Kunst und Kultur

16 Amateurmusik-Vereine mit Conradin-Kreutzer-Tafel geehrt

Staatssekretär Arne Braun eehrt 16 Amateurmusik-Vereine mit der Conradin-Kreutzer-Tafel
Staatssekretär Arne Braun übergibt die Conradin-Kreutzer-Tafel an den Männergesangverein 1872 Lauterbach e. V.

Beim Landes-Musik-Festival wurden 16 Amateurmusik-Vereine mit der Conradin-Kreutzer-Tafel geehrt. Die Ehrung wird Vereinen zuteil, die auf ein mindestens 150-jähriges Bestehen zurückblicken können und künstlerische und kulturelle Verdienste um die Pflege der Amateurmusik erworben haben.

Kunststaatssekretär Arne Braun hat beim Landes-Musik-Festival in Bruchsal am 24. Juni 2023 in Vertretung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann 16 Vereinen eine Conradin-Kreutzer-Tafel verliehen. Alle geehrten Chöre, Kapellen und Musikvereine haben zwei Sachen gemeinsam: Erstens haben sie sich ganz besonders um die Musikszene in Baden-Württemberg verdient gemacht. Zweitens haben sie alle eine große Tradition. Alle geehrten Vereinigungen gibt es seit mindestens 150 Jahren.

„Ich kann es kaum glauben, alles klingt vital und frisch wie am ersten Tag, gleichzeitig ist nirgendwo in Deutschland die Tradition des gemeinsamen Musizierens und Singens älter als in The Länd. Die Vielfalt der Kulturlandschaften wäre ohne die mehr als 6.000 Chöre und Musikvereine nicht denkbar“, sagte Staatssekretär Arne Braun am Samstag in Bruchsal. Getragen werde die Kulturarbeit von ehrenamtlichem Engagement: „Ohne das Ehrenamt geht nix im Land, auch nicht die Amateurmusik: Ohne die vielen Vorsitzenden, Jugendleiterinnen und Jugendleiter, Noten- und Instrumentenwarte, Kassiererinnen und Veranstaltungsplaner wäre unsere Kultur ärmer“, sagte Arne Braun. 

Das Motto des diesjährigen Landes-Musik-Festivals „Musik ist das Beste“ drückt aus, was die ehrenamtlich Engagierten antreibt: das gemeinsame Musizieren. Sage und schreibe 400.000 Menschen aller Altersgruppen gehen in Baden-Württemberg diesem Hobby nach und leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag: „Ehrenamt bedeutet, sich für etwas zu begeistern und einzusetzen ohne eine direkte Gegenleistung zu erwarten. Dieses Engagement und die damit verbundenen Werte stärken den gesellschaftlichen Zusammenhalt – in dieser Zeit wichtiger denn je“, betonte Arne Braun. Kürzlich hatte der Staatssekretär auf seiner Tour de Länd von Qualität und Vielfalt der Kultur im Land informiert und den Kulturschaffenden zugesagt, sich um die Themen Bürokratieabbau und zielgenaue Unterstützung zu kümmern. Für ihren langjährigen und engagierten Einsatz wurden am 24. Juni 2023 Musikvereine von Metzingen über Waldshut-Tiengen bis Karlsruhe oder Neuenburg am Rhein ausgezeichnet.

Die Conradin-Kreutzer-Tafel

In Baden-Württemberg engagieren sich etwa 400.000 Bürgerinnen und Bürger aktiv singend oder musizierend in der Amateurmusik, davon mehr als 100.000 Jugendliche. Größtenteils sind diese Hobbymusikerinnen und -musiker in Vereinen aktiv, die den elf angeschlossenen Verbänden des Landesmusikverbands Baden-Württemberg angehören.

Die Auszeichnung ist nach dem 1780 in Meßkirch geborenen Komponisten Conradin Kreutzer benannt. Seit 1998 wird die Conradin-Kreutzer-Tafel jährlich von der Landesregierung an Vereine verliehen, die auf ein mindestens 150-jähriges Bestehen zurückblicken können und die künstlerische und kulturelle Verdienste um die Pflege der Amateurmusik erworben haben.

Seit 1998 veranstalten die Verbände der Amateurmusik jährlich ein Festival, bei dem die musikalische Vielfalt der Chöre und Musikvereinigungen präsentiert wird. Das Landes-Musik-Festival 2024 findet in Wangen im Allgäu statt.

Geehrte Vereine/Verbände 2023

Weitere Meldungen

Jazzmusiker Wolfgang Dauner
  • Kunst und Kultur

Nachlass von Jazzlegende Wolfgang Dauner erworben

Musikakademie und Kulturhotel Staufen
  • Musik

Eröffnung des Neubaus der BDB-Musikakademie in Staufen

Zahlreiche Menschen sind auf einem Radweg bei Sonnenschein auf ihren Fahrrädern und E-Roller unterwegs.
  • Tourismus

Zahl der Übernachtungen erreicht 2023 neuen Höchstwert

  • Kultur

CO2-Rechner für Kultur­einrichtungen aktualisiert

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 6. Februar 2024

Simone Fischer, Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung, Jennifer Langer, Beauftragte der Stadt Stuttgart für die Belange von Menschen mit Behinderung, Dr. Alexandra Sußmann, Bürgermeisterin für Soziales und gesellschaftliche Integration und Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung tauschten sich mit Beteiligten des Vorzeigemodells „inklusive Arbeitsplätze bei der Stadt Stuttgart“ aus. Gruppenbild
  • Menschen mit Behinderungen

Fischer besucht Stuttgarter Rathaus und Landesmuseum Württemberg

Schloss Bruchsal
  • Schlösser und Gärten

Deutlich mehr Gäste bei den Staatlichen Schlössern und Gärten

N!-Charta Sport
  • Nachhaltigkeit

SPOBIS-Award für die N!-Charta Sport

Symbolbild: Eine Studentin liegt bei schönem Wetter auf einer Wiese und liest ein Buch. (Bild: Mohssen Assanimoghaddam / dpa)
  • Kunst und Kultur

Land vergibt Verlagspreis Literatur

Klosterinsel Reichenau
  • Kunst und Kultur

Große Landesausstellung „1300 Jahre Klosterinsel Reichenau“

Blick auf die Burg Hohenzollern.
  • Kunst und Kultur

Landespreis für Heimatforschung ausgeschrieben

Schüler eines Musikgymnasiums spielen Geige.
  • Schule

Fünftes baden-württembergisches Musikgymnasium

Das Foto zeigt das Team des Zentrums für Kulturelle Teilhabe Baden-Württemberg
  • Kultur

Bundesweit erstes Diversity Audit im Kulturbetrieb wird entwickelt

Kabinettsausschuss „Entschlossen gegen Hass und Hetze“
  • Innere Sicherheit

Halbzeitbilanz des Kabinetts­ausschusses „Entschlossen gegen Hass und Hetze“

Staatssekretär Florian Hassler (rechts) und die kroatische Staatssekretärin Andreja Metelko-Zgombić (links)
  • Europa

Zusammenarbeit mit Kroatien weiter stärken

  • Kunst und Kultur

Dialogtreffen zwischen Kamerun und Deutschland

 Ein Motorboot fährt vor zwei Segelbooten auf dem Bodensee. (Foto: © dpa)
  • Tourismus

Tourismustag 2024 im Zeichen der Innovation

Wortmarke Staatspreis Gestaltung Kunst Handwerk 2024
  • Kunsthandwerk

Wettbewerb zur Landesausstel­lung Kunsthandwerk gestartet

Der Saxophonist Joshua Redman (l.) und sein Kontrabassist Reuben Rogers (r.) spielen im Stuttgarter Jazz-Club Bix. (Foto: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Rund 360.000 Euro für Jazz-Szene

Rückgabe sterblicher Überreste der Maori an die Neuseeländischen Nachfahren im Lindenmuseum
  • Kultur

Umfrage zu menschlichen Überresten aus kolonialen Kontexten

Maren Wurster, Charlotte Gneuß und Ann Kathrin Ast erhalten Stipendien über 18.000 Euro
  • Kunst und Kultur

Literaturstipendien des Landes 2024 vergeben

Gesundes Essen bei der Zubereitung.
  • Ernährung

Aufruf zum Kauf regionaler Lebensmittel

  • Ernährung

Vorstellung des Genussführers 2024

Ausstellung beim Landesweiten Schaufenster für Beispielgebende Projekte in Pforzheim
  • Wohnraumoffensive

Land unterstützt drei beispielgebende Wohnprojekte

Heimattage 2024 auf dem Härtsfeld
  • Heimattage

Programm der Heimattage Baden-Württemberg 2024 vorgestellt