Pressemitteilungen

Auszeichnung
  • 02.05.2013

Verdienstkreuz 1. Klasse für Oberbürgermeister a. D. Heinz Fenrich

  • Oberbürgermeister a. D. Heinz Fenrich (l.) und  Ministerpräsident Winfried Kretschmann (r.) (Foto: Roland Fränkle)

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat dem Karlsruher Oberbürgermeister a. D. Heinz Fenrich das Verdienstkreuzes 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland überreicht.

„Als Bürgermeister und Oberbürgermeister, aber auch in zahlreichen ehrenamtlichen Funktionen hat Heinz Fenrich in der Stadt Karlsruhe und darüber hinaus sehr viel Gutes bewirkt“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Überreichung des Verdienstkreuzes 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an den Oberbürgermeister a. D. Heinz Fenrich in Karlsruhe. Fenrich war u. a. Stiftungsratsvorsitzender des Zentrums für Kunst und Medientechnologie, Vorsitzender der TechnologieRegion oder Mitglied im Oberrheinrat. Zudem war er ehrenamtlich im Vorstand der „Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit“ tätig.

„Heinz Fenrich hat in vielen Funktionen und Ämtern ein hohes Maß an persönlichem Einsatz, an Bürgersinn und an Gemeinschaftsgefühl gezeigt. Als Oberbürgermeister hat er die Stadt Karlsruhe über Jahre hinweg gerade durch seine persönliche und menschliche Art geprägt“, erklärte Kretschmann. Gerade in den Bereichen Wirtschaft und Infrastruktur war die Amtszeit von Oberbürgermeister Fenrich von einer großen Dynamik gekennzeichnet. Denn eine enge Zusammenarbeit von Bildung, Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft war Herrn Fenrich stets ein ganz besonderes Anliegen. Und so gelte das Zusammenwirken von Rathaus, Hochschulen, Schulen und Betrieben in Karlsruhe überall als vorbildlich, so Kretschmann.

2010 war Karlsruhe sogar Preisträgerin im Landeswettbewerb „Klimaneutrale Kommune“. „Auch im Bereich des Naturschutzes hat Heinz Fenrich vor allem mit dem großen Naturschutzgebiet inmitten der städtischen Gemarkung nachhaltige Spuren hinterlassen“, sagte Ministerpräsident Kretschmann. Große Verdienste habe er außerdem in der interkommunalen und grenzüberschreitenden Zusammenarbeit erworben. Heinz Fenrich habe sich mit aller Kraft für eine intensivere Kooperation der Städte entlang des Oberrheins und für das Recht der Kommunen eingesetzt, ihre Angelegenheiten selbst zu regeln, so Kretschmann.

„Das Verdienstkreuz 1. Klasse erhalten nur sehr wenige Persönlichkeiten. Noch weniger erhalten es direkt als Erstauszeichnung. Umso mehr freue ich mich, Herrn Fenrich im Namen des Bundespräsidenten diese Auszeichnung überreichen zu dürfen“, betonte der Ministerpräsident.


Ministerium

Villa-Reitzenstein-Staatsministerium-Ruekseite 220x115

Staatsministerium Baden-Württemberg

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste