Bildung

Bildungsmonitor sieht Land in bundesweiter Spitzengruppe

Ein Lehrer erklärt einem Schüler etwas (Bild: © Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW).

Baden-Württembergs Bildungssystem gehört laut einer Vergleichsstudie zur bundesweiten Spitzengruppe. Das Land belegt nach der Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln Rang vier. Verbesserungspotenziale sehen die Autoren der Studie im Ganztagsbereich.

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann freut sich über die gute Beurteilung Baden-Württembergs im Bildungsmonitor 2016 der „Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft“, der heute veröffentlicht wurde. Wie bereits im vergangenen Jahr gehört Baden-Württemberg zusammen mit Sachsen, Thüringen und Bayern zur Spitzengruppe im Bundesländervergleich.

Die Autoren des Bildungsmonitors loben die internationale Ausrichtung der Schulen, die ausgewogene Altersstruktur bei der Lehrerschaft sowie den Erfolg der beruflichen Bildung als besondere Stärken Baden-Württembergs. „Auf diesem guten Zeugnis wollen wir uns aber nicht ausruhen, sondern weiter an der Qualität der baden-württembergischen Bildungslandschaft arbeiten“, sagte Kultusministerin Eisenmann.

Handlungsbedarf im Ganztagsbereich erkannt

Verbesserungspotenziale sehen die Autoren der Studie im Ganztagsbereich. „Wir haben den Handlungsbedarf beim Ganztag erkannt und gleich zu Beginn der neuen Legislaturperiode einen Dialog mit den beteiligten Partnern angestoßen. Unser Ziel ist es, die Ganztagsangebote im Land qualitativ und bedarfsgerecht auszubauen“, erklärte Eisenmann. Die Ministerin erinnerte in diesem Zusammenhang an den Ganztagsgipfel am 24. November. Hier wolle sie gemeinsam mit Schulleitungen, Lehrerinnen und Lehrern, Eltern, Schülern, den Schulträgern und Vertretern der Lehrerverbände und der Schulverwaltung eine Zwischenbilanz ziehen und Ansätze für die Weiterentwicklung der Ganztagsschulen definieren. „Die Ganztagsschule von morgen soll sich an den Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen ausrichten und eine gute pädagogische und organisatorische Tagesstruktur bieten“, erklärte Eisenmann. Ein zweiter Gipfel im Frühjahr 2017 wird die konkrete Umsetzung der erarbeiteten Vorschläge in den Blick nehmen.

Eine Lehrerin mit FFP2-Maske unterrichtet in einer ersten Klasse an einer Grundschule mit Wechselunterricht.
  • Schule

Lernen mit Rückenwind: Bewerbung noch möglich

Eine Lehrerin mit Mundschutz gibt zwei Schülern einer Grundschule im Rahmen der sogenannten "Lernbrücken" Nachhilfe.
  • Schule

Großes Interesse am Kongress zur digitalen Bildung am 2. Oktober

Zwei Schüler mit Schulranzen stehen an einer Straße um diese zu überqueren.
  • Fußverkehr

Zimmer bei Fußverkehrs-Check in Baden-Baden

Eine Lehrerin mit FFP2-Maske unterrichtet in einer ersten Klasse an einer Grundschule mit Wechselunterricht.
  • Schule

Erster landesweiter Fachtag für Lehrkräfte der ersten Klassen

Ein Mund- und Nasenschutz hängt am ersten Schultag des neuen Schuljahres in einer Grundschule in Hemmingen an einem Haken. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Corona

Corona-Verordnungen Schule und Kita angepasst

Schülerlotse geht mit Schulkindern über Zebrastreifen
  • Polizei

Start der Aktion „Sicherer Schulweg“

Eine Lehrerin mit FFP2-Maske unterrichtet in einer ersten Klasse an einer Grundschule mit Wechselunterricht.
  • Schule

Start in ein Schuljahr mit mehr Normalität

Eine Lehrerin mit Mund- und Nasenschutz steht in einer Grundschule.
  • Corona

Einfachere Quarantäneregeln in Schulen und Kitas

Drei Schüler:innen sitzen mit einer medizinischen Maske im Unterricht.
  • Schule

Sommerschulbesuche der Amtsspitze des Kultusministeriums

Grundschule Schüler rechnen Aufgabe
  • Schule

Rechtsanspruch auf Ganztagesbetreuung in der Grundschule beschlossen

Ein Junge taucht im Freibad.
  • Schule

Große Nachfrage nach neuen Schulschwimmpässen

Junger Mann wird in einem Impfzentrum geimpft.
  • Schule

Aufruf sich vor Schulbeginn impfen und testen zu lassen

Eine Lehrerin mit FFP2-Maske unterrichtet in einer ersten Klasse an einer Grundschule mit Wechselunterricht.
  • Coronavirus

Corona-Regelungen für Schulen und Kitas angepasst

Ein Mund- und Nasenschutz hängt am ersten Schultag des neuen Schuljahres in einer Grundschule in Hemmingen an einem Haken. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Coronavirus

Erleichterungen von der Quarantäne-Pflicht

Eine 14-Jährige ihre erste Corona-Schutzimpfung mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer verabreicht.
  • Corona-Impfung

Land informiert über Impfangebote an Schulen

Das Wort-Bild-Logo des Förderprogramms „Lernen mit Rückenwind“
  • Schule

Registrierungsmodul für „Lernen mit Rückenwind“ freigeschaltet

Ein Luftfilter steht in einem Klassenraum an einer Grundschule.
  • Coronavirus

Förderung von mobilen Raumluftfiltern sehr gut angelaufen

Eltern und Kinder turnen in einer Sporthalle in Berlin.
  • Corona-Regelungen

Neue Corona-Verordnungen für Sport, Musik und Kunst

Ein Luftfilter steht in einem Klassenraum an einer Grundschule.
  • Coronavirus

Land fördert Luftfilter in Schulen und Kitas

Eine Lehrerin mit Mundschutz gibt zwei Schülern einer Grundschule im Rahmen der sogenannten "Lernbrücken" Nachhilfe.
  • Schule

54.000 Schülerinnen und Schüler nehmen an den Lernbrücken teil

Freiwillige Helfer reinigen einen Innenhof der Boeselager-Realschule, die durch die Flutkatastrophe stark beschädigt wurde.
  • Flutkatastrophe

Schulpsychologen aus dem Land helfen in Rheinland-Pfalz

Schüler warten auf ihr Mittagessen, im Vordergrund stehen Teller mit geschnittenem Gemüse. (Foto: dpa)
  • Ernährung

Projekt „Gutes Schulessen mit kommunalem Konzept“ startet

Symbolbild: Künstliche Intelligenz – Ein humanoider Roboter (Bild: © Friso Gentsch/dpa)
  • Künstliche Intelligenz

Land fördert Weiterentwicklung bestehender Lernfabriken

Kultusministerin Theresa Schopper sitzt am Schreibtisch.
  • Schule

Dank für Engagement im vergangenen Schuljahr

Ein Tabletcomputer ragt in einem Klassenzimmer aus der Tasche einer Schülerin. (Foto: © dpa)
  • Schule

Realschulen stellen Ergebnisse des Digitalisierungsprojekts vor