Digitale Kunstausstellung

Fritz Genkinger: Sportmotive prägen seine Arbeiten

Firtz Genkinger in seinem Atelier

Die Landesvertretung in Berlin präsentiert eine neue digitale Ausstellung, die das vielseitige Werk von Fritz Genkinger beleuchtet. Bekannt für seine Sportmotive, darunter Großplakate zur Fußball-WM 1974 und Serigrafien für den VfB Stuttgart, wird Genkingers Kunst bis zum 14. Juli 2024 gezeigt.

Die Vertretung des Landes Baden-Württemberg freut sich, eine neue digitale Ausstellung zu präsentieren, die das vielfältige Werk des renommierten Künstlers Fritz Genkinger beleuchtet. Genkinger, geboren 1934 in Tübingen, lebte von 1974 bis 1995 in Marbach-Rielingshausen und wurde durch seine Großplakate für die Fußball-Weltmeisterschaft (WM) 1974, Serigrafien für den VfB Stuttgart und Briefmarkenserien für die Winter-Olympiade 1976 sowie die Fußball-WM 1978 in Paraguay weltweit bekannt.

Insgesamt 20 Bilder Genkingers werden jetzt im Foyer der Landesvertretung auf einer LED-Wand gezeigt. Zur Eröffnung kamen neben Alexander Wehrle, Vorstandsvorsitzender der VfB Stuttgart AG, und Gesundheitsminister Manne Lucha auch Manfred und Angelika Knappe vom Freundeskreis Fritz Genkinger e.V. aus Marbach am Neckar aus Baden-Württemberg angereist. Dienststellenleiter Stephan Ertner würdigte die bedeutenden Arbeiten Genkingers und freute sich, dass die Landesvertretung eine solch passende Ausstellung parallel zur Europameisterschaft (EM) 2024 im Haus zeigen kann.

Ausstellung vom 18. Juni bis 14. Juli 2024

Die Ausstellung kann vom 18. Juni bis 14. Juli 2024, montags bis freitags zwischen 9 und 16 Uhr in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund, Tiergartenstraße 15, 10785 Berlin besichtigt werden. Aufgrund des Veranstaltungsbetriebs in der Landesvertretung kann es gegebenenfalls zu Einschränkungen der Besichtigungstermine kommen. Interessenten wird empfohlen, sich vorher telefonisch unter 030 / 25456 - 400 zu informieren.

Vom 1. bis 5. Juli 2024 ist die Ausstellung nicht zugänglich.

Seit seiner Ausstellung 1969 im Württembergischen Kunstverein in Stuttgart gilt Genkinger als Klassiker der deutschen Nachkriegskunst. Seine Werke, die sich mit der Bedeutung des menschlichen Lebens auf der Erde und im Kosmos befassen, sind in zahlreichen öffentlichen und privaten Sammlungen weltweit vertreten. Das 2020 eröffnete Fritz Genkinger Kunsthaus, ein neu renoviertes Altstadtgebäude im Herzen der denkmalgeschützten Marbacher Altstadt, etwa 30 Kilometer nördlich von Stuttgart, ist dem malerischen, grafischen und plastischen Schaffen des HAP Grieshaber-Schülers Fritz Genkinger gewidmet. Der Schwerpunkt des Museums liegt darin, Genkingers Werke einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Weitere Meldungen

Katze
  • Tierschutz

Urlaubszeit mit Haustieren

Kinder beim Schwimmunterricht.
  • Sport

Schwimm-Programme ausgebaut

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 9. Juli 2024

Apfelbäume stehen auf einer Streuobstwiese (Foto: dpa)
  • Biodiversität

Streuobstkonzeption 2030 mit Maßnahmen für den Streuobsterhalt

Gruppenbild mit den Gewinnerinnen und Gewinnern des Schülermedienpreises 2024
  • Medienbildung

Schülermedienpreis 2024 verliehen

Gärtnerhaus in Gemmingen
  • Städtebau

Ortszentrum erfolgreich saniert

Polizist im Stadion
  • Polizei

Polizei-Bilanz nach letztem EM-Spiel in Stuttgart

(v.l.n.r.) Peter Schilling, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir und der Bevollmächtigte des Landes Baden-Württemberg beim Bund, Rudi Hoogvliet
  • Politisches Sommerfest

Stallwächterparty 2024 zum Thema Luft- und Raumfahrt

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 2. Juli 2024

Einsatzkräfte der Feuerwehr errichten am Nonnenbach in Bad Saulgau im Ortsteil Moosheim einen Damm mit Sandsäcken gegen das Hochwasser.
  • Unwetter

Hochwasserhilfen auf den Weg gebracht

Ein Schild, das auf Tempo 30 und Lärmschutz hinweist, steht auf der Bundesstraße 31.
  • Lärmschutz

Landesweiter Lärmaktionsplan

Portrait Bild Barbara Honigmann
  • Kunst und Kultur

Friedrich-Schiller-Preis 2024 verliehen

Der österreichische Bundespräsident Alexander Van der Bellen (links) begrüßt Ministerpräsident Winfried Kretschmann (rechts).
  • Auslandsreise

Kretschmann auf Delegationsreise in Wien

Justizministerin Marion Gentges (erste Reihe, zweite von links) bedankt sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Staatsanwaltschaft Stuttgart für ihre Arbeit während der Fußball-Europameisterschaft 2024.
  • Justiz

Gentges zieht Halbzeitbilanz zur EM 2024 in Stuttgart

Ein Polizeifahrzeug bei der Fußball-Europameisterschaft 2024 in Stuttgart
  • Polizei

Polizeibilanz nach letztem Vorrundenspiel in Stuttgart

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei seiner Rede
  • Wohnen und Bauen

Strategiedialog Wohnen und Bauen läuft auf Hochtouren

Auswärtige Kabinettssitzung im Neuen Schloss in Meersburg
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 25. Juni 2024

  • Heimattage

Vergabe der Heimattage für die Jahre 2027 bis 2029

Gruppenfoto aller Preisträger des Jugendbildungspreises DeinDing 2024 auf der Bühne des Stuttgarter Jugendhauses Cann
  • Jugendliche

Jugendbildungspreis „DeinDing 2024“ verliehen

Menschen gehen auf einem Uferweg am Bodensee spazieren.
  • Tourismus

Land fördert Tourismusinfrastruktur

Orchester auf der Bühne
  • Kunst und Kultur

17 Amateurmusik-Vereine mit Conradin-Kreutzer-Tafel geehrt

Regionalzug im gelb-schwarz-weißen Design von bwegt an der Haltestelle Maulbronn-West
  • Schienenverkehr

Zusatzzüge zum Maulbronner Klosterfest

Abbdildung eines Ausschnitts des Zertifikat audit berufundfamilie für das Staatsministerium Baden-Württemberg 2023.
  • Beruf und Familie

Staatsministerium mit audit berufundfamilie zertifiziert

Polizist im Stadion
  • Polizei

Polizei sorgt für Sicherheit beim Deutschlandspiel in Stuttgart

Weg im ländlichen Raum
  • Ländlicher Raum

Zuschüsse für Modernisierung ländlicher Wege