• Bürgerbeteiligung

Jugendliche erobern Amtssitz des Ministerpräsidenten

Ohren auf für die Jugend, heißt es am kommenden Samstag im Rahmen der Parköffnungen der Villa Reitzenstein. Unter dem Motto „#EINMISCHEN: ZU HÖREN – ZUHÖREN“ können rund 200 Jugendliche mit verschiedenen Aktionen ihre Wünsche, Anliegen und Sorgen ausdrücken, Politiker übernehmen die Rolle der Zuhörenden.

Rauch steigt aus einem Schornstein in einen wolkenlosen sonnigen Himmel auf. (Foto: © dpa)
  • Klimaschutz

Für einen CO2-Preis – aber richtig

Der Kampf gegen die globale Erwärmung ist die Menschheitsaufgabe des 21. Jahrhunderts. Er entscheidet darüber, ob unser Planet weiter ein lebenswerter Ort bleibt oder nicht. Daher plädiert Ministerpräsident Winfried Kretschmann dafür, eine wirksame CO2-Steuer einzuführen.

Schreiner bei der Arbeit

3,0 %

betrug die Arbeitslosenquote in Baden-Württemberg im Juni 2019. Von der guten Lage am Arbeitsmarkt profitieren weiter Langzeitarbeitslose besonders.

Paar wandert in der Natur (© Hohenlohe und Schwäbisch Hall Tourismus)

54,9 Mio.

Übernachtungen zählte die Tourismusbranche 2018 in Baden-Württemberg – das ist ein neuer Rekordwert.

Eine neue Asphaltdecke wird auf einer Straße aufgebracht. (Foto: © dpa)

753 Mio.

Euro investierte Baden-Württemberg seit 2011 in die Sanierung und den Erhalt der Landesstraßen – Damit ist es gelungen den Sanierungsstau wirksam abzubauen und den Zustand der Landesstraßen zu verbessern.

Windräder drehen im Wind. (Bild: © dpa)

720

Windkraftanlagen mit einer Leistung von 1.534 Megawatt (MW) produzierten 2018 Strom für rund 915.000 Haushalte in Baden-Württemberg. 2011 waren es noch nur 363 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 479 MW.

Glasfaser-Kabel mit farbigen Einzelsträngen (Foto: © dpa)

100 Mio.

Euro pro Jahr setzt die Landesregierung mindestens für den Breitbandausbau im Land ein. Dieses Geld steht zusätzlich zu den Mitteln für die Digitalisierungsstrategie zur Verfügung.

Ausbilderin mit Lehrling

12 %

weniger Langzeitarbeitslose gab es im Januar 2019 als im Januar 2018. Die Landesregierung wird auch künftig ihren Beitrag für einen weiteren Rückgang der Langzeitarbeitslosigkeit leisten.

Eine Mitarbeiterin der Kunsthalle Mannheim steht im Atrium vor der digitalen Monitor-Wand „Collection Wall“ und betrachtet ein Kunstwerk. Auf dem Touchscreen können Besucher interaktiv einen Blick in die Sammlung und auch ins sonst verborgene Depot werfen (Bild: picture-alliance/Uwe Anspach/dpa).

500 Mio.

Euro investiert das Land im Jahr in Kunst und Kultur. Allein im Jahr 2018 stellen wir rund 12 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung.

Ein Mitarbeiter testet einen Lackierroboter (Bild: © dpa).

203,1

Milliarden Euro betrug 2018 der Wert aller aus Baden-Württemberg ausgeführten Güter. Damit ist das Land in absoluten Zahlen bundesweiter Exportmeister.

Krankenschwester verbindet die Hand eines Patienten.

450 Mio.

Euro investiert Baden-Württemberg 2019 in die Krankenhäuser im Land.

In einem ärztlichen Labor untersucht eine Frau eine Probe am Mikroskop. (Foto: © dpa)

132

Patente wurden in Baden-Württemberg 2017 auf 100.000 Einwohner angemeldet – so viele wie nirgends sonst in Deutschland. Im Bundesschnitt waren es lediglich 58. Damit macht das Land der Tüftler seinem Ruf alle Ehre.

Ein Ausbilder im Garten- und Landschaftsbau (r.) erklärt einem angehenden Gärtner (l.) das Einpflanzen einer Dachbegrünung. (Foto: © dpa)

2,5 %

betrug die Jugendarbeitslosigkeit 2018 in Baden-Württemberg im Jahresschnitt. Damit schneidet das Land bundesweit mit am besten ab.

Ein Krippenkind beim Mittagessen in einer Kita (Symbolbild: © dpa).

3,1

Kinder unter drei Jahren kommen im Schnitt auf eine Fachkraft in Baden-Württemberg. Bei den Kindergartenkindern sind es 7,2 Kinder pro Fachkraft. Damit haben wir das beste Betreuungsverhältnis bei der frühkindlichen Bildung.

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)

AAA

Dieses Top-Rating erhielt Baden-Württemberg im Jahr 2012 erstmals seit 2003 wieder von der Ratingagentur Standard & Poor’s. Seither hält der Südwesten diese Bestnote. Das bestätigt unsere nachhaltige Haushaltspolitik.

Ein Arbeiter sortiert einen Stapel Holzbretter in eine automatische Maschine in einer Holzbaufirma (Bild: © dpa).

6,34 Mio.

Menschen waren 2018 in Baden-Württemberg erwerbstätig. Das ist ein neuer Rekord: Noch nie hatten so viele Menschen im Südwesten eine Arbeit.

Ein Schulsozialarbeiter erklärt Kindern die Regeln für Geocaching. (Foto: dpa)

25 Mio.

Euro investiert die Landesregierung in die Schulsozialarbeit. Mit Erfolg: Mittlerweile gibt es fast 50 Prozent mehr Vollzeitstellen in der Schulsozialarbeit als noch im Jahr 2010. An über der Hälfte unserer Schulen wird Schulsozialarbeit angeboten.

Eine Laborantin schaut sich im Diagnostikzentrum im Staatlichen Tierärztlichen Untersuchungsamt in Aulendorf an einem Computer die Ergebnisse eines molekularbiologischen Tests an. (Foto: © dpa)

5,6 %

des Bruttoinlandsproduktes Baden-Württembergs wird für Forschung und Entwicklung ausgegeben. Das ist mehr als irgendwo sonst in Europa. Damit sind wir der Innovationsstandort Nummer 1.

Universitäts-Absolventen werfen auf dem Campus in Talare gekleidet ihre Barette in die Luft (Symbolbild: © dpa).

360.000

Studentinnen und Studenten gab es 2017 in Baden-Württemberg, das sind rund 50 Prozent mehr als noch 2005.

Symbolbild: Eine Frau sitzt an einem Dorfbrunnen. (Foto: © dpa)

76,32 Mio.

Euro haben wir 2018 in die Stärkung des ländlichen Raums investiert. Damit haben wir über 1100 Projekte gefördert und stärken so die Lebensqualität und Wirtschaftskraft in den Dörfern und Gemeinden.

Der Zeigefinger einer Hand berührt die Oberfläche eines Tablets.

265 Mio.

Euro setzt die Landesregierung im Doppelhaushalt 2018/19 für eine innovative, einheitliche und nachhaltige Strategie zur Digitalisierung des Landes ein. Das Ziel: Leitanbieter und Treiber der Digitalisierung in Deutschland sein.

Straßenbaustelle bei Dotternhausen (Symbolbild) (Bild: dpa)

1.488

Kilometer Landesstraßen und viele Brücken haben wir allein in den Jahren 2011 bis 2018 im Land saniert. Wir haben die Mittel für die Landesstraßen deutlich erhöht. Schwerpunkt: Erhalt und Sanierung.

Eine Grafik von einem Haus ist in einem Wohnungsgesuch in einer Tageszeitung abgedruckt (Bild: © dpa)..

250 Mio.

Euro investiert das Land 2019 in die Wohnraumförderung. Das ist mehr als doppelt so viel als im Jahr 2015. Damit sorgen wir für mehr bezahlbaren Wohnraum.

Drei Fahrradfahrer fahren auf einen Radschnellweg (Bild © dpa).

184,8 Mio.

Euro stellten wir von 2012 bis 2018 für den Bau von Radwegen zur Verfügung. Unser Fernziel: ein landesweit durchgängiges und sicheres Radverkehrsnetz „RadNetzBW“ mit einer Länge von rund 7.000 Kilometern und ergänzende Radverkehrsnetze der Kreise und Kommunen.

Ein Landwirt pflügt ein Feld. Luftaufnahme mit einer Drohne. (Foto: © dpa)

1,8 Mrd.

Euro stehen von 2014 bis 2020 für die Förderung der Landwirtschaft im Südwesten zur Verfügung. Wir haben in Brüssel gut für unsere Bauern verhandelt.

Ein Elektroauto steht in Stuttgart an einer öffentlichen Ladesäule (Bild: © dpa).

43,5 Mio.

Euro investiert die Landesregierung bis Ende 2021 in die Initiative Elektromobilität III – etwa für den Ausbau der Ladeinfrastruktur. Unser Ziel: Baden-Württemberg zur Pionierregion für nachhaltige Mobilität machen.

Die Schüler Johannes (l.) und Felix (r.), ein Junge mit Down-Syndrom, sitzen in der Gemeinschaftsschule Gebhardschule in Konstanz an einem Klassentisch beim Malen. (Foto: © dpa)

306

Gemeinschaftsschulen gibt es inzwischen im ganzen Land. Das zeigt: Die neue Schulart kommt bei Kommunen, Eltern und Kindern richtig gut an.

Glasfaser-Kabel mit farbigen Einzelsträngen (Foto: © dpa)

81,3 %

der Haushalte im Südwesten haben schon heute Anschluss ans schnelle Internet.. Das sind 225.000 Haushalte mehr als Ende 2017. Damit haben wir bundesweit einen Spitzenplatz.

Eine ehrenamtliche Helferin spricht in Schwetzingen in einem Zimmer der Flüchtlingsunterkunft mit einem Flüchtling aus Gambia (Bild: © dpa).

48,2 %

unserer Bürgerinnen und Bürger engagieren sich ehrenamtlich. Das ist die höchste Rate bürgerschaftlichen Engagements aller Bundesländer.

Jugendfußballmanschaft beim Training

87,5 Mio.

Euro stellen wir bis 2021 zusätzlich im Rahmen des „Solidarpakts Sport III“ für den Breitensport bereit. Dabei geht es unter anderem um Zuschüsse für Übungsleiter/innen, Vereinssportstättenbau und den Leistungssport.

Studierende im Hörsaal (Bild: © Shooresh Fezoni).

1,7 Mrd.

Euro erhalten die Hochschulen im Land bis 2020 zusätzlich. Zudem erhöht der Südwesten als erstes Bundesland die Grundfinanzierung der Hochschulen um drei Prozent jährlich.

Der Rotor einer Windkraftanlage wird montiert (Foto: © dpa)

1.534

Megawatt erzeugen unsere 720 Windkraftanlagen in Baden-Württemberg. Von 2011 bis 2018 stieg die Zahl der Windkraftanlagen im Land von 363 auf 720, ihre Leistung von 479 auf 1.534 Megawatt.

Schüler der Neckar-Realschule in Nürtingen verfolgen den Unterricht bei ihrer Lehrerin (Bild: © dpa)

727

zusätzliche Lehrerstellen bekommen die Realschulen bis zum Schuljahr 2020/2021. Damit fördern sie die Schüler noch besser entsprechend ihren Begabungen individuell. Damit rüsten wir die Realschulen für die Zukunft.

Zwei Bauarbeiter auf einer Baustelle in Mannheim (Bild: dpa)

39

Insolvenzen je 10.000 Unternehmen gab es im Südwesten 2016. Das sind im Vergleich der Bundesländer die wenigsten. Der Bundesdurchschnitt lag bei 67 Firmenpleiten je 10.000 Unternehmen.

Ein Paar geht auf einem Rheindamm entlang. (Bild: © dpa)

58 Mio.

Euro gab die Landesregierung 2018 für Hochwasserschutz und gewässerökologische Maßnahmen aus. Denn Hochwasser sind eine Gefahr für die Menschen und die Umwelt. Die eingesetzten Mittel werden deshalb ständig erhöht: 2019 stehen rund 70 Mio. Euro bereit.

Ein Lehrer erklärt Schülern ein Experiment im Physikunterricht (Bild: © Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW).

1.666

Stellen stehen über den Unterricht hinaus für die Krankheitsvertretung von Lehrerinnen und Lehrern zur Verfügung.

Studierende stehen vor einem Gebäuder der Universität Heidelberg und unterhalten sich (Bild: © Shooresh Fezoni).

500

Euro betrugen die Studiengebühren in Baden-Württemberg pro Semester. Wir haben diese 2012 abgeschafft. Und sorgen damit für mehr Bildungsgerechtigkeit und einen fairen Hochschulzugang. 

Wanderer gehen am beim Naturschutzgebiet Schliffkopf (Baden-Württemberg) im Schwarzwald durch den sogenannten Lotharpfad. (Foto: © dpa)

10.000

Hektar umfasst der 2014 eingerichtete Nationalpark Schwarzwald. Damit hat Baden-Württemberg jetzt sein eigenes Stück unberührter Natur.

Eine Schülerin schreibt in Schwäbisch Gmünd beim Deutschunterricht für Asylbewerber auf die Tafel (Bild: © Franziska Kraufmann/dpa).

1.165

zusätzliche Lehrerstellen stellt die Landesregierung derzeit für Vorbereitungsklassen für Flüchtlinge zur Verfügung. Denn Sprache und Bildung sind die Schlüssel zur Integration.

1,5 %

So stark ist die Wirtschaftsleistung 2018 im Südwesten im Vergleich zum Vorjahr gestiegen und liegt damit knapp über dem Bundesdurchschnitt von 1,4 Prozent.

Ein Windrad dreht sich bei Herbolzheim vor einem Strommast. (Foto: © dpa)

915.000

Haushalte in Baden-Württemberg können von den 720 Windkraftanlagen im Land versorgt werden.

Frauen und Männer auf einer Fortbildung (Bild: © Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW).

1,3 Mio.

Euro investieren wir jährlich in die Weiterbildung – damit fördern wir u.a. die Arbeit des Bündnisses für Lebenslanges Lernen, des Digitalen Weiterbildungscampus und innovative Einzelprojekte zur Stärkung bildungsbenachteiligter Erwachsener.

Menschen auf Wochenmarkt

11 Millionen

Menschen leben in Baden-Württemberg. Seit der Gründung des Landes 1952 erhöhte sich die Einwohnerzahl um mehr als vier Millionen.

Arbeiter begutachtet Solarwaver (© Bosch)
  • Forschung

Forschungsintensität im Land erreicht neuen Rekordwert

Die Forschungsintensität in Baden-Württemberg hat einen neuen Rekordwert erreicht. Wirtschaft und Staat investierten 2017 gut 5,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts in Forschung und Entwicklung – ein internationaler Spitzenwert.

Eine Patientin wird in einem Krankenhaus in Stuttgart in einem Computertomographen (CT) untersucht (Bild: © dpa)
  • Gesundheit

Ein Jahr Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg

Mit dem Forum Gesundheitsstandort Baden-Württemberg sollen die Bereiche Forschung, Wirtschaft und Versorgung besser vernetzt und gemeinsam vorangebracht werden. 

Pressekonferenz anlässlich der Jahresveranstaltung des Strategiedialogs in Berlin (Bild: © e-mobil BW / Studio KD Busch)
  • Mobilität

Spitzen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW treffen sich in Berlin

Die Spitzen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft BW sind in Berlin zu ihrem Jahrestreffen zusammengekommen.

Eine neue Asphaltdecke wird auf einer Straße aufgebracht. (Foto: © dpa)
  • Infrastruktur

320 Millionen Euro jährlich für kommunale Verkehrsprojekte

Die Förderung der kommunalen Verkehrsinfrastruktur wird um 155 Millionen Euro jährlich aufgestockt und damit fast verdoppelt. Das Geld wird benötigt für Projekte des Öffentlichen Personennahverkehrs, für Straßen, Brücken sowie für Projekte des Rad- und Fußverkehrs und der Barrierefreiheit.

Ein Mitarbeiter des Antriebsspezialisten Wittenstein arbeitet im Zahnradwerk in Fellbach an einer Fräsmaschine (Bild: © dpa).
  • Arbeitsmarkt

Deutlich weniger als 200.000 Menschen ohne Arbeit

Die Temperaturen steigen, die Zahl der Arbeitslosen sinkt. Nur noch gut 190.000 Menschen in Baden-Württemberg waren im Juni ohne Arbeit. Die Quote sank damit auf 3,0 Prozent. Die Jugendarbeitslosigkeit lag bei gerade mal 2,2 Prozent.

Das beleuchtete Gebäude des Landtages von Baden-Württemberg in Stuttgart, im Vordergund das Bürger- und Medienzentrum (Foto: © dpa)
  • Hochbau

Optimierte Kostensteuerung im staatlichen Hochbau

2019 wird rund eine Milliarde Euro für die Sanierung, Modernisierung und den Neubau landeseigener Gebäude eingesetzt werden können.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) und Friedensnobelpreisträger Dr. Denis Mukwege (l.) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Gespräch

Kretschmann trifft Friedensnobelpreisträger Mukwege

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat den kongolesischen Gynäkologen, Menschenrechtsaktivisten und Friedensnobelpreisträger Dr. Denis Mukwege empfangen. 

Polizisten kontrollieren vor Beginn eines Prozesses gegen mutmaßliche Führer der türkisch-nationalistischen Straßengang „Osmanen Germania BC“ auf dem Parkplatz vor dem Gerichtsgebäude ein Auto (Bild: © dpa).
  • Polizei

Erfolgreich im Kampf gegen das organisierte Verbrechen

Die Polizei Baden-Württemberg beteiligte sich mit Erfolg am bundesweiten Kampf gegen das organisierte Verbrechen. Zahlen, Daten, Fakten zur organisierten Kriminalität und Wirtschaftskriminalität erläutert Innenminister Thomas Strobl.

Grundschueler liest mit seinen Mitschuelern im Unterricht (Bild: © dpa).
  • Schule

„Wollen das Leistungsniveau in der Breite anheben“

Im Doppelinterview sprechen Dr. Thomas Riecke-Baulecke, vom Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung, und Dr. Günter Klein, vom Institut für Bildungsanalysen Baden-Württemberg unter anderem über den Anteil ihrer Häuser an der Qualitätsoffensive des Kultusministeriums.

Luftmessstation Stuttgart Am Neckartor (Foto: © dpa)
  • Luftreinhaltung

Luftqualität verbessert sich stetig

Die umgesetzten Maßnahmen zeigen Wirkung: Die Luftqualität in deutschen Städten wird immer besser – auch in Baden-Württemberg. 

v.l.n.r.: Die Ministerpräsidenten Stephan Weil (Niedersachsen), Markus Söder (Bayern) und Winfried Kretschmann (Baden-Württemberg) in der Bundespressekonferenz (Bild: © picture alliance/Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa)
  • Mobilität

„Autoländer“ vereinbaren intensivere Zusammenarbeit

Um den Mobilitätswandel wirtschaftlich erfolgreich und sozial verträglich voranzutreiben, haben die Ministerpräsidenten der „Autoländer“ Baden-Württemberg, Bayern und Niedersachsen eine intensivere Zusammenarbeit verabredet.

  • Übersicht

Alle Meldungen

Hier finden Sie Pressemitteilungen der Landesregierung und sonstige Meldungen.