Justiz

Monika Stade neue Präsidentin des Amtsgerichts Mannheim

v.l.n.r.: Justizminister Guido Wolf, Dr. Monika Stade und der Präsidenten des Oberlandesgerichts Karlsruhe, Alexander Riedel (Foto: Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg)

Justizminister Guido Wolf hat Dr. Monika Stade zur neuen Präsidentin des Amtsgerichts Mannheim ernannt. Wolf hat ihr im Beisein des Präsidenten des Oberlandesgerichts Karlsruhe, Alexander Riedel, die Ernennungsurkunde übergeben.

Dr. Monika Stade ist die neue Präsidentin des Amtsgerichts Mannheims. Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf übergab ihr im Beisein des Präsidenten des Oberlandesgerichts Karlsruhe, Alexander Riedel, die Ernennungsurkunde. Minister Wolf: „Dr. Monika Stade ist eine ausgezeichnete Juristin, die sich in der baden-württembergischen Justiz in den unterschiedlichsten Verwendungen hervorragend bewährt hat. Mit ihr erhält das Amtsgericht Mannheim eine bestens geeignete Präsidentin.“

Minister Wolf weiter: „Ich freue mich sehr, dass wir damit eine weitere Führungsposition in der baden-württembergischen Justiz mit einer fachlich herausragenden Frau besetzen. Denn es ist eines meiner Ziele, dass es uns gelingt, mehr weibliche Spitzenkräfte für die Führungspositionen in der Justiz zu begeistern.“

Derzeit sind 48 Prozent der Angehörigen des höheren Justizdienst Frauen, allerdings beträgt der Frauen-Anteil in Führungspositionen lediglich 33 Prozent.

Nach der Urkundenübergabe unternahm Minister Wolf einen Rundgang durch die Räumlichkeiten des Amtsgerichts und kam in einer Personalversammlung mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Gespräch.

Minister Wolf abschließend: „Die Amtsgerichte sind das Rückgrat der baden-württembergischen Justiz, und unter den Amtsgerichten im Land ist das Amtsgericht in Mannheim eines der bedeutendsten.“

Am Amtsgericht Mannheim sind 326 Personen tätig, davon 42 Richterinnen und Richter. Es ist überdies eines der 13 grundbuchführenden Amtsgerichte. Das Zentrale Grundbuchamt befindet sich in der Außenstelle in der Voltastraße.

Beruflicher Werdegang

Dr. Monika Stade kommt ursprünglich aus Niedersachsen und kann auf eine beeindruckende und vielfältige Laufbahn in der baden-württembergischen Justiz zurückblicken. In diese trat sie 1996 als Assessorin beim Amtsgericht Pforzheim ein. Nach weiteren Verwendungen bei der Staatsanwaltschaft Pforzheim, am Landgericht Karlsruhe und einer dreieinhalbjährigen Abordnung an das Justizministerium war sie als Staatsanwältin bei der Staatsanwaltschaft in Karlsruhe und als Richterin beim Landgericht Karlsruhe tätig.

Von 2003 bis 2006 war Dr. Monika Stade wissenschaftliche Mitarbeiterin im Ersten Strafsenat des Bundesgerichtshofs und absolvierte anschließend die Erprobungsabordnung an das Oberlandesgericht Karlsruhe. Dort setzte sie ihre Tätigkeit im Anschluss als planmäßige Richterin am Oberlandesgericht fort. Seit 2013 leitete Dr. Monika Stade das IuK-Fachzentrum Justiz. Das IuK-Fachzentrum Justiz ist beim Oberlandesgericht Stuttgart als eigene Abteilung angesiedelt. Das IuK-Fachzentrum Justiz ist für alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Entwicklung und dem Einsatz von Informationstechnik bei den Gerichten, Staatsanwaltschaften und Grundbuchämtern zuständig. Dies umfasst auch die Planung, Konzeption, Koordination und Durchführung von IT-Projekten in der baden-württembergischen Justiz. Es ist damit für rund 14.000 IT-Anwenderinnen und -Anwender zuständig.

Weitere Meldungen

von links nach rechts: Marion Gentges, Ministerin der Justiz und für Migration; Andreas Arndt, Präsident des Amtsgerichts Heilbronn und Andreas Singer, Präsident des Oberlandesgerichts Stuttgart.
  • Justiz

Neuer Präsident am Amtsgericht Heilbronn

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 30. Januar 2024

Eine bronzene Figur der Justitia.
  • Justiz

Die Justiz der Zukunft gestalten

Kabinettsausschuss „Entschlossen gegen Hass und Hetze“
  • Innere Sicherheit

Halbzeitbilanz des Kabinetts­ausschusses „Entschlossen gegen Hass und Hetze“

von links nach rechts: Präsident des Landessozialgerichts Bernd Mutschler, Präsident des Sozialgerichts Heilbronn Rupert Hassel und Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges
  • Justiz

Neuer Präsident des Sozialgerichts Heilbronn

von links nach rechts: Präsident des Oberlandesgerichts Karlsruhe Jörg Müller, Präsident des Landgerichts Karlsruhe Holger Radke und Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges
  • Justiz

Neuer Präsident des Landgerichts Karlsruhe

Ortsausschuss des 74. Deutschen Juristentages, erste Reihe von links nach rechts: Elmar Steinbacher, Ministerialdirektor des Ministeriums der Justiz und für Migration, Dr. Florian Stegmann, Staatsminister und Chef der Staatskanzlei, Prof. Dr. Malte Graßhof, Prof. Dr. Henning Radtke und Dr. Andreas Nadler
  • Justiz

Themenbekanntgabe für 74. Deutschen Juristentag

Minister Strobl spricht im Bundesrat
  • Bundesrat

Sympathiewerbung für terroristische Vereinigungen unter Strafe stellen

von links nach rechts: Präsidentin des Landesarbeitsgericht Dr. Betina Rieker, Präsident des Arbeitsgerichts Mannheim Theodor Thewes, Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges und Ministerialdirektor Elmar Steinbacher
  • Justiz

Theodor Thewes neuer Präsident des Arbeitsgerichts Mannheim

von links nach rechts: Präsident des Oberlandesgerichts Karlsruhe Jörg Müller, Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges und Präsident des Landgerichts Waldshut-Tiengen Dr. Michael Stauß
  • Justiz

Elektronische Gerichtsakte im ganzen Land eingeführt

Arzt und Kollegin aus Gewaltambulanz Stuttgart betrachten ein Röntgenbild eines zwei Monate alten Kindes.
  • Opferschutz

Gewaltambulanz Stuttgart eröffnet

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Justiz

Absolventenfeier der Rechtspflegerprüfung

von links nach rechts: Präsidentin des Landesjustizprüfungsamts, Sintje Leßner, die Absolventinnen und Absolventen Melissa-Marie Rebmann, Maximilian Kellner und Julia Hellmann sowie Justizministerin Marion Gentges
  • Justiz

Gratulation zum Zweiten Juristischen Staatsexamen

von links nach rechts: Ministerialdirektor Elmar Steinbacher, Präsident des Amtsgerichts Stuttgart Till Jakob, Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges und Präsident des Oberlandesgerichts Stuttgart Dr. Andreas Singer
  • Justiz

Till Jakob ist neuer Präsident des Amtsgerichts Stuttgart

Auf einem Tisch im Landgericht Karlsruhe liegt ein Richterhammer aus Holz, darunter liegt eine Richterrobe. (Foto: © dpa)
  • Innere Sicherheit

Urteil gegen Person aus dem Spektrum der Reichsbürger

von links nach rechts: Prof. Dr. Christian Kirchberg, ausscheidender Präsident des Anwaltsgerichtshofs; Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges und die neue Präsidentin des Anwaltsgerichtshofs, Dr. Alexandra Schmitz
  • Justiz

Neue Präsidentin des Anwaltsgerichtshofs bestellt

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 14. November 2023

Das Eingangsschild vom Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg (Foto: © Christoph Schmidt/dpa)
  • Verfassungsschutz

Verfassungsschutz darf AfD im Land beobachten

Eine Hand hält eine Aufenthaltsgestattung. (Foto: © dpa)
  • Migration

Zahl der Härtefalleingaben geht leicht zurück

von links nach rechts: Präsident des Arbeitsgerichts Mannheim, Rolf Maier; Präsidentin des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg, Dr. Betina Rieker; Ministerin der Justiz und für Migration, Marion Gentges und Ministerialdirektor Elmar Steinbacher
  • Justiz

Präsident des Arbeitsgerichts Mannheim in Ruhestand verabschiedet

Ein Vollzugsbeamter geht während einem Kontrollgang in der Justizvollzugsanstalt in Bruchsal (Baden-Württemberg) an den Zellentüren der Insassen vorbei. (Foto: dpa)
  • Justiz

Stabswechsel bei JVA Konstanz, Waldshut-Tiengen und Ravensburg

Gewaltambulanz Heidelberg
  • Opferschutz

Land stärkt Opferschutz bei sexueller und häuslicher Gewalt

Ein Zaun steht vor der Synagoge der Israelitischen Religionsgemeinschaft in Stuttgart. (Bild: Sebastian Gollnow / dpa)
  • Nahostkonflikt

Strafverfolgung von antisemitisch motivierten Straftaten

von links nach rechts: Cornelia Horz, Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges und Dr. Andreas Singer
  • Justiz

Singer neuer Präsident des Oberlandesgerichts Stuttgart

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Justiz

Paul-Gerhard Stäbler wird Richter am Bundessozialgericht