Landwirtschaft

VON DAHEIM-Tour 2020 startet

Nach dem Erfolg der letztjährigen Tour startet das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz die VON DAHEIM-Tour 2020. Martin Wangler präsentiert vom 1. bis 12. August als „Fidelius Waldvogel“ sein Kabarettprogramm „Nächste Ausfahrt: Heimat! – Kabarett auf der Wanderbühne“ an zehn Standorten.

„Regionalität und Heimat sind zwei Begriffe, die momentan wieder einen Aufschwung erleben. Martin Wangler greift diese Themen als ‚Fidelius Waldvogel‘ in seinem Kabarettprogramm humorvoll auf und verknüpft sie mit Kultur, Genuss und Unterhaltung. Das macht ihn zu einem hervorragenden Botschafter für das Genießerland Baden-Württemberg, in dem die Regionalität seit jeher großgeschrieben wird. Unsere gemeinsame VON DAHEIM Tour 2019 war ein voller Erfolg und kam bei den Menschen im Land so gut an, dass wir uns entschlossen haben, sie in diesem Jahr fortzusetzen – trotz oder gerade wegen der aktuellen Situation, in der sich viele Menschen nach etwas Entspannung und Ablenkung außerhalb der eigenen vier Wände sehnen“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk.

Der Schwarzwälder Schauspieler und Kabarettist Martin Wangler – bekannt aus der SWR-Serie „Die Fallers“ – tourt vom 1. bis 12. August 2020 als „Fidelius Waldvogel“ mit seinem Oldtimer-Traktor und einem umgebauten Forstwagen durch Baden-Württemberg und präsentiert an zehn Standorten sein Kabarettprogramm „Nächste Ausfahrt: Heimat! – Kabarett auf der Wanderbühne“.

Wertschätzung für regionale Produkte und die heimische Landwirtschaft stärken

Die VON DAHEIM Tour 2020 wird in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz durchgeführt. Beim Tour-Auftakt am 1. August in Titisee-Neustadt wird Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch vor Ort sein, am 8. August in Baden-Baden ist Landwirtschaftsminister Peter Hauk zu Gast.

„Unsere mehrjährig angelegte Regionalkampagne ‚Natürlich. VON DAHEIM‘ hat das Ziel, die Wertschätzung für regionale Produkte und die heimische Landwirtschaft zu stärken. Daher freut es mich sehr, dass Martin Wangler diese Themen in seinem Kabarettprogramm aufgreift, um so dem Publikum unsere Lebensmittel von daheim schmackhaft zu machen. Er zeigt die Zusammenhänge zwischen regionaler Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion auf, holt die Menschen emotional ab und macht sie auf humorvolle und nachdenkliche Art und Weise auf die vielfältigen Aspekte des Ländlichen Raumes sowie die aktuelle Situation in der Landwirtschaft aufmerksam“, so Minister Hauk.

Die Auftritte im Rahmen der VON DAHEIM Tour 2020 finden unter Berücksichtigung und Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnung der Landesregierung statt. Die Sitzplätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich. Vor Ort gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsrichtlinien gemäß der Corona-Verordnung, so muss außerhalb des Sitzplatzes ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Die Tourdaten

Die Tourdaten der VON DAHEIM Tour 2020 im Überblick:

  • 1. August 2020, 20:00 Uhr, Haberjockelshof, Titisee-Neustadt (mit Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch)
  • 2. August 2020, 14:00 Uhr, Haberjockelshof, Titisee-Neustadt
  • 4. August 2020, 19:30 Uhr, Landhaus Lauble, Hornberg
  • 5. August 2020, 20:00 Uhr, Bio-Gärtnerei an der L390, Rosenfeld-Leidringen
  • 6. August 2020, 19:30 Uhr, Gasthaus „Vogt auf Mühlstein“, Nordrach
  • 7. August 2020, 19:00 Uhr, Aspichhof, Ottersweier
  • 8. August 2020, 18:00 Uhr, Geroldsauer Mühle, Baden-Baden (mit Landwirtschaftsminister Peter Hauk)
  • 9. August 2020, 19:00 Uhr, Hofladen in der Pinadelle, Rutesheim-Perouse
  • 10. August 2020, 19:00 Uhr, Gärtnerei Kiemle, Bietigheim-Bissingen
  • 11. August 2020, 20:00 Uhr, Café & Wein, Heilbronn
  • 12. August 2020, 19:00 Uhr, Weinstube Amalienhof, Beilstein

Regionalkampagne „Natürlich. VON DAHEIM“

Um die Vorzüge der heimischen Produkte und den damit verbundenen Mehrwert noch stärker zu kommunizieren, hat das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg im Sommer 2017 die Regionalkampagne „Natürlich. VON DAHEIM“ gestartet.

Ziel der Kampagne ist es, das unverwechselbare Profil der heimischen Lebensmittel bei den Verbrauchern zu schärfen sowie die Gesamtheit und die Vielfalt der baden-württembergischen Landwirtschaftsprodukte erlebbar zu machen. Schrittweise werden verschiedene Maßnahmen und Aktionen in verschiedenen Marktsegmenten und Handlungsfeldern umgesetzt.

Eine Besonderheit der Kampagne ist die VonDaheimBW-App, die man im Apple App Store und Google Play Store kostenlos herunterladen kann. Die App hilft nicht nur bei der Suche nach Hofläden und anderen landwirtschaftlichen Direktvermarktern, sondern auch nach „Schmeck den Süden“-Gastronomen sowie regionalen Veranstaltungen und Urlaub auf dem Bauernhof.

Fidelius Waldvogel: VON DAHEIM TOUR 2020

Regionalkampagne Natürlich. VON DAHEIM: Informationen und Kartenverkauf zur VON DAHEIM TOUR 2020

Landwirtschaftsminister Peter Hauk spricht am 31.03.2017 während einer Pressekonferenz zum Ende der Agrarministerkonferenz in Hannover vor Medienvertretern. (Foto: dpa)
  • Bioökonomie

Intelligente Landnutzungssysteme der Zukunft

Wir versorgen uns Land! (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Landwirtschaft

„Wir versorgen unser Land“ in Herdwangen-Schönach

Zwei Spaziergänger gehen durch den nördlichen Schwarzwald. (Foto: dpa)
  • Nationalpark

Corona beschert Nationalpark Besucherrekorde

Das neue Besucher- und Informationszentrums des Nationalparks Schwarzwald (Bild: bloomimages/dpa)
  • Nationalpark

Nationalparkzentrum Ruhestein öffnet stufenweise

Umweltminister Franz Untersteller im Gespräch. (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Sommertour

Umweltminister Untersteller auf Sommertour

Fachgespräch im Wald
  • Wald

Waldumbau in klimastabile Mischwälder

Eine Laborantin untersucht Lebensmittel im Chemischen- und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart. (Foto: © dpa)
  • Verbraucherschutz

Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung für 2019 vorgestellt

  • Landwirtschaft

Auftakt der VON DAHEIM-Tour 2020 in Titisee-Neustadt

Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
  • Artenschutz

Fördergebiet Wolfsprävention Schwarzwald offiziell ausgewiesen

Ein Schild an einer Schutzhütte im Wald weist auf die Waldbrandgefahr hin (Bild: © dpa).
  • Forst

Höchste Waldbrandstufe erreicht

  • Nahverkehr

Land fördert Bürgerbusse im Ländlichen Raum

Wir versorgen uns Land! (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Landwirtschaft

Vor-Ort-Kampagne „Wir versorgen unser Land“ in Bad Wimpfen

Ein Landwirt bei der Mostäpfellese mit Erntehelfern auf seiner Streuobstwiese. (Foto: © dpa)
  • Biodiversität

Streuobstpreis für engagierte Gruppen

Projekt „Bienenstrom“ im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • Erneuerbare Energien

Projekt „Bienenstrom“ im Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Kupferzell (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg)
  • Bioökonomie

Bioenergiedorf Hesselbronn eingeweiht

Säue schauen durch die Absperrung eines Stalles auf einem Bauernhof. (Bild: © dpa)
  • Tierschutz

Land untersagt Tiertransporte in weit entfernte Drittstaaten

Eine Drohne fliegt bei Sonnenuntergang über eine Wiese. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Naturschutz

Projekt zum Einsatz von Drohnen im Biomonitoring startet

Zwei Spaziergänger gehen durch den nördlichen Schwarzwald. (Foto: dpa)
  • Forst

Forschung für den Erhalt des Waldes

Eine Frau sitzt in ihrem Arbeitszimmer zu Hause und arbeitet am Computer. (Foto: © dpa)
  • Ländlicher Raum

Hilfe für Weiterbildung im Ländlichen Raum

Die Kliniken Oberer Eselsberg an der Universität Ulm (Baden-Württemberg)
  • Naturschutz

Land fördert Biodiversität auf eigenen Grünflächen

Herbstlich gefärbte Blätter umranken die Fenster eines historischen Hauses. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Nachhaltige Wertschöpfung im Ländlichen Raum

  • Artenschutz

Ein besonderer Tag für Artenschutz und Demokratie

Ein Hauskaninchen wartet in seinem Stall in einem Gartengeschäft auf einen neuen Besitzer.
  • Tierschutz

Haustier-Notfallkarten helfen im Ernstfall

Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Biene zieht Nektar aus einer gelben Wiesenblume. (Bild: picture alliance/Fabian Sommer/dpa)
  • Biologische Vielfalt

Gesetzesnovelle stärkt Biodiversität