Kultur

Ideentanke – kreative Start-ups denken Buchwelt neu

Der Ideentanke-Stand auf der Frankfurter Buchmesse. (Bild: Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg)

Kreativer Treibstoff für den Buchmarkt: Die Gewinner des diesjährigen Ideentanke-Wettbewerbs präsentieren ihre Ideen für die Welt der Bücher auf der Frankfurter Buchmesse. Im Gepäck haben sie interaktive Produktideen und crossmediale Vermarktungskonzepte, die dem Buchmarkt neue Impulse geben und das Lesevergnügen revolutionieren.

Künstliche Intelligenz ist einer der wichtigsten Wachstumsbereiche in Baden-Württemberg, eine Schlüsseltechnologie, die fast alle Branchen bewegt - auch traditionelle wie den klassischen Buchmarkt. Die Gewinner des diesjährigen Ideentanke-Wettbewerbs aus Freiburg, Heidelberg, Ludwigsburg und Stuttgart präsentieren ihre Ideen für die Welt der Bücher auf der Frankfurter Buchmesse. Kreative Start-ups kommen dort mit potenziellen Partnern zusammen.

„Wie kann man Künstliche Intelligenz im Buchmarkt nutzen? Welche Vorteile haben die smarten Datenbanken? Was können personalisierte Druckprozesse verändern? Ich freue mich, die vielen klugen Köpfe hinter diesen Fragen und den beeindruckenden Ideen dazu kennenzulernen“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski am Freitag bei ihrem Besuch am Messestand.

„Wir bieten den Kreativschaffenden eine Plattform im Zentrum der Buchwelt“, erläuterte Carl Bergengruen, Geschäftsführer der MFG Baden-Württemberg, die den Wettbewerb und den Messestand im vierten Jahr organisiert. „Die Start-ups an der Ideentanke punkten mit unkonventionellen Ideen und zukunftsorientierten Konzepten und stoßen so innovative Entwicklungen in Verlagen, Medien und Buchmarkt an.“

Am Feedback Sunday testet das Messepublikum noch mehr Ideen

Vom 16. bis 20. Oktober 2019 sind die Ideentanke-Teams in Halle 3.1, Stand H15 zu sehen. Neu ist der Feedback Sunday am letzten Messetag. Unter dem Motto „Gib deinen Senf dazu“ hat das Messepublikum die Möglichkeit, zehn weitere Ideen, Prototypen und Produkte aus Baden-Württemberg zu testen. Die fünf Projekte sind:

CityPro aus Stuttgart

Ohne Vorbereitung, Reiseführer oder Recherche auf Stadttour gehen – das ermöglicht die App CityPro. Mit wenigen Klicks kann spielerisch eine individuelle Stadtführung mit Audioguide erstellt werden. Die jeweilige Tour ist auf die Interessen der Reisenden abgestimmt. In Kooperation mit Verlagen für Reiseliteratur integriert die innovative App Informationen aus Print-Reiseführern.

ManyPrint Solutions aus Stuttgart

Die Software ManyPrint Solutions ermöglicht relevantere und aktuellere Inhalte in Printprodukten sowie effizienteres Publizieren. Eine Reihe von Büchern wird mit derselben Gestaltungslogik nur einmal programmiert, statt sie jedes Mal neu zu setzen. Als erste Lösung individualisiert ManyPrint Solutions Inhalte und Gestaltung zu 100 Prozent.

nextbook aus Heidelberg

Die Plattform nextbook gibt Autorinnen und Autoren die Möglichkeit, ihre Buchideen vorzustellen, sie mit der Unterstützung der Lesenden zu finanzieren und eine Community aufzubauen. Über den angeschlossenen Verlag Kreativkind Publishing lassen sich im Anschluss Buchprojekte gedruckt und digital umsetzen.

Scriptbakery aus Pfaffenweiler bei Freiburg

Scriptbakery AI digitalisiert den gesamten Prozess der Annahme, Analyse und Verwaltung von Manuskripten. Dabei unterstützt auch Künstliche Intelligenz Lektorate und Publisher dabei, die Potenziale auch von unverlangt eingehenden Manuskripten einfach und intuitiv nutzbar zu machen.

S.M.I.L.E aus Ludwigsburg

S.M.I.L.E. ist ein Erlebnis, das die klassischen Grenzen eines Kinderbuchs durchbricht. Es kombiniert die zauberhafte Welt von Wimmelbildern mit Abenteuern in Augmented Reality. Dabei lernen Kinder nicht nur einen verantwortungsvollen Umgang mit Smart Devices, sondern trainieren interaktiv die wichtigsten Entwicklungsschritte zwischen fünf und sieben Jahren.

Die Ideentanke

Die Ideentanke ist eine Initiative der Medien- und Filmgesellschaft (MFG) Baden-Württemberg. Der Wettbewerb ermöglicht es ausgewählten Kreativschaffenden aus dem Südwesten, sich auf der weltweit größten Buchmesse an einem gemeinsamen Stand zu präsentieren. Die Ideentanke wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst unterstützt und reiht sich in die Förderung für die Verlagsbranche und Literatur ein, wie den Landespreis für ambitionierte Kleinverlage oder die Publikationszuschüsse für die Bildende Kunst. Partner sind der Börsenverein des Deutschen Buchhandels – Landesverband Baden-Württemberg, die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, die Stabsstelle Kultur- und Kreativwirtschaft der UNESCO City of Literature Heidelberg, die FWTM – Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe und die Verlags- und Medieninitiative everlab.

Medien- und Filmgesellschaft (MFG) Baden-Württemberg: Ideentanke

Schreiner bei der Arbeit
  • Handwerk

Unterstützung für das Handwerk im Land

An einer Supermarkt-Kasse wird die Kassiererin mit einer Plexiglasscheibe geschützt.(Bild: © picture alliance/Tom Weller/dpa)
  • Steuern

Frist für manipulationssichere Kassensysteme verlängert

Die Marketingkampagne des „Keltenlandes Baden-Württemberg“
  • Kunst und Kultur

Fünf Hotspots der Keltenkonzeption stehen fest

Logo der Regionalen Kompetenzstellen des „Netzwerks Energieeffizienz“ (KEFF)
  • Energie

Kompetenzstellen Energieeffizienz starten zweite Förderphase

Übergabe Dokumentenprüfgeräte durch Innenminister Thomas Strobl
  • Polizei

Hochmoderne Dokumentenprüfgeräte für die Polizei

Als Stammkunde im Sommer durchs ganze Land (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
  • Nahverkehr

Kostenlos im Sommer durchs ganze Land

Wanderer gehen bei Reichelsheim durch den herbstlichen Odenwald (Hessen).
  • Geodaten

Neue Wanderkarten für den Odenwald vorgestellt

Städtebauförderung Weil der Stadt
  • STÄDTEBAUSANIERUNG

Sanierung in Weil der Stadt erfolgreich abgeschlossen

Verkehrsminister Winfried Hermann und Prof. Dr. Tobias Bernecker, beide mit Mundschutz, stehen auf der Terrasse des Verkehrsministeriums und halten beide ein Heft mit der Aufschrift "Güterverkehrskonzept" in der Hand.
  • Verkehr

Güterverkehrskonzept für Baden-Württemberg vorgestellt

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Hochschulen

40 Millionen Euro für Digitalisierung an Hochschulen

Zwei Personen unterhalten sich vor einem Laptop auf dem Start-up-Gipfel.
  • Coronavirus

Weiteres Hilfsprogramm für Start-ups und Mittelstand

Schreiner bei der Arbeit
  • Coronavirus

Sofortbürgschaften für kleine Unternehmen

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut bei der Firma HyImpulse Technologies GmbH in Hardthausen (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Kreisbereisung

Wirtschaftsministerin besucht Stadt- und Landkreis Heilbronn

Anlage zur industriellen Produktion von Methangas
  • Technologie

Land fördert Wasserstoffforschung mit 16 Millionen Euro

LEA-Preisträger in der zweiten Kategorie im Uhrzeigersinn von links oben: Moderatorin Mary Summer,  Karl und Ingrid Strenger von der Strenger Holding GmbH in Ludwigsburg, Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, Oberkirchenrat Urs Keller, Vorstandsvorsitzender des Diakonischen Werks Baden, Thomas Herkert, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes der Erzdiözese Freiburg, Stephan Burger, Erzbischof der Erzdiözese Freiburg und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: Uta Rometsch / Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e. V.)
  • Mittelstand

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung vergeben

v.l.n.r.: Unterzeichnung des dritten Klimaschutzpaktes mit Gemeindetagspräsident Roger Kehle, Landkreistagspräsident Joachim Walter, Umweltminister Franz Untersteller und  Städtetagspräsident Dr. Peter Kurz (Bild: Umweltministerium Baden-Württemberg)
  • Klimaschutz

Land und Kommunen setzen Klimaschutzpakt fort

Der Ladestecker eines elektrisch betriebenen Renault ZOE (Bild:© dpa)
  • Coronavirus

Stabilisierungshilfe für Carsharing-Anbieter

Mitarbeiterinnen des Malteser Hilfsdienstes stehen mit Lebensmitteln vor einer Haustür.
  • Coronavirus

15 Millionen Euro für gemeinnützige Vereine und Zivilgesellschaft

Ausbilderin mit Lehrling
  • Coronavirus

Land stockt Corona-Überbrückungshilfe des Bundes auf

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Liquiditätshilfe

Land setzt erhöhte Zuweisungen an Kommunen fort

Ein Metzger zerlegt ein Schwein. (Bild: © picture alliance/Sven Hoppe/dpa)
  • Coronavirus

Corona-Verordnung für Schlachtbetriebe

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) und Landrat Klaus Pavel (r.) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz an Landrat Klaus Pavel

Vollblutaraber-Stuten stehen in Marbach im Haupt-und Landgestüt mit ihren Fohlen auf einer Koppel. (Foto: dpa)
  • Gestüt

Marbacher Hengstparade verschoben

Wächterhaus der Großherzoglichen Grabkapelle in Karlsruhe
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Besuchszentrum im sanierten Wächterhaus in Karlsruhe eröffnet

Auf einem Sammelplatz, auf dem asbestbelasteter Schutt lagert, warnt ein Schild: „Asbestfasern!“. (Foto: © dpa)
  • Gesundheit

Asbestrisiko in älteren Gebäuden beachten