Künstliche Intelligenz aus Baden-Württemberg

Aktuelle Beiträge

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (l.) ehrt bei der Online-Verleihung des Deutschen Zukunftspreises 2020 das Gewinnerteam Michael Kösters (2.v.l.), Peter Kürz (2.v.r) und Sergiy Yulin (r.) für die Entwicklung der EUV-Lithographie – einer innovativen Technologie, die auf ultraviolettem Licht basiert.
  • Auszeichnung

Zeiss und Trumpf erhalten Deutschen Zukunftspreis 2020

Die Unternehmen Zeiss in Oberkochen und Trumpf in Ditzingen wurden mit dem Deutschen Zukunftspreis 2020 des Bundespräsidenten ausgezeichnet.

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut beim virtuellen Spitzengespräch der Initiative Wirtschaft 4.0
  • Wirtschaft

Spitzengespräch der Initiative Wirtschaft 4.0

Die Initiative Wirtschaft 4.0 unterstützt die kleinen und mittleren Unternehmen im Land wirkungsvoll bei der digitalen Transformation und der Bewältigung der Corona-Krise. Zukunftsträchtig sind besonders die Plattform- und Datenökonomie sowie die Künstliche Intelligenz.

Symbolbild: Künstliche Intelligenz – Ein humanoider Roboter (Bild: © Friso Gentsch/dpa)
  • Künstliche Intelligenz

Eine Million Euro für Ausbildungsangebote rund um Künstliche Intelligenz

Berufliche Schulen im Land können sich ab sofort mit spannenden KI-Projekten für eine Förderung bewerben. Dafür stellt das Wirtschaftsministerium eine Million Euro zur Verfügung.

Auf einem Smartphone vor dem Rathaus ist die Webseite „Digital.freiburg.de“ geöffnet. (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Digitalisierung

Baden-Württemberg beim Smart City Index vorne

Baden-Württembergs Städte liegen beim Smart City Index von Bitkom e.V. erneut ganz vorne. Mit Karlsruhe, Stuttgart, Heidelberg, Freiburg, Ulm und Mannheim gehören sechs zu den besten 20, insgesamt schneiden die Städte aus Baden-Württemberg überdurchschnittlich ab.

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer hat sich mit Prof. Dr. Bernhard Schölkopf vom Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme über Fragen und Potentiale der Künstlichen Intelligenz für den Wissenschafts-, Wirtschafts- und Gesundheitsstandort Baden-Württemberg ausgetauscht. (Bild: Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Forschung

Zweiter #ScienceTalk

Im Mittelpunkt des zweiten #ScienceTalks des Wissenschaftsministeriums stehen Fragen und Potentiale der Künstliche Intelligenz im Gesundheitsbereich und im Kampf gegen das Coronavirus

Medien

  • Wissenschaft

#ScienceTalk: Cyber Valley, Künstliche Intelligenz & Gesundheit

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer im Gespräch mit dem Direktor des Max-Planck-Instituts für Intelligente Systeme Prof. Dr. Bernhard Schölkopf.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) mit der Exekutiv-Vizepräsidentin der EU-Kommission, Margrethe Vestager (r.), und Prof. Bernhard Schölkopf im Cyber Valley in Tübingen (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Künstliche Intelligenz

Kretschmann trifft Margrethe Vestager

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die Exekutiv-Vizepräsidentin der EU-Kommission, Margrethe Vestager, in Tübingen getroffen. Gemeinsam besuchten sie das Cyber Valley am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme sowie das Zentrum für Personalisierte Medizin am Universitätsklinikum Tübingen.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Paris (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Auslandsreise

Kretschmann auf Delegationsreise in Paris

Im Fokus der Delegationsreise von Ministerpräsident Winfried Kretschmann nach Paris stand der Austausch zum Thema Künstliche Intelligenz und moderne Mobilitätslösungen.

Gruppenbild mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (M.) und der politischen Delegation vor dem Dom von Oulu (Finnland) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Auslandsbeziehungen

Delegationsreise nach Finnland und Schweden

Künstliche Intelligenz, nachhaltige Mobilität und die Batterieforschung sind nur drei der Themen der Delegationsreise nach Finnland und Schweden.

Weitere Beiträge zu diesem Thema

 

 

Produktion von Laserwerkzeugen im Reinraum - Werksreportage bei dem mittelständischen Maschinenbauer Trumpf GmbH und Co.Kg in Ditzingen (© Trumpf GmbH und Co.Kg)
  • Wirtschaft

Erfolg durch ökologische und soziale Modernisierung

Arbeiter bei der Produktion von Motorenteilen (© Bosch)
  • Arbeit

Musterland für gute Arbeit

Ein Arbeiter bei der Firma Wittenstein bedient eine Maschine, die mit 2D-Codes ausgestattet ist. (Bild: © dpa)
  • Digitalisierung

Den digitalen Wandel gestalten

Ein wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Stuttgart, arbeitet an einer Tropfenkammer (Symbolbild: © dpa).
  • Forschung

Baden-Württemberg ist spitze in der Forschung

Eine Frau zeigt auf eine Leinwand auf der eine Balkengrafik zu sehen ist (Symbolbild: © dpa).
  • Finanzen

Nachhaltiges Haushalten