Ausbildung

Wirtschaftsstaatssekretär Rapp auf Ausbildungsreise

Besuch des Waldeck Spa Kur- & Wellness Ressort in Bad Dürrheim im Rahmen der Ausbildungsreise am 14. Oktober 2021.

Wirtschaftsstaatssekretär Patrick Rapp ist auf Ausbildungsreise durch Baden-Württemberg. Im Mittelpunkt steht der Austausch mit Geschäftsleitungen, Auszubildenden sowie Ausbildern zur aktuellen Situation in der Tourismusbranche.

Im Rahmen einer Ausbildungsreise besucht Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Patrick Rapp am 12. Oktober mehrere Ausbildungsbetriebe der Tourismusbranche in den Landkreisen Göppingen und Ostalbkreis und am 14. Oktober in den Landkreisen Konstanz, Schwarzwald-Baar-Kreis und Bodenseekreis. In engagierten Ausbildungsbetrieben tauscht er sich vor Ort mit Geschäftsleitungen, Auszubildenden sowie Ausbilderinnen und Ausbildern zur aktuellen Situation, den Herausforderungen durch Corona und neuen, kreativen Ansätzen in der Ausbildung aus. „Mit meiner Reise möchte ich zeigen, dass die Tourismuswirtschaft im Land weiterhin beste Karrierechancen für junge Menschen bietet. Die Tourismuswirtschaft braucht nach der Krise dringender denn je Fachkräfte. Eine Ausbildung ist hier der optimale Start für eine Karriere. Auch mit Beginn des Ausbildungsjahres gab es im Südwesten noch über 1.400 offene Ausbildungsstellen in Hotellerie, Gastronomie und Tourismussektor“, sagte Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Patrick Rapp.

Der Tourismus war und ist von der Pandemie stark betroffen. In Teilen der Branche sind durch die Lockerungen und seit der Feriensaison Erholungszeichen zu beobachten. Der Fachkräftebedarf ist aber hoch, auch weil viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sich während der Pandemie umorientiert haben.

Attraktivität der Ausbildung im Tourismusbereich weiter hoch

Die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber für einen Ausbildungsplatz war im August 2021 um 12,7 Prozent niedriger als im Vorjahr. Daher sei es besonders wichtig, die Attraktivität einer Ausbildung im Tourismusbereich zu unterstreichen: „Baden-Württemberg ist ein sehr abwechslungsreiches Reiseziel und hat für Besucherinnen und Besucher viel zu bieten. Ebenso vielfältig sind die Berufe in der Tourismusbranche. Daher ist hier eine Ausbildung besonders attraktiv, denn wo sonst hat man die Welt mit all ihren Facetten zu Gast?“, so der Staatssekretär. Weil viele Angebote zur Berufsorientierung und Betriebspraktika Corona-bedingt ausfallen mussten, fehle jedoch oft der Kontakt zwischen Betrieben und Jugendlichen. „Es macht mich optimistisch zu sehen, wie sich die besuchten Betriebe weiterhin mit hohem Einsatz und aus großer Überzeugung in der Ausbildung engagieren. Die berufliche Ausbildung hat sich als eine sehr gute Zukunftsinvestition bewährt – sowohl für die jungen Menschen als auch die Betriebe“, betonte Rapp.

Stationen der Ausbildungsreise

Tag Uhrzeit Adresse Betrieb
Dienstag, 12. Oktober 14:00 – 15:00 Uhr Gruibinger Straße 32
73087 Bad Boll
Landkreis Göppingen
Badhotel Restaurant Stauferland
  16:00 – 17:00 Uhr Muckensee 1
73547 Lorch
Ostalbkreis
Café am Muckensee
Donnerstag, 14. Oktober 09:00 – 10:00 Uhr

Waldstraße 18
78073 Bad Dürrheim
Schwarzwald-Baar-Kreis

Waldeck Spa Kur- & Wellness Resort
  11:00 – 12:00 Uhr

Im Ried 18

78351 Bodman-Ludwigshafen
Landkreis Konstanz
Bootssattlerei Hildra GmbH
  13.15 – 14.15 Uhr Untere Mühlbachstraße 1
88045 Friedrichshafen
Bodenseekreis

 

Ringhotel Krone Schnetzenhausen

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus: Ausbildung – attraktiver Weg in den Beruf

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus: Mediathek: Fotos der Ausbildungsreise

Studierende mit Mund-Nase-Schutz sitzen während einer Vorlesung in einem Hörsaal.
  • Studium

Bauer möchte individuelle Regelstudienzeit erneut pauschal verlängern

Schreiner bei der Arbeit
  • Förderung

Land fördert das Deutsche Handwerksinstitut

Waldstretegie BW
  • Forst

Waldstrategie des Landes ist waldpolitischer Kompass der kommenden Jahre

Eine Kuh steht auf einer Weide.
  • Wettbewerb

Schülerwettbewerb im Tierschutz startet

Ein Prüfstandshandwerker begutachtet am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt ein Raketen-Triebwerk
  • Innovation

Land fördert Aufbau eines Testzentrums beim DLR

Ein Student für Bildhauerei arbeitet in einem Atelier an einer Holzskulptur. (Foto: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Nochmals mehr als 1.500 Corona-Stipendien für freischaffende Künstler

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
  • Hochschulen

Überprüfung von Leistungsbezügen an der Hochschule Esslingen

Das Logo von Invest BW
  • Innovationen

Unternehmensförderung für innovativen Klimaschutz startet

Logo des Landespreises 2020 für junge Unternehmen. (Bild: L-Bank)
  • Wirtschaft

Landespreis für junge Unternehmen ausgeschrieben

Symbolbild: Beim Urban Gardening (städtischer Gartenbau) werden durch die gärtnerische Nutzung auf innerstädtischen Flächen z.B. Blumen, Gemüse, Kräuter und Obstbäume angebaut. (Bild: Andreas Arnold / dpa)
  • Hochschulen

Klimaschutzmanagerinnen und -manager für Hochschulen im Land

Handwerker montiert Photovoltaik-Anlage
  • Mittelstand

Mittelstandsbericht 2021 veröffentlicht

In einem ärztlichen Labor untersucht eine Frau eine Probe am Mikroskop. (Foto: © dpa)
  • Forschung

Hahn-Schickard-Institut in Villingen-Schwenningen gefördert

  • Tourismus

Tourismustag 2022 als Online-Konferenz

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Ein Luftfilter steht in einem Klassenraum an einer Grundschule.
  • Coronavirus

Förderprogramm für mobile Raumluftfilter und CO₂-Sensoren verlängert

Schreiner bei der Arbeit
  • Ausbildung

Ausbildungszentrum der Bauinnung Pforzheim-Enzkreis wird modernisiert

Motiv "Aufs Amt in Unterwäsche" zu digitalen Behördengängen der Kampagne "Alles beim Neuen".
  • Digitalisierung

Verwaltungsdigitalisierung made in Baden-Württemberg

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Weiterbildung

Förderung für Coaching zur Personalentwicklung

Die Akteurinnen und Akteure der Heimattage Baden-Württemberg 2022 bei der hybriden Auftakt-Pressekonferenz stehen auf einer Bühne beziehungsweise sind auf einer Leinwand zugeschaltet.
  • Heimattage

Vorstellung der Heimattage 2022

Eine Solaranlage steht über einem Feld, auf dem Getreide und Gemüse angebaut wird.
  • Energiewende

Land fördert fünf Modellanlagen zur Agri-Photovoltaik

Ein Arbeiter sortiert einen Stapel Holzbretter in eine automatische Maschine in einer Holzbaufirma.
  • Arbeitsmarkt

Projekte zur Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit

  • Staatspreis

Wettbewerb zur Landesausstellung Kunsthandwerk 2022 startet

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 11. Januar 2022

Das Logo des LEA-Mittelstandspreises für soziale Verantwortung.
  • Wirtschaft und Gesellschaft

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung ausgeschrieben

Ein Kind spielt eine Flöte.
  • Kunst und Kultur

Musikakademien erhalten fast 480.000 Euro aus Corona-Nothilfefonds