Pressemitteilungen

Regierungspräsidien
  • 22.09.2015

Dr. Jörg Schmidt wird neuer Regierungspräsident in Tübingen

  • Dr. Jörg Schmidt (Foto: Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und Baden-Württemberg)

Dr. Jörg Schmidt, Ministerialdirektor im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, tritt die Nachfolge des verstorbenen Hermann Strampfers als Regierungspräsident des Regierungsbezirks Tübingen an.

„Mit Dr. Jörg Schmidt wird ein sehr erfahrener und kompetenter Verwaltungsfachmann als Nachfolger des verstorbenen Hermann Strampfers neuer Regierungspräsident des Regierungsbezirks Tübingen“, so Ministerpräsident Winfried Kretschmann. „Als Ministerialdirektor im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport begleitete Dr. Schmidt in den vergangenen Jahren zwischen Politik und Verwaltung erfolgreich die bildungspolitischen Reformen im Land. Seine wertvolle Erfahrung in der Landesverwaltung – etwa als Oberbürgermeister, Amtsleiter im Landratsamt Karlsruhe oder Referent in Regierungspräsidien und im Sozialministerium – wird Dr. Schmidt in seinem Amt zu Gute kommen. Für seine neue Aufgabe wünsche ich ihm viel Erfolg!“, so Kretschmann.

Dr. Schmidt war seit dem 1. August 2013 Ministerialdirektor im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, wo er als Amtschef die Verwaltung leitete und den Kultusminister in Verwaltungsangelegenheiten vertrat. Von 2000 bis 2013 war Dr. Schmidt Oberbürgermeister der Stadt Radolfzell am Bodensee. Vor seinem Wechsel in die Landesverwaltung arbeitete der promovierte Jurist als Rechtsanwalt in Pforzheim. Dr. Jörg Schmidt wurde am 25. Oktober 1960 in Pforzheim geboren und ist verheiratet.


Ministerium

Villa-Reitzenstein-Staatsministerium-Ruekseite 220x115

Staatsministerium Baden-Württemberg

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand