Kultur- und Kreativwirtschaft

Zukunftskonferenz „Was machst du?“

Zukunftskonferenz „Was machst du?“

Unter dem Motto „Starke Ideen. Wandel gestalten.“ geht es auf der Zukunftskonferenz „Was machst du?“ der MFG Baden-Württemberg um aktuelle Herausforderungen der Kultur- und Kreativwirtschaft in Zeiten der Klima-Krise und digitalen Transformation.

Wirtschaft und Gesellschaft befinden sich mitten in einer tiefgreifenden Transformation, in der viele Produkte, Dienstleistungen und Prozesse neu gedacht und entwickelt werden müssen. Den Wandel zu gestalten ist eine Kernkompetenz der Kultur- und Kreativwirtschaft. Wie können mutige Kreative vor dem Hintergrund aktueller Krisen und persönlicher Herausforderungen ihre Ideen umsetzen und mit Lust zur Veränderung Zukunftsperspektiven schaffen? Um die Frage „Was machst Du?“ und die Antworten der Kreativen geht es auf der Zukunftskonferenz der Medien- und Filmgesellschaft (MFG) Baden-Württemberg am 10. Oktober 2022 im Hospitalhof Stuttgart. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Erfolgreiche, innovative Akteurinnen und Aktuere sowie Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Kreativwirtschaft präsentieren und diskutieren in Workshops, Impulsvorträgen und Talk-Panels ihre Ideen, Lösungen und Learnings. Die Konferenz wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg unterstützt.

Leitthema „Starke Ideen. Wandel gestalten.“

„Mit ihrer großen Innovationskraft helfen die Kultur- und Kreativschaffenden dabei, den wirtschaftlichen Wandel in Baden-Württemberg zu gestalten“, sagt Dr. Patrick Rapp, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg. „Vor dem Hintergrund der aktuellen Krisen brauchen wir ihre Ideen umso mehr, um wichtige Zukunftsfragen zu beantworten und bestehende Geschäftsmodelle zu verändern und nachhaltig weiterzuentwickeln.“
„Die zukunftsweisenden Projekte aus dem IDEENSTARK-Programm der MFG Baden-Württemberg zeigen, zu welchen Spitzenleistungen Unternehmerinnen und Unternehmer aus der hiesigen Kultur- und Kreativwirtschaft fähig sind. Sie setzen damit neue Impulse für Baden-Württemberg“, betont MFG-Geschäftsführer Carl Bergengruen.

Mit dem Landespreis IDEENSTARK fördert die MFG Akteurinnen und Akteure der Kultur-und Kreativwirtschaft. Bei der Konferenz tritt die IDEENSTARK-Community in einen inspirierenden Austausch mit Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft und anderer Branchen. Den Abschluss bildet die feierliche Verleihung des IDEENSTARK-Preises an die Gewinnerinnen und Gewinner 2022. Das IDEENSTARK Programm wird unterstützt durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.

Programm-Highlights der Zukunftskonferenz

Quelle:

Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg
  • Allianz Industrie 4.0

Neuer Wettbewerb „Allianz Industrie 4.0 Award Baden-Württemberg“

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Auftaktsitzung des Beirats Zukunft Handel/Innenstadt am 6. Dezember 2022
  • Stadtentwicklung

Innenstädte attraktiv halten

Perspektive mit Tigerbecken und Besuchsstand Amur-Tigeranlage Wilhelma
  • Wilhelma

Baubeginn der Anlage für Amur-Tiger in der Wilhelma

Kooperationsvereinbarung
  • Polizei

Landespolizeiorchester kooperiert mit Musikhochschule

Übergabe der Breitbandförderbescheide
  • Digitalisierung

Knapp 385 Millionen Euro für Breitbandausbau

Eine Forscherin arbeitet im AI Research Buildung der Universität Tübingen, das zum „Cyber Valley“ gehört, an einem Code.
  • Forschung

Dynamischer Innovationspark für Künstliche Intelligenz

Tanz-Aufführung im Nationaltheater Mannheim
  • Kunst und Kultur

Thorsten Weckherlin bis 2027 Intendant des Landestheaters Tübingen

Netzwerktreffen Host Town-Programm Special Olympics
  • Sport

Inklusion im Sport nachhaltig mit Leben füllen

Symbolbild: Ländlicher Raum. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

„Erreichbarkeitssicherung im Ländlichen Raum“ geht erfolgreich zu Ende

Bundesweiter Warntag
  • Bevölkerungsschutz

Bundesweiter Warntag am 8. Dezember 2022

Ein Mann schaut aus dem Führerstand eines Zuges auf den Bahnsteig.
  • Ausbildung

Geflüchtete werden Lokführerinnen und Lokführer

Symbolbild: Beim Urban Gardening (städtischer Gartenbau) werden durch die gärtnerische Nutzung auf innerstädtischen Flächen z.B. Blumen, Gemüse, Kräuter und Obstbäume angebaut. (Bild: Andreas Arnold / dpa)
  • Nachhaltigkeit

Aktueller Indikatorenbericht veröffentlicht

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Logo des Umweltpreises 2022
  • Umweltschutz

Land verleiht Umweltpreis für Unternehmen 2022

Deckblatt der Umfrage „Die Lage vonGovTech in Deutschland“
  • Innovation

Umfrage „Die Lage von GovTech in Deutschland“ veröffentlicht

Landesbehindertenbeauftragte Simone Fischer und Mikrofon
  • Podcast

„Einfach Inklusion“ Folge 7: Behindertenrechtskonvention

Batterieherstellung - Nahaufnahme (© Andrea Fabry)
  • Forschung

Spitzengespräch zum „Runden Tisch Batterie“

Ein Beamter sitzt an seinem papierlosen Schreibtisch und arbeitet an einer eAkte. (Foto: © dpa)
  • Digitalisierung

Landgericht Hechingen testet neue Gerichtssoftware

Mehrere Personen sitzen an einem Tisch bei einer Besprechung.
  • Förderung

Land fördert Neubau des Bildungszentrums Nagold

Arbeiter bauen Präzisions-Klimasysteme zusammen, die für die Lithographie-Abteilung in der Chip Produktion eingesetzt werden (Bild: © dpa).
  • Wirtschaft

Neuer Liquiditätskredit startet

Ein Kinderteam macht einen Staffellauf im Sportunterricht in der Turnhalle.
  • Sport

50 Jahre „Jugend trainiert“

Mann mit Handy
  • Polizei

Bundesweiter Aktionstag gegen Hasspostings

Auszubildende in der Lehrwerkstatt der Firma Marbach in Heilbronn.
  • Arbeitsmarkt

Stabiler Arbeitsmarkt im November

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp
  • Außenwirtschaft

Erstmals „Trinationale Business-Meetings“ in Mulhouse

Eine Frau sitzt mit einem Laptop an einem Tisch im Homeoffice.
  • Arbeit

Gewinner des Wettbewerbs „familyNET 4.0“ ausgezeichnet