Regionalkampagne

„Fidelius Waldvogel“ tourt mit Kabarettprogramm wieder durchs Land

Fidelius Waldvogel auf der Wanderbühne

Die „VON DAHEIM Tour 2022“ verspricht 20 Abende voller Information zum Thema Lebensmittelverschwendung, Kultur, Genuss und Unterhaltung. Dabei steht die Kampagne gegen Lebensmittelverschwendung im Mittelpunkt. Martin Wangler alias „Fidelius Waldvogel“ tourt mit seinem Kabarettprogramm vom 22. Juli bis 14. August 2022 durch Baden-Württemberg.

„In Baden-Württemberg haben Regionalität und Genuss einen hohen Stellenwert, die zudem unsere Vorstellung von Heimat mitprägen. Lebensmittel haben Mehrwert - für uns als Lebensgrundlage und für die Region, wo sie hergestellt werden. Martin Wangler nähert sich in seiner Rolle als ‚Fidelius Waldvogel‘ diesen Themen gleichermaßen humorvoll wie nachdenklich – singend, erzählend und musizierend. Bereits zum fünften Mal starten wir die ‚VON DAHEIM Tour‘, die im Land großen Anklang findet und auch in diesem Jahr Abende voller Information zum Thema Lebensmittelverschwendung, Kultur, Genuss und Unterhaltung verspricht“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk , am 22. Juli 2022 in Stuttgart zum Auftakt der „VON DAHEIM Tour 2022“.

Kabarettist Fidelius Waldvogel ist als „VON DAHEIM-Botschafter” in Baden-Württemberg unterwegs. Sein Programm weckt zugleich Lust auf regionale Lebensmittel und Spezialtäten. In diesem Jahr steht das Thema Lebensmittelverschwendung im Mittelpunkt. Fidelius Waldvogel sammelt Rezeptideen auf dem Weg zu seinen Veranstaltungsorten und wird beim Kochen unterstützt von „Schmeck den Süden Gastronom” Georg Barta. „Bis zu 80 Kilogramm Lebensmittel pro Kopf werfen Privathaushalte jedes Jahr weg. Mit der Regionalkampagne ‚Natürlich. VON DAHEIM‘ wollen wir die Wertschätzung für regionale Produkte und die heimische Landwirtschaft stärken und gleichzeitig etwas gegen Lebensmittelverschwendung unternehmen“, betonte Minister Peter Hauk.

Das Ministerium hat pünktlich zur Tour seine VON DAHEIM-App erweitert. Neben Hofläden, Schmeck-den-Süden-Gastronomen, Urlaub auf dem Bauernhof und Veranstaltungen, gibt es nun leckere Restle-Rezepte zum Nachkochen. Was zum Gericht noch fehlt, kann über die App in der Nähe im Hofladen, bei örtlichen Bäckern oder Metzgern gefunden werden. Im Rahmen eines Gewinnspiels können eigene Rezepte eingereicht werden, die dann eventuell auch Teil der App werden.

Kabarettprogramm an 20 Standorten

Der Schwarzwälder Schauspieler und Kabarettist Martin Wangler – bekannt aus der SWR-Serie „Die Fallers” – tourt vom 22. Juli bis 14. August 2022 als „Fidelius Waldvogel” mit seinem Oldtimer-Traktor und einem umgebauten Forstwagen durch Baden-Württemberg und präsentiert an 20 Standorten sein Kabarettprogramm „Nächste Ausfahrt: Heimat! – Kabarett auf der Wanderbühne”.

Die „VON DAHEIM Tour 2022“ wird in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg durchgeführt.

Regionalkampagne „Natürlich. VON DAHEIM“

Um die Vorzüge der heimischen Produkte und den damit verbundenen Mehrwert noch stärker zu kommunizieren, hat das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg im Sommer 2017 die Regionalkampagne „Natürlich. VON DAHEIM“ gestartet. Ziel der Kampagne ist es, das unverwechselbare Profil der heimischen Lebensmittel bei den Verbrauchern zu schärfen sowie die Gesamtheit und die Vielfalt der baden-württembergischen Landwirtschaftsprodukte erlebbar zu machen. Schrittweise werden verschiedene Maßnahmen und Aktionen in verschiedenen Marktsegmenten und Handlungsfeldern umgesetzt.

Eine Besonderheit der Kampagne ist die VonDaheimBW-App, die man im Apple App Store und Google Play Store kostenfrei herunterladen kann. Die App hilft nicht nur bei der Suche nach Hofläden und anderen landwirtschaftlichen Direktvermarktern, sondern auch nach „Schmeck den Süden“-Gastronomen sowie regionalen Veranstaltungen und Urlaub auf dem Bauernhof.

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: Natürlich. VON DAHEIM

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Ländlichen Raum und Verbraucherschutz: VonDaheimTour 2022

Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz
  • Umweltschutz

Hauk besucht Regierungsbezirk Karlsruhe

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp
  • Tourismus

Rapp auf Tourismus-Sommerreise

Menschen stehen während der „Langen Nacht der Museen“ im Kunstmuseum in Stuttgart vor dem Kunstwerk „yet sometimes what is read successfully, stops us with its meaning, no. II“ des Künstlers Michel Majerus aus dem Jahr 1998 (Bild: © dpa)..
  • Kunst und Kultur

„MitbeStimmungsorte“ startet mit zwei Museen im Land

Kinder beim Schwimmunterricht.
  • Frühkindliche Bildung

Mit „SchwimmFidel – ab ins Wasser!“ schwimmen lernen

Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper, Bundesministerin Klara Geywitz und Landesministerin Nicole Razavi schauen auf Sanierungsgebiet Veielbrunnen in Bad Cannstatt
  • Städtebau

Geywitz und Razavi besuchen Stuttgarter Neckarpark

Im Wasser einer renaturierten Moorfläche spiegelt sich die Sonne. (Foto: © dpa)
  • Flurneuordnung

Flurneuordnungsverfahren leisten wichtigen Beitrag zum Moorschutz

Ein Fahrradfahrer fährt in der Nähe von Tübingen in Baden-Württemberg auf einem Feldweg. (Bild: dpa)
  • Ländlicher Raum

Land bezuschusst Kommunen bei Wegemodernisierung

Ein Steinmetz bearbeitet einen Schilfsandstein aus Baden-Württemberg bei der Sanierung eines historischen Gebäudes.
  • Denkmalschutz

Land fördert 75 Kulturdenkmale mit rund 6,3 Millionen Euro

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)
  • Trinkwasserversorgung

Wasserkraftwerk in Ottersdorf wird erweitert

  • Grundsteuer

Weitere ELSTER-Ausfüllhilfen veröffentlicht

Ein Wanderer geht beim Naturschutzzentrum Kaltenbronn im Schwarzwald einen Weg entlang. (Bild: © Uli Deck / dpa)
  • Forst

Waldferienprogramme bieten vielfältige Bildungsangebote

Blick auf zwei Windräder, die im Wald stehen
  • Windenergie

Weitere Ausschreibung für Windkraftanlagen im Staatswald

Schafe stehen in Unterkessbach (Baden-Württemberg) auf einer Wiese. (Foto: © dpa)
  • Wolf

Tote und verletzte Schafe in Seewald

Apfelbäume stehen auf einer Streuobstwiese (Foto: dpa)
  • Ländlicher Raum

Land unterstützt Erhalt der Streuobstbestände

Dr. Andreas Gundelwein
  • Kunst und Kultur

Neuer Direktor und Stiftungs­vorstand am TECHNOSEUM

Nadelbäume ragen bei Seebach am Ruhestein in den Himmel. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)
  • Forst

Waldpädagogik im Enzkreis

Eine Frau sitzt in einem fahrenden Zug und schaut aus dem Fenster. Auf dem Schoß hat sie einen Hund, der ebenfalls aus dem Fenster schaut.
  • Tierschutz

Tipps für den Umgang mit Haustieren in der Reisezeit

Zwei Frauen stellen auf der Frankfurter Buchmesse am Stand des Diogenes Verlags Zürich Bücher in ein Regal. (Bild: © dpa)
  • Kunst und Kultur

danube books Ulm erhält Verlagspreis Literatur

Präsentation der neuen Wanderkarten anlässlich des Deutschen Wandertags 2022. Von links nach rechts: Präsident des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) Robert Jakob, Stellvertretende Präsidentin des Schwäbischen Albvereins e.V. Regine Erb, Oberbürgermeisterin der Stadt Fellbach Gabriele Zull, Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen Nicole Razavi MdL, Landtagsabgeordneter Siegfried Lorek MdL, Bundestagsabgeordnete Christina Stumpp MdB, Bundestagsabgeordneter Prof. Dr. Stephan Seiter MdB.
  • Freizeit

Neue Wanderkarten vorgestellt

Eine Moorlandschaft bei Sonnenuntergang.
  • Sommertour

Klima schützen mit gesunden Mooren

  • Ländlicher Raum

Neue Broschüre „Landleben und Landlieben“

Ein Auto fährt auf dem Messezubringer in Friedrichshafen aus einem Wildübergang hinaus (Bild: © dpa).
  • Sommertour

Besserer Artenschutz durch Wiedervernetzung

Waldboden mit Jungpflanze Douglasie
  • Forst

Hauk weiht landesweit ersten Corona-Hain ein

Eine Person mit langen Haaren ist von hinten durch eine nasse Scheibe in einer Dusche zu sehen.
  • Verbraucherschutz

Energiesparen beim Warmwasser

Roter historischer Schienenbus aus den 1950er- und 1960er-Jahren an der Haltestelle Maulbronn
  • Nahverkehr

Freizeitexpress nach Maulbronn