Kultur

Verlagspreis Literatur 2020 geht an den kunstanstifter verlag in Mannheim

Der Verlagspreis Literatur geht an den kunstanstifter verlag aus Mannheim. Die literarischen Bilderbücher bespielen eine wichtige Nische im Buchhandel und sprechen Kinder gleichermaßen wie Erwachsene an.

„In diesem Jahr zeichnen wir den kunstanstifter verlag aus, der bemerkenswerte und originelle Geschichten mit künstlerischen Illustrationen verbindet. In herausragender Weise finden in den kleinen, hochwertigen Buchkunstwerken Form und Inhalt zusammen. Die literarischen Bilderbücher bespielen eine wichtige Nische im Buchhandel. Sie sprechen nicht nur Kinder an, sondern fesseln auch erwachsene Leser durch ihre außergewöhnlich gelungene ästhetische Aufmachung“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski am Samstag (19. Dezember) anlässlich der Bekanntgabe des diesjährigen Preisträgers. Mit dem mit 12.500 Euro dotierten Verlagspreis Literatur würdigt das Land Baden-Württemberg unabhängige Verlage für ihr besonderes Engagement für die Buch- und Lesekultur. Die Verlage bewerben sich mit einem besonderen Schwerpunkt im literarischen Bereich.

Der kunstanstifter verlag bereichere die literarische Landschaft um Bücher, die man sogar schon verstehe, bevor man sie lese, so die Jury in ihrer Begründung. Seine Stärke liege darin, Kinderbücher für Erwachsene und im besten Sinne erwachsene Bücher für Kinder zu wagen. Der unabhängige Verlag zeichne sich durch programmatisch anspruchsvoll zusammengestellte, sorgfältig produzierte und auf allen Ebenen hochwertige Programme aus, mit einem Profil, das immer wieder herausfordere.

Der Jury gehörten in diesem Jahr Martin Bruch (Literaturhaus Freiburg), Ulrich Rüdenauer (freier Journalist und Kurator der „Literatur im Schloss Bad Mergentheim“), Julia Schröder (freie Journalistin und Literaturkritikerin), Reinhilde Rösch (Geschäftsführerin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg) und Ursula Kloke (Inhaberin des Botnanger Buchladens) an.

Der Preis soll wegen der Einschränkungen in der Corona-Pandemie erst im Jahr 2021 in einer feierlichen Veranstaltung übergeben werden.

Der kunstanstifter verlag

Der kunstanstifter verlag wurde im Jahr 2006 von Suse und Niklas Thierfelder gegründet. Der Mannheimer Verlag hat sich auf erzählende „Bilderbücher für Kinder und Erwachsene“ spezialisiert und setzt auf neue Talente wie auf renommierte Autoren und Autorinnen, Illustratoren und Illustratorinnen und Buchgestalter und Buchgestalterinnen. 2019 erhielt er den Deutschen Verlagspreis. Für seine verlegten Titel wurde er mehrfach mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis, dem German-Design-Award, dem Serafina-Nachwuchspreis für Illustratoren, dem Joseph-Binder-Award in Gold, dem German-Design-Award, dem Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis und der Beauty and the Book Award ausgezeichnet.

kunstanstifter verlag

Eingereicht hatte der Verlag drei Druckerzeugnisse als Beleg für seine hervorragende Verlagsarbeit:

Der Verlagspreis Literatur Baden-Württemberg ist die Fortsetzung des bisherigen Landespreises für literarische ambitionierte Kleinverlage. In den letzten Jahren wurden der Verlag Das Wunderhorn Heidelberg (2018), Der Diwan Hörbuchverlag (2016), der Derk Janßen Verlag Freiburg (2014), der persona verlag Mannheim (2012), der konkursbuch Verlag Tübingen (2010) und der Verlag Urs Engeler Editor in Weil am Rhein (2008) mit dem Kleinverlagspreis Baden-Württemberg ausgezeichnet. Der Preis wird seit 1996 alle zwei Jahre vergeben und ist mit 12.500 Euro dotiert.

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Eine Mitarbeiterin der Kunsthalle Mannheim steht im Atrium vor der digitalen Monitor-Wand „Collection Wall“ und betrachtet ein Kunstwerk. Auf dem Touchscreen können Besucher interaktiv einen Blick in die Sammlung und auch ins sonst verborgene Depot werfen (Bild: picture-alliance/Uwe Anspach/dpa).
  • Kunst und Kultur

Unterstützung für digitale Projekte von Kultureinrichtungen

Stiftung Theater Lindenhof
  • Kunst und Kultur

Weitere Corona-Nothilfe für Stiftung Theater Lindenhof

Rendering der Gartenschau Eppingen 2021 / Foto: Gartenschau Eppingen 2021
  • Haushalt

Eppingen wird bei Verschiebung der Gartenschau entlastet

Rathaus Ölbronn-Dürrn
  • Städtebauförderung

Städtebauliche Erneuerung in Dürrn erfolgreich abgeschlossen

Masterplan Kultur
  • Kunst und Kultur

Land fördert Kulturveranstaltungen im Freien

Filmakademie
  • Kunst und Kultur

Filmakademie beteiligt sich an Namibia-Initiative

©Health Team Vienna
  • Hochbau

Kunstwettbewerb für Neubau der Kinder- und Jugendklinik Freiburg entschieden

Taucher beim Dokumentieren des Einbaums während der Sondagearbeiten
  • Denkmalpflege

Bergung eines über 4.000 Jahre alten Einbaums im Bodensee

Ein Student für Bildhauerei arbeitet in einem Atelier an einer Holzskulptur. (Foto: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Corona-Stipendien für Künstlerinnen und Künstler

Foto Christoph Neuhaus
  • Kunst und Kultur

Christoph Neuhaus erhält Landesjazzpreis 2021

Von links nach rechts: Landrätin Stefanie Bürkle, Finanzstaatssekretärin Gisela Splett und Bürgermeister Magnus Hoppe bei der Unterzeichnung.
  • Vermögen und Hochbau

Verwaltungsvereinbarung zur Heuneburg unterzeichnet

Ausstellung Körper. Blicke. Macht. in der Kunsthalle Baden-Baden
  • Kunst und Kultur

Land fördert Anlaufstellen für Kulturschaffende

Touristen stehen an einem Reisebus (Bild: © picture alliance/Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa)
  • Bundesrat

Antrag zu Gunsten von mittelständischen Reiseunternehmen erfolgreich

Eine Mitarbeiterin des Schulbuchverlags Cornelsen demonstriert in einer Messehalle der Messe Stuttgart ein VR-Pilotprojekt zur virtuellen Realität.
  • Spieleentwicklung

Land unterstützt Ausbau des Games-Standorts Ludwigsburg

Das Völkerkundemuseum Linden-Museum in Stuttgart. (Bild: picture alliance/Sina Schuldt/dpa)
  • Kunst und Kultur

Dialog zum Umgang mit Benin-Bronzen

Die Eckfahne eines Kunstrasenplatzes (Bild: © dpa/Fredrik von Erichsen)
  • Umweltschutz

Ökologischer Umgang mit Kunstrasenplätzen

Das Freiburger Münster, mit LED-Strahlern angeleuchtet.
  • Denkmalförderung

Rund vier Millionen Euro für die Sanierung von 63 Kulturdenkmalen

Eine Besucherin der Ausstellung mit dem Titel: „Kunst & Textil“ sieht sich am 20. März 2014 in der Staatsgalerie in Stuttgartdie Skulptur „Foud Farie“ aus dem Jahr 2011 von Yinka Shonibare an. (Symbolbild: © dpa).
  • Kunst und Kultur

Land schreibt Katalogförderung für junge Kunstschaffende aus

Ein Zaun steht vor der Synagoge der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Stuttgart. (Bild: Sebastian Gollnow / dpa)
  • Gedenken

Ausstellung zur Deportation südwestdeutscher Jüdinnen und Juden

Tänzer tanzen im Badischen Staatstheater (Foto: dpa)
  • Kunst und Kultur

Staatstheater bis Ende April geschlossen

Drehbuch, Regie, Kamera, Schnitt - rund 450 Studierende lernen an der Filmakademie Ludwigsburg so ziemlich alles, was man am Set braucht. (Bild: dpa)
  • Kunst und Kultur

Bundesweiter Ausfallfonds für Film- und Fernsehproduktionen

Ein Federahannes, eine Rottweiler Narrenfigur, springt in Rottweil beim Narrensprung durch die Luft. (Foto: dpa)
  • Corona-Soforthilfe

Land unterstützt Vereine der Breitenkultur

Auf einem Schild ist ein Piktogramm mit dem Hinweis auf Lärmschutz abgebildet. (Foto: dpa)
  • Lärmschutz

Ergebnisse von Förderprojekten zur Lärmbelastung veröffentlicht

Ausstellung Körper. Blicke. Macht. in der Kunsthalle Baden-Baden
  • Kunst und Kultur

Innovationsfonds Kunst 2021 fördert 34 Projekte