Kultur

Ideentanke – kreative Start-ups denken Buchwelt neu

Der Ideentanke-Stand auf der Frankfurter Buchmesse. (Bild: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg)

Kreativer Treibstoff für den Buchmarkt: Die Gewinner des diesjährigen Ideentanke-Wettbewerbs präsentieren ihre Ideen für die Welt der Bücher auf der Frankfurter Buchmesse. Im Gepäck haben sie interaktive Produktideen und crossmediale Vermarktungskonzepte, die dem Buchmarkt neue Impulse geben und das Lesevergnügen revolutionieren.

Künstliche Intelligenz ist einer der wichtigsten Wachstumsbereiche in Baden-Württemberg, eine Schlüsseltechnologie, die fast alle Branchen bewegt - auch traditionelle wie den klassischen Buchmarkt. Die Gewinner des diesjährigen Ideentanke-Wettbewerbs aus Freiburg, Heidelberg, Ludwigsburg und Stuttgart präsentieren ihre Ideen für die Welt der Bücher auf der Frankfurter Buchmesse. Kreative Start-ups kommen dort mit potenziellen Partnern zusammen.

„Wie kann man Künstliche Intelligenz im Buchmarkt nutzen? Welche Vorteile haben die smarten Datenbanken? Was können personalisierte Druckprozesse verändern? Ich freue mich, die vielen klugen Köpfe hinter diesen Fragen und den beeindruckenden Ideen dazu kennenzulernen“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski am Freitag bei ihrem Besuch am Messestand.

„Wir bieten den Kreativschaffenden eine Plattform im Zentrum der Buchwelt“, erläuterte Carl Bergengruen, Geschäftsführer der MFG Baden-Württemberg, die den Wettbewerb und den Messestand im vierten Jahr organisiert. „Die Start-ups an der Ideentanke punkten mit unkonventionellen Ideen und zukunftsorientierten Konzepten und stoßen so innovative Entwicklungen in Verlagen, Medien und Buchmarkt an.“

Am Feedback Sunday testet das Messepublikum noch mehr Ideen

Vom 16. bis 20. Oktober 2019 sind die Ideentanke-Teams in Halle 3.1, Stand H15 zu sehen. Neu ist der Feedback Sunday am letzten Messetag. Unter dem Motto „Gib deinen Senf dazu“ hat das Messepublikum die Möglichkeit, zehn weitere Ideen, Prototypen und Produkte aus Baden-Württemberg zu testen. Die fünf Projekte sind:

CityPro aus Stuttgart

Ohne Vorbereitung, Reiseführer oder Recherche auf Stadttour gehen – das ermöglicht die App CityPro. Mit wenigen Klicks kann spielerisch eine individuelle Stadtführung mit Audioguide erstellt werden. Die jeweilige Tour ist auf die Interessen der Reisenden abgestimmt. In Kooperation mit Verlagen für Reiseliteratur integriert die innovative App Informationen aus Print-Reiseführern.

ManyPrint Solutions aus Stuttgart

Die Software ManyPrint Solutions ermöglicht relevantere und aktuellere Inhalte in Printprodukten sowie effizienteres Publizieren. Eine Reihe von Büchern wird mit derselben Gestaltungslogik nur einmal programmiert, statt sie jedes Mal neu zu setzen. Als erste Lösung individualisiert ManyPrint Solutions Inhalte und Gestaltung zu 100 Prozent.

nextbook aus Heidelberg

Die Plattform nextbook gibt Autorinnen und Autoren die Möglichkeit, ihre Buchideen vorzustellen, sie mit der Unterstützung der Lesenden zu finanzieren und eine Community aufzubauen. Über den angeschlossenen Verlag Kreativkind Publishing lassen sich im Anschluss Buchprojekte gedruckt und digital umsetzen.

Scriptbakery aus Pfaffenweiler bei Freiburg

Scriptbakery AI digitalisiert den gesamten Prozess der Annahme, Analyse und Verwaltung von Manuskripten. Dabei unterstützt auch Künstliche Intelligenz Lektorate und Publisher dabei, die Potenziale auch von unverlangt eingehenden Manuskripten einfach und intuitiv nutzbar zu machen.

S.M.I.L.E aus Ludwigsburg

S.M.I.L.E. ist ein Erlebnis, das die klassischen Grenzen eines Kinderbuchs durchbricht. Es kombiniert die zauberhafte Welt von Wimmelbildern mit Abenteuern in Augmented Reality. Dabei lernen Kinder nicht nur einen verantwortungsvollen Umgang mit Smart Devices, sondern trainieren interaktiv die wichtigsten Entwicklungsschritte zwischen fünf und sieben Jahren.

Die Ideentanke

Die Ideentanke ist eine Initiative der Medien- und Filmgesellschaft (MFG) Baden-Württemberg. Der Wettbewerb ermöglicht es ausgewählten Kreativschaffenden aus dem Südwesten, sich auf der weltweit größten Buchmesse an einem gemeinsamen Stand zu präsentieren. Die Ideentanke wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst unterstützt und reiht sich in die Förderung für die Verlagsbranche und Literatur ein, wie den Landespreis für ambitionierte Kleinverlage oder die Publikationszuschüsse für die Bildende Kunst. Partner sind der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Baden-Württemberg, die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, die Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der UNESCO City of Literature Heidelberg, die FWTM – Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe und die Verlags- und Medieninitiative everlab.

Medien- und Filmgesellschaft (MFG) Baden-Württemberg: Ideentanke