Landwirtschaft

VON DAHEIM-Tour 2020 startet

Nach dem Erfolg der letztjährigen Tour startet das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz die VON DAHEIM-Tour 2020. Martin Wangler präsentiert vom 1. bis 12. August als „Fidelius Waldvogel“ sein Kabarettprogramm „Nächste Ausfahrt: Heimat! – Kabarett auf der Wanderbühne“ an zehn Standorten.

„Regionalität und Heimat sind zwei Begriffe, die momentan wieder einen Aufschwung erleben. Martin Wangler greift diese Themen als ‚Fidelius Waldvogel‘ in seinem Kabarettprogramm humorvoll auf und verknüpft sie mit Kultur, Genuss und Unterhaltung. Das macht ihn zu einem hervorragenden Botschafter für das Genießerland Baden-Württemberg, in dem die Regionalität seit jeher großgeschrieben wird. Unsere gemeinsame VON DAHEIM Tour 2019 war ein voller Erfolg und kam bei den Menschen im Land so gut an, dass wir uns entschlossen haben, sie in diesem Jahr fortzusetzen – trotz oder gerade wegen der aktuellen Situation, in der sich viele Menschen nach etwas Entspannung und Ablenkung außerhalb der eigenen vier Wände sehnen“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk.

Der Schwarzwälder Schauspieler und Kabarettist Martin Wangler – bekannt aus der SWR-Serie „Die Fallers“ – tourt vom 1. bis 12. August 2020 als „Fidelius Waldvogel“ mit seinem Oldtimer-Traktor und einem umgebauten Forstwagen durch Baden-Württemberg und präsentiert an zehn Standorten sein Kabarettprogramm „Nächste Ausfahrt: Heimat! – Kabarett auf der Wanderbühne“.

Wertschätzung für regionale Produkte und die heimische Landwirtschaft stärken

Die VON DAHEIM Tour 2020 wird in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz durchgeführt. Beim Tour-Auftakt am 1. August in Titisee-Neustadt wird Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch vor Ort sein, am 8. August in Baden-Baden ist Landwirtschaftsminister Peter Hauk zu Gast.

„Unsere mehrjährig angelegte Regionalkampagne ‚Natürlich. VON DAHEIM‘ hat das Ziel, die Wertschätzung für regionale Produkte und die heimische Landwirtschaft zu stärken. Daher freut es mich sehr, dass Martin Wangler diese Themen in seinem Kabarettprogramm aufgreift, um so dem Publikum unsere Lebensmittel von daheim schmackhaft zu machen. Er zeigt die Zusammenhänge zwischen regionaler Landwirtschaft und Lebensmittelproduktion auf, holt die Menschen emotional ab und macht sie auf humorvolle und nachdenkliche Art und Weise auf die vielfältigen Aspekte des Ländlichen Raumes sowie die aktuelle Situation in der Landwirtschaft aufmerksam“, so Minister Hauk.

Die Auftritte im Rahmen der VON DAHEIM Tour 2020 finden unter Berücksichtigung und Einhaltung der aktuellen Corona-Verordnung der Landesregierung statt. Die Sitzplätze sind begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich. Vor Ort gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsrichtlinien gemäß der Corona-Verordnung, so muss außerhalb des Sitzplatzes ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Die Tourdaten

Die Tourdaten der VON DAHEIM Tour 2020 im Überblick:

  • 1. August 2020, 20:00 Uhr, Haberjockelshof, Titisee-Neustadt (mit Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch)
  • 2. August 2020, 14:00 Uhr, Haberjockelshof, Titisee-Neustadt
  • 4. August 2020, 19:30 Uhr, Landhaus Lauble, Hornberg
  • 5. August 2020, 20:00 Uhr, Bio-Gärtnerei an der L390, Rosenfeld-Leidringen
  • 6. August 2020, 19:30 Uhr, Gasthaus „Vogt auf Mühlstein“, Nordrach
  • 7. August 2020, 19:00 Uhr, Aspichhof, Ottersweier
  • 8. August 2020, 18:00 Uhr, Geroldsauer Mühle, Baden-Baden (mit Landwirtschaftsminister Peter Hauk)
  • 9. August 2020, 19:00 Uhr, Hofladen in der Pinadelle, Rutesheim-Perouse
  • 10. August 2020, 19:00 Uhr, Gärtnerei Kiemle, Bietigheim-Bissingen
  • 11. August 2020, 20:00 Uhr, Café & Wein, Heilbronn
  • 12. August 2020, 19:00 Uhr, Weinstube Amalienhof, Beilstein

Regionalkampagne „Natürlich. VON DAHEIM“

Um die Vorzüge der heimischen Produkte und den damit verbundenen Mehrwert noch stärker zu kommunizieren, hat das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg im Sommer 2017 die Regionalkampagne „Natürlich. VON DAHEIM“ gestartet.

Ziel der Kampagne ist es, das unverwechselbare Profil der heimischen Lebensmittel bei den Verbrauchern zu schärfen sowie die Gesamtheit und die Vielfalt der baden-württembergischen Landwirtschaftsprodukte erlebbar zu machen. Schrittweise werden verschiedene Maßnahmen und Aktionen in verschiedenen Marktsegmenten und Handlungsfeldern umgesetzt.

Eine Besonderheit der Kampagne ist die VonDaheimBW-App, die man im Apple App Store und Google Play Store kostenlos herunterladen kann. Die App hilft nicht nur bei der Suche nach Hofläden und anderen landwirtschaftlichen Direktvermarktern, sondern auch nach „Schmeck den Süden“-Gastronomen sowie regionalen Veranstaltungen und Urlaub auf dem Bauernhof.

Fidelius Waldvogel: VON DAHEIM TOUR 2020

Regionalkampagne Natürlich. VON DAHEIM: Informationen und Kartenverkauf zur VON DAHEIM TOUR 2020

Symbolbild: Monitoring-Projekt untersucht verschiedene Fischprodukte. (Bild: Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Freiburg)
  • Verbraucherschutz

Erfolgsmodell auf Tierschutzkontrolle übertragen

Ein Traktor mäht  in Stuttgart eine Wiese, im Hintergrund sieht man den Fernsehturm. (Bild: dpa)
  • Landwirtschaft

EU muss Agrarpolitik naturschutzfreundlicher ausrichten

Symbolbild Mobilitätskonzepte
  • Mobilität

Ideenschmiede „Mobilität im Ländlichen Raum“ präsentiert Ergebnisse

Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
  • Naturschutz

Wolf reißt Reh im Neckar-Odenwald-Kreis

Symbolbild: Schafe grasen neben einem großen Feld mit Solaranlagen. (Bild: Julian Stratenschulte / dpa)
  • Energie

Flächenschonende Photovoltaikanlagen voranbringen

Das künftige Nationalparkzentrum am Ruhestein
  • Nationalpark

Nationalparkzentrum am Ruhestein übergeben

Eine Kuh steht auf einer Weide.
  • Landwirtschaft

Innovatives Bio-Weiderindkonzept für mehr Grünlandschutz

Ein Hauskaninchen wartet in seinem Stall in einem Gartengeschäft auf einen neuen Besitzer.
  • Tierschutz

Anträge auf Tierheimförderung bis 30. November möglich

  • Verbraucherschutz

Ältere Verbraucher für bewusstes Online-Verhalten sensibilisieren

Nach altem Brauch gehen in dem Schwarzwalddorf Kirnbach die Konfirmanden geschlossen in Tracht zur Kirche.
  • Ländlicher Raum

Historische Tonaufnahmen geben Einblick in Leben und Arbeit im Ländlichen Raum

Ein Landwirt lässt auf seinem Bauernhof Pferde auf die Weiden laufen (Bild: © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa)
  • Tierschutz

Leitlinien für den Tierschutz im Pferdesport überarbeitet

Eine Wildbiene fliegt an eine Blüte.
  • Artenschutz

Podiumsdiskussion zu blühenden Gärten als Ersatz für Schottergärten

Das künftige Nationalparkzentrum am Ruhestein
  • Nationalpark

Übergabe des Nationalparkzentrums

Wolf
  • Wolf

Wolfsnachweis im Neckar-Odenwald-Kreis

  • Landwirtschaft

„Wir versorgen unser Land“ in Obrigheim

Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Biene zieht Nektar aus einer gelben Wiesenblume. (Bild: picture alliance/Fabian Sommer/dpa)
  • Biodiversität

Untersteller setzt Biodiversitäts-Tour fort

Der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, bei der Auftaktveranstaltung des künftigen Kulturlandschaftsrates
  • Ländlicher Raum

Kulturlandschaften pflegen und weiterentwickeln

Ein Landwirt pflügt ein Feld. Luftaufnahme mit einer Drohne. (Foto: Patrick Pleul / dpa)
  • Landwirtschaft

Innovative Projekte in der Landwirtschaft

Blumenwiese aus dem Film Baden-Württemberg geht neue Wege: gemeinsam für mehr Artenschutz
  • Biodiversität

Umweltminister Untersteller auf Biodiversitäts-Tour

Ein Wildschwein steht auf einem Plateau im Wald und beobachtet die Umgebung.
  • Tiergesundheit

Früherkennungsprogramm zur Afrikanischen Schweinepest

Ein älteres Paar wandert bei Sonnenschein auf einem Feldweg bei Fellbach zwischen zwei Rapsfeldern hindurch. (Bild: Christoph Schmidt / dpa)
  • Ländlicher Raum

Rund 390.000 Euro für die Modernisierung Ländlicher Wege

Schafe stehen in Unterkessbach (Baden-Württemberg) auf einer Wiese. (Foto: © dpa)
  • Artenschutz

Erfolgreiches Projekt für besseren Herdenschutz

Äpfel liegen in einer Schule in einem Korb (Quelle: © dpa)
  • Ernährung

Zehn Jahre EU-Schulprogramm in Baden-Württemberg

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Studie sieht Ländlichen Raum gut aufgestellt

Ferkel stehen in einer Box einer Schweinezuchtanlage (Quelle: dpa).
  • Tierschutz

Schweinehaltungsverbot gegen Landwirt in Rottweil