Ernährung

13. landesweiter Tag der Schulverpflegung

Schüler eines Gymnasiums essen in der Mensa der Schule. (Foto: © dpa)

Am 18. November 2021 findet der 13. landesweite Tag der Schulverpflegung statt. Schulmensen haben eine wichtige Bedeutung für die Schulgemeinschaft und fördern eine nachhaltige, gesundheitsfördernde und genussvolle Ernährung der Schülerinnen und Schüler.

„Bereits zum 13. Mal findet der Tag der Schulverpflegung in Baden-Württemberg statt. Schulmensen sind mit einem sicheren und guten Hygienekonzept wieder geöffnet und die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf gutes und gemeinsames Essen in der Mensa. Am Tag der Schulverpflegung soll das Schulessen zusammen mit der gesamten Schulgemeinschaft in den Mittelpunkt gestellt werden. Unser Landeszentrum für Ernährung unterstützt die teilnehmenden Schulen mit vielfältigen Materialien, Herbstrezepten und einem Ideenkatalog mit vielen Mitmach-Aktionen. Ziel des Aktionstages ist es auch, auf das Angebot der Schulmensen aufmerksam zu machen und die Schülerschaft wieder für den gemeinsamen Mittagstisch und Pausensnack in der Mensa zu begeistern“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk anlässlich des 13. landesweiten Tags der Schulverpflegung am 18. November 2021.

Viele Schulen und Mensen haben die Zeit, in der ein normaler Betrieb nicht möglich war, genutzt, um neue Ideen für die Schulverpflegung und die Ernährungsbildung zu entwickeln. Insgesamt 100 Schulen und Mensen nehmen am Tag der Schulverpflegung teil. Aber auch Kurzentschlossene finden die entsprechenden Materialien des Landeszentrums für Ernährung noch zum Download.

Leckere Gerichte zum Nachkochen

In diesem Jahr gibt es passend zum Trend der pflanzenbetonten Ernährung leckere Gerichte mit Getreide, Hülsenfrüchten und Fisch, die dem Qualitätsstandard der Deutschen Gesellschaft für Ernährung entsprechen. Das Landeszentrum unterstützt alle Teilnehmenden außerdem mit einer Vielfalt kreativer Pausenbrotrezepte, die auch Neues in den Schulkiosk bringen. Die Aktionsrezepte eignen sich nicht nur für die Mensa, sondern auch zum Nachkochen im Unterricht oder zuhause.

„Im Fokus steht auch in diesem Jahr das Thema Nachhaltigkeit. Das Landeszentrum für Ernährung hat dies ganz praktisch und nah am Alltag der Kinder und Jugendlichen aufbereitet. So können sich die Schülerinnen und Schüler praxisnah mit aktuellen Fragen, wie der Bedeutung regionaler und saisonaler Ernährung oder der Vermeidung von Lebensmittelverschwendung auseinandersetzen“, betonte Minister Hauk.

Ideenkatalog für den Unterricht zum Thema Ernährung

Ein Ideenkatalog des Landeszentrums für Ernährung gibt in 10 Mitmach-Aktionen Anregungen für eine praxisorientierte Umsetzung von Lerninhalten oder das Einbinden des Themas Ernährung in den Unterricht. Dies geht von Sinnesübungen und wissenschaftlichen Experimenten bis zu Lebensmittelkunde und Aktionen in der Mensa. „Ein besonderes Anliegen ist uns, Essen und Trinken nachhaltig im gesamten Schulalltag zu verankern und die Wertschätzung für das Schulessen zu steigern. Dafür können Lehrkräfte und Mensateams mit den Themen Ernährungsbildung und Verpflegung zusammenarbeiten und zudem Bildung für nachhaltige Entwicklung praxisnah umsetzen“, so Hauk.

Das Landeszentrum für Ernährung ist Ansprechpartner für alle Fragen rund um eine nachhaltige und ausgewogene Kita- und Schulverpflegung in Baden-Württemberg. Informationen, Rezepte und vieles mehr. Alle Materialien zum Tag der Schulverpflegung stehen auf der Homepage zum kostenlosen Download zur Verfügung – auch nach dem 18.11.2021. Dort finden Sie auch die Informationsschrift „Kita-und Schulverpflegung in Zeiten von Corona“ (PDF) des Landeszentrums mit aktuellen Hinweisen für die Organisation und das Hygienekonzept in Kita und Schule.

Tag der Schulverpflegung 2021

Das Wort-Bild-Logo der Allianz für Fachkräfte Baden-Württemberg
  • Wirtschaftsförderung

Land setzt „Regionalprogramm Fachkräftesicherung“ fort

Gesundes Essen bei der Zubereitung. (Foto: © dpa)
  • Ernährung

Diakonie-Klinikum Stuttgart für Verpflegung ausgezeichnet

Ein Haus, dessen Grundgerüst aus Holz besteht, steht in einem Tübinger Neubaugebiet. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Bauen

4.100 Baufachleute nutzen Bildungs-Offensive „Auf Holz bauen“

Alpenbock (Rosalia alpina)
  • Naturschutz

Ausstellung zur Stärkung der biologischen Vielfalt

Das Steinheimer Becken am Albuch (Kries Heidenheim). (Bild: Stefan Puchner / dpa)
  • Tag des Bodens

Boden des Jahres 2022 ist der Pelosol

Ein Bundesverdienstkreuz. (Bild: © Britta Pedersen / dpa)
  • Forschung

Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Johanna Stachel

Eine Forscherin arbeitet im AI Research Buildung der Universität Tübingen, das zum „Cyber Valley“ gehört, an einem Code.
  • Hochschule

Spitzenreiter bei KI in der Hochschulbildung

Ein 3D-Drucker fertigt eine Halterung für einen Gesichtsschutz.
  • Textilforschung

Land fördert Sanierung der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung

Aussicht vom Schönbergturm bei Reutlingen.
  • Landesentwicklung

Fahrplan für neuen Landesentwicklungsplan

Ein humanoider Roboter kommuniziert im Rahmen einer Ausstellung zu künstlicher Intelligenz  mit einem Besucher.
  • Liegenschaften

Land verkauft Flächen an Deutsches Luft- und Raumfahrtzentrum

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Weitere acht Millionen Euro für Projekte im ländlichen Raum

Waldboden mit Jungpflanze Douglasie
  • Forst

Waldböden sind Lebensraum und Lebensgrundlage

Visualisierung des künftigen Ersatzneubaus Campus Neue Weststadt der Hochschule Esslingen von außen.
  • Hochschulen

Grundstein für Ersatzneubau der Hochschule Esslingen gelegt

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Ministerrat

Bericht aus dem Kabinett vom 30. November 2021

Ein Schüler arbeitet mit einem iPad im digitalen Unterricht. (Bild: picture alliance/Ina Fassbender/dpa)
  • Schule

Lernmanagementsystem itslearning für weitere Schulen verfügbar

Eine Monteurin arbeitet im Werk zwei des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen an einem Getriebe für Lastwagen, das ZF Traxon heißt. (Bild: © picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Arbeitsmarkt

Aufwärtstrend auf dem Arbeitsmarkt bleibt

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Studie zur Bedeutung mittlerer Städte im ländlichen Raum vorgestellt

Schafe stehen in Unterkessbach (Baden-Württemberg) auf einer Wiese. (Foto: © dpa)
  • Naturschutz

Zwei tote Schafe und eine tote Ziege in Forbach gefunden

Visualisierung Ansicht Nord-Ost, blocher partners & Planstatt Senner
  • Hochschulen

Spatenstich für den Neubau der DHBW Heidenheim

Studentin mit Dozent
  • Hochschule

Neues Qualitätsmodell für herausragende Lehre

Ein Angestellter kontrolliert die Dicke eines faserverstärkten Tapes.
  • Innovation

500.000 Euro für Ausbau der Energieforschung

Die Weinberg-Steillagen mit mittelalterlichen Trockenmauern am Neckar bei Lauffen (Baden-Württemberg). (Bild: Bernd Weißbrod / dpa)
  • Landwirtschaft

Digitale Woche zum Thema „Landwirtschaft und Klimawandel“ eröffnet

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Haushalt

Land und Kommunen einigen sich auf Haushalt 2022

Eine S-Bahn der Deutschen-Bahn fährt Richtung Stuttgart. (Bild: © picture alliance/Tom Weller/dpa)
  • Mobilität

Manager für die Mobilitätswende erhalten Zertifikate

Ein Mund- und Nasenschutz hängt am ersten Schultag des neuen Schuljahres in einer Grundschule in Hemmingen an einem Haken. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Schule

Corona-Verordnung Schule notverkündet