• Sie sind hier:
  • Startseite

Startseite

  • Sicherheit

    Verfassungsschutz- bericht 2017

    Gefahren für die freiheitliche demokratische Grundordnung drohen von religiösen und politischen Extremisten und Terroristen, von sogenannten „Reichsbürgern“ und „Selbstverwaltern“, von ausländischen Geheimdiensten und von der Scientology-Organisation. Mehr

    1 von 10

  • Europa

    Erster Bürgerdialog im Rahmen des Europadialogs

    In Bad Mergentheim hat der erste Bürgerdialog im Rahmen des Europadialogs des Landes stattgefunden. Es gehe darum, die europäische Idee als Bürgerprojekt in die Zukunft zu tragen, so Staatsrätin Erler. Mehr

    2 von 10

  • Nahverkehr

    Weniger Verspätungen und Zugausfälle

    Positive Bilanz zum „Aktionsplan Schienenverkehr“. Der Zehn-Punkte-Plan sollte Misststände wie Verspätungen und Zugausfälle beheben. Die Maßnahmen zeigen Erfolg und so hat sich die Situation auf den kritischen Linien spürbar verbessert. Mehr

    3 von 10

  • Europa

    Europa in die Zukunft denken

    Die Zukunft Europas sei die Schicksalsfrage aller Europäer, sagte Europaminister Guido Wolf am Europatag im Landtag. Für einen dauerhaften Frieden im Herzen Europas bedürfe es einer breiten Debatte. Die Landesregierung hat dazu einen Europadialog gestartet. Mehr

    4 von 10

  • Arbeit

    Weniger als 200.000 Menschen ohne Arbeit

    Mit einer Arbeitslosenquote von 3,2 Prozent bleibt der Arbeitsmarkt des Landes auch im April weiter auf Erfolgskurs. Die gute Arbeitsmarktsituation kommt vor allem auch jungen Menschen zugute. Mehr

    5 von 10

  • Auszeichnung

    Kretschmann verleiht Verdienstorden des Landes

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat den Verdienstorden des Landes Baden-Württemberg an 19 verdiente Persönlichkeiten verliehen. Mehr

    6 von 10

  • Bildung

    Mehr Qualität im Bildungsbereich

    Mit strukturellen Weiterentwicklungen will die Landesregierung die Unterrichtsqualität im Land verbessern. Zwei neue Institutionen sollen dazu wichtige Unterstützung leisten: ein Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung sowie ein Institut für Bildungsanalysen. Mehr

    7 von 10

  • Delegationsreise

    Positive Bilanz der Balkanreise

    Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat eine positive Bilanz seiner fünftägigen Reise nach Serbien, Kroatien und Bosnien und Herzegowina gezogen. Kooperationen seien weiter ausgebaut, Partnerschaften vertieft und der wirtschaftliche Austausch gestärkt worden.
    Mehr

    8 von 10

  • Wohnen

    500 Millionen Euro für den Wohnungsbau

    Für den Wohnungsbau stellt das Land in den Jahren 2018 und 2019 insgesamt 500 Millionen Euro zur Verfügung. Bereits 2017 gab es Fördermittel in Höhe von 250 Millionen Euro, mit dem 1.400 neue Sozialwohnungen entstehen. Mehr

    9 von 10

  • Namensbeitrag

    Pfüat di Gott, Auerhahn?

    Im seinem Namensbeitrag in der FAZ wagt Ministerpräsident Winfried Kretschmann eine Standortbestimmung des modernen Konservatismus. Dabei setzt er sich ab vom Konservatisums eines Franz Josef Strauß'. Wer bewahren möchte, der muss Mut zum Gestalten haben. Mehr

    10 von 10


Haben Sie eine Frage
an uns?

Debattenbeitrag

Pfüat di Gott, Auerhahn?

Eine Standortbestimmung des modernen Konservatismus durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann.Mehr

Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf dem Lindenplatz im Park der Villa Reitzenstein.
Start-up BW

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Portale aus Baden-Württemberg

Fußleiste