Hochschulen

Neubau für die Fakultät Technik der DHBW in Stuttgart übergeben

Neubau Fakultät Technik DHBW

Wissenschaftsministerin Petra Olschowski und Finanzminister Danyal Bayaz haben den Ersatzneubau der Fakultät Technik für die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart übergeben.

Finanzminister Dr. Danyal Bayaz hat gemeinsam mit Wissenschaftsministerin Petra Olschowski am Mittwoch, 17. Mai 2023, den Ersatzneubau der Fakultät Technik für die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) in Stuttgart übergeben.

„Die Fakultät Technik war bisher an mehreren Standorten im Stadtgebiet Stuttgart untergebracht, jetzt ist sie an einem Standort. Wissen, Forschung und gut ausgebildete Studentinnen und Studenten sind für den wirtschaftlichen Erfolg Baden-Württembergs entscheidend. Dieser Neubau schafft die Voraussetzungen dafür“, so Finanzminister Dr. Danyal Bayaz.

Neubau bietet optimale Bedingungen für die Wissenschaft

Wissenschaftsministerin Petra Olschowski sagte: „Ob Klimaschutz, Digitalisierung oder die Transformation der Wirtschaft – gerade die technischen Wissenschaften leisten wertvolle Beiträge zur Lösung der großen Herausforderungen unserer Zeit. Für die wissenschaftliche Arbeit der DHBW-Technikfakultät zwischen Theorie und Praxis bietet der Neubau optimale Bedingungen. Hier forschen künftig die gesuchten Fachkräfte von morgen zu Zukunftsthemen.“

Rektor der DHBW, Prof. Dr. Joachim Weber, betonte: „Endlich verfügt die Fakultät Technik der DHBW Stuttgart über ihren lang ersehnten zukunftsweisenden Neubau. Möge dieses weiträumig lichte Gebäude fortan ein inspirierendes Forum sein, das insbesondere junge Menschen anregt, sich nicht nur mit fachlichen Themen, sondern darüber hinaus auch intensiv mit gesellschaftlichen und ethischen Fragen zu befassen.“

Zentraler Standort am Stadtgarten

Der Neubau befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Universität Stuttgart und zur Hochschule für Technik Stuttgart entlang der Lerchenstraße am Rand der Stuttgarter Innenstadt. Durch die Nähe zu den anderen Hochschulen ist ein Campus an zentraler Stelle am Stadtgarten entstanden.

Der Hochschulcampus Stuttgart-Stadtmitte wird dadurch gestärkt und der interdisziplinäre Austausch zwischen den verschiedenen Hochschulen gefördert. Zudem können die Studentinnen und Studenten etwa die Universitätsbibliothek oder die Mensa gemeinsam nutzen.

113 Millionen Euro investiert

Die Bauarbeiten hatten im Sommer 2017 begonnen, die Fertigstellung war im August 2022. Seitdem wurde der Lehrbetrieb schrittweise aufgenommen. Das Land hat rund 113 Millionen Euro in den Neubau investiert, verantwortlich für die Umsetzung des Projekts war Vermögen und Bau Schwäbisch Gmünd.

Im Sommer 2020 hatte das Land den Vertrag mit dem Architekturbüro gekündigt, was zu Terminverzögerungen und Mehrkosten geführt hat. Ein Team von Vermögen und Bau Schwäbisch Gmünd hat das Projekt zusammen mit einem neuem Planungsbüro bis Ende 2022 abgeschlossen.

Ministerium für Finanzen, Mediathek: Bilder zum Herunterladen

Weitere Meldungen

Dr. Renate Kaplan
  • VERWALTUNG

Neue Leitung beim Finanzamt Biberach

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) und der lombardische Staatssekretär für internationale Angelegenheiten Raffaele Cattaneo (rechts)
  • Europa

Land übergibt Präsidentschaft der „Vier Motoren für Europa“

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen.
  • Förderung

Beteiligungsverfahren zur Gestaltung des EFRE nach 2027

Portraitaufnahme Herr Döhring
  • Verwaltung

Neue Leitung beim Finanzamt Ettlingen

Eine Mitarbeiterin der Kunsthalle Mannheim steht im Atrium vor der digitalen Monitor-Wand „Collection Wall“ und betrachtet ein Kunstwerk. Auf dem Touchscreen können Besucher interaktiv einen Blick in die Sammlung und auch ins sonst verborgene Depot werfen (Bild: picture-alliance/Uwe Anspach/dpa).
  • Kunst und Kultur

Zwölf nichtstaatliche Museen gefördert

Ein Stempel mit der Aufschrift "Bürokratie" liegt auf Papieren.
  • Wirtschaft

Nachbesserungen bei Büro­kratieentlastung gefordert

Ländlicher Raum
  • Ländlicher Raum

Abschluss von „CREATE FOR CULTURE“

  • Startup BW

Gewinner des JUNIOR Landeswettbewerbs

Im Energiepark Mainz ist der verdichtete grüne Wasserstoff aus einem Elektrolyseur in Tanks gelagert.
  • Wasserstoff

Ausgestaltung des Wasserstoffkernnetzes

Hand mit Smartphone in der Hand, auf dem Bildschirm sieht man die App TikTok, im Hintergrund ist das Neue Schloss Stuttgart zu sehen
  • Soziale Medien

Finanzministerium startet TikTok-Kanal

Container werden auf einem Container-Terminal transportiert. (Foto: © dpa)
  • Wirtschaft

Herausforderungen bei nachhaltigen Lieferketten

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 9. April 2024

Ministerpräsident Winfried Kretschmann
  • Kreisbesuch

Kretschmann besucht Landkreis Böblingen

Open Innovation Kongress 2024
  • Innovation

Open Innovation-Kongress Baden-Württemberg 2024

Ein Stethoskop liegt auf Unterlagen mit Schaubildern.
  • Gesundheitswirtschaft

Gesundheitsindustrie gewinnt an Bedeutung

Besucher der Gamescom erleben mit VR-Brillen die virtuelle Realität.
  • Kreativwirtschaft

Land stockt Games-Förderung auf

Schüler in Inklusionsklasse spielen Karten
  • Inklusion

Welt-Autismus-Tag 2024

Blick auf das Sternen-Areal in Östringen
  • Städtebauförderung

Ausschreibung für Landes-SIQ startet

Zwei Lokführer stehen am Kopf eines Zuges der SWEG und lachen in die Kamera.
  • Nahverkehr

Bündnis gegen Fachkräftemangel im ÖPNV

Arbeiter bauen Präzisions-Klimasysteme zusammen, die für die Lithographie-Abteilung in der Chip Produktion eingesetzt werden (Bild: © dpa).
  • Arbeitsmarkt

Arbeitslosigkeit im März nur leicht gesunken

Zwei Busse der Dachmarke bwegt
  • Nahverkehr

Kostensteigerungen in der Busbranche gedämpft

Eine Frau mit einer VR-Brille sitzt in einem großen Gemeinschaftsbüro.
  • Hochschulen

Start-up-Szene weiter stärken

Spielkarte mit "AAA" als Rating in BW
  • Haushalt

Baden-Württemberg weiter mit hoher Kreditwürdigkeit

Startup BW Elevator Pitch Böblingen
  • Startup BW

„INFERNO“ im Finale von „Start-up BW Elevator Pitch 2024“

Touristen stehen an einem Geländer und auf einer Aussichtsplattform und blicken auf eine Stufe der Triberger Wasserfälle, über die Wasser fließt.
  • Tourismusinfrastruktur

Land fördert 37 lokale touristische Projekte

// //