Verbraucherschutz

Verbraucherschutzpreis 2022 für Schulen ausgeschrieben

Eine Hand nimmt eine Euro-Münze aus einer Geldbörse, in der sich weitere Münzen befinden. (Foto © dpa)

Das Land hat den Verbraucherschutzpreis 2022 zur Verbraucherbildung für einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld ausgeschrieben. Mit dem Verbraucherschutzpreis sollen die Schülerinnen und Schüler fit für Finanzentscheidungen gemacht werden.

Verbraucherbildung ist ein lebenslanger Bildungsprozess, bei dem die Schule eine zentrale Rolle einnimmt. Verbraucherbildung greift spannende, alltagsnahe Fragestellungen im Unterricht auf und vermittelt dadurch Kindern und Jugendlichen wichtige Orientierungshilfen. Wir wollen junge Menschen auf ihrem Weg hin zu selbstbestimmten Verbrauchern begleiten, damit sie ihre Entscheidungen im Konsumalltag bewusst und verantwortungsvoll treffen können. Der Verbrauchschutzpreis soll die Schülerinnen und Schüler dazu anregen, Finanzentscheidungen näher zu beleuchten und zu hinterfragen“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk.

„Der richtige Umgang mit Geld muss gelernt sein. Zunächst spielen die Eltern eine große Rolle. Aber auch die Schulen geben den Kindern und Jugendlichen in Form von Wissen und Kompetenzen das richtige Werkzeug an die Hand, damit sie Finanzentscheidungen bewusst treffen können – mit der Leitperspektive ‚Verbraucherbildung‘ gibt es dafür im Unterricht nicht zuletzt eine verbindliche Grundlage“, sagt Kultusministerin Theresa Schopper und fügt an: „Die Leitperspektive wird durch den Verbraucherschutzpreis ideal ergänzt. Denn mit dem Preis wollen wir Schülerinnen und Schüler motivieren, sich mit Finanzthemen auseinanderzusetzen – mit dem Ziel, sie als Verbraucherinnen und Verbraucher fit für Finanzentscheidungen zu machen.“

Finanzkompetenzen wichtig für Alltagsgestaltung

Professorin Silke Bartsch, stellvertretende Vorsitzende der Verbraucherkommission Baden-Württemberg, ergänzte: „Finanzkompetenzen sind notwendig, um selbstbestimmt und verantwortlich den Alltag und die Gesellschaft (mit-)gestalten zu können."

Es ist nicht immer leicht, seine Einnahmen und Ausgaben im Blick zu behalten, Finanzdienstleistungen zu beurteilen oder reflektierte Konsumentscheidungen zu treffen. Zumal die Komplexität der Finanzthemen stetig wächst. Nur wenn Kinder und Jugendliche über ein fundiertes Wissen über grundlegende finanzielle Zusammenhänge und Funktionsweisen von Finanzprodukten verfügen, sind sie in der Lage, zielgerichtet und angemessen mit dem ihnen zur Verfügung stehenden Geld umzugehen. Eine grundlegende Sensibilisierung für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Geld ist bereits in jungen Jahren wichtig, auch um den Verlockungen des Konsums auf Kredit und Ratenbasis und einer drohenden Überschuldung vorzubeugen.

Bis zum 27. Februar 2022 bewerben

Der Verbraucherschutzpreis 2022 wird vom Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz zusammen mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und der Verbraucherkommission Baden-Württemberg bereits zum achten Mal ausgelobt. Bis zum 27. Februar 2022 können Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen ihre Aktionen, Projekte, Unterrichtssequenzen oder Schülerarbeiten zum Thema „Geld, Finanzen & Co.“ einreichen. Eine Jury bewertet alle Einsendungen und zeichnet die besten Beiträge mit attraktiven Preisen aus.

Verbraucherschutzpreis 2022 für Schulen in Baden-Württemberg

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Flyer zum Verbraucherschutzpreis(PDF)

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Verbraucherschutz

Ein Mann programmiert einen Roboterarm, der in einer Produktionslinie einer Smart Factory eingebaut ist.
  • Künstliche Intelligenz

Vereinbarung zur Gründung eines ELLIS Instituts in Tübingen unterzeichnet

Im Energiepark Mainz ist der verdichtete grüne Wasserstoff aus einem Elektrolyseur in Tanks gelagert.
  • Energiewende

Erste Beiratssitzung zur Wasserstoff-Roadmap Baden-Württemberg

Ein Mähdrescher erntet in Langenenslingen-Andelfingen ein Getreidefeld mit Wintergerste ab. (Bild: picture alliance/Thomas Warnack/dpa)
  • Landwirtschaft

Green Deal sichert landwirtschaftliche Versorgungssicherheit

Drei Schüler:innen sitzen mit einer medizinischen Maske im Unterricht.
  • Schule

Kooperationsvereinbarung zum gemeinschaftlichen Lernen beschlossen

Ein Altbau ist aufgrund einer Sanierung eingerüstet
  • Vermögen und Hochbau

Bauverwaltung des Landes investiert über 1,4 Milliarden Euro

Ein Fahrradfahrer fährt in der Nähe von Tübingen in Baden-Württemberg auf einem Feldweg. (Bild: dpa)
  • Flurneuordnung

Förderprogramm zur Modernisierung Ländlicher Wege wird fortgesetzt

Naturschutzgebiet „Wurzacher Ried“
  • Naturschutz

500.000 Euro für Projekte zur Wiederherstellung von Ökosystemen

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 25. Januar 2022

In Folge eins zu Gast: Dr. Eckart von Hirschhausen
  • Podcast

Finanzministerium startet Podcast

Baden-Württemberg Haus
  • Weltausstellung

Ehrentag des Baden-Württemberg Hauses auf der Expo

Fahrzeuge der Polizei stehen am Gelände der Heidelberger Universität. Auf dem Campus hat es einen Amoklauf gegeben. Ein Einzeltäter habe am 24. Januar 2022 mit einer Langwaffe auf mehrere Menschen in einem Hörsaal geschossen und eine Person getötet sowie drei weitere verletzt.
  • Polizei

Amoklauf an der Universität von Heidelberg

Die deutsche und französische Flagge. (Bild: picture alliance/Rainer Jensen/dpa)
  • Europa

Deutsch-Französischer Tag 2022

Ein Teller mit Grünkernsuppe, daneben Wurst. Darüber liegt ein Schriftzug: „Kulinarische Spurensuche 2022: Ein virtuelles Stelldichein mit geschützten Originalen aus Baden-Württemberg.“ sowie den Siegeln „geschützte geografische Angabe“ und „geschützte Ursprungsbezeichnung“
  • Landwirtschaft

Leckeres aus geschützten Originalen made in Baden-Württemberg

Ein Schwan fliegt in einem Feuchtgebiet
  • Naturschutz

Am 2. Februar ist Welttag der Feuchtgebiete

Studierende mit Mund-Nase-Schutz sitzen während einer Vorlesung in einem Hörsaal.
  • Corona-Pandemie

Land will Regelstudienzeit an Hochschulen erneut verlängern

Schreiner bei der Arbeit
  • Handwerk

Land fördert Deutsches Handwerksinstitut

Waldstretegie BW
  • Forst

Waldstrategie des Landes ist waldpolitischer Kompass der kommenden Jahre

Eine Kuh steht auf einer Weide.
  • Wettbewerb

Schülerwettbewerb im Tierschutz startet

Ein Techniker läuft über ein Dach, auf dem eine Photovoltaik-Anlage montiert wurde. (Bild: © picture alliance/Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa)
  • Klimaschutz

Grüne Energie für die Hochschule für Polizei in Lahr

Ein älteres Paar wandert bei Sonnenschein auf einem Feldweg bei Fellbach zwischen zwei Rapsfeldern hindurch. (Bild: Christoph Schmidt / dpa)
  • Flurneuordnung

Land fördert Flurneuordnung in Freudenstadt und Neu-Nuifra

Herbstlich gefärbte Blätter umranken die Fenster eines historischen Hauses. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Hauk im Kommunaldialog mit dem Alb-Donau-Kreis

Ein Prüfstandshandwerker begutachtet am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt ein Raketen-Triebwerk
  • Innovation

Land fördert Aufbau eines Testzentrums beim DLR

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Hochschulen

Überprüfung von Leistungsbezügen an der Hochschule Esslingen

Das Logo von Invest BW
  • Innovationen

Unternehmensförderung für innovativen Klimaschutz startet

Logo des Landespreises 2020 für junge Unternehmen. (Bild: L-Bank)
  • Wirtschaft

Landespreis für junge Unternehmen ausgeschrieben