Forst

Holzbaupreis Baden-Württemberg 2024 ausgelobt

Holzbau
Symbolbild

Minister Peter Hauk hat bei der 45. Fachtagung Holzbau Baden-Württemberg die Bedeutung des Holzbaus für den Klimaschutz und die Reduktion von Flächenverbrauch hervorgehoben. Im Rahmen der Veranstaltung lobte er den Holzbaupreis des Landes 2024 aus.

„Bewirtschaftete Wälder sind hervorragende Klimaschützer und Holz ist ein überaus effizienter Rohstoff. Mit Holz, das wir nutzen und langfristig, beispielswiese in Gebäuden, verbauen, entziehen wir der Atmosphäre Kohlenstoff und schützen unser Klima. Um die Klimaziele zu erreichen, erfordert es auch eine Wende beim Bauen und zwar schnell und nachhaltig. Unser Wald lässt uns hierfür Lösungen wachsen. Wir wollen und müssen den Anteil nachwachsender, regenerativer Rohstoffe in eine intelligente, langfristige und hochwertige Verwendung und Kreislaufwirtschaft bringen“, sagte der Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz (MLR), Peter Hauk, am 19. Oktober 2023 anlässlich der 45. Fachtagung Holzbau Baden-Württemberg in der Filderhalle Leinfelden-Echterdingen im Landkreis Esslingen.

Bauen mit Holzhybrid-Materialien im Fokus

Im Fokus der Tagung stand das Bauen mit Holzhybrid-Materialien. Neben Beiträgen zur Bemessung und Entwurfsplanung von Holzhybrid-Bauteilen wurde auch das aktuell bundesweit höchste Holzhybridgebäude „CARL“ aus Pforzheim vorgestellt. Der Holzbau bietet bereits heute optimale Lösungen für alle notwendigen Bauaufgaben der nächsten Jahrzehnte, wie die Zentrumsentwicklung, Maßnahmen zur Nachverdichtung und Bebauung von Potenzialflächen. Aufstockungen in moderner Holzbauweise schaffen schnell neuen Wohnraum und tragen insbesondere zur Reduzierung des Flächenverbrauchs bei.

Holzbaupreis Baden-Württemberg 2024

Als weiteres Highlight lobte Minister Peter Hauk im Rahmen der Veranstaltung den Holzbaupreis Baden-Württemberg 2024 aus. Baden-Württemberg hat in den vergangenen Jahren bundesweit die Vorreiterrolle im nachhaltigen Bauen mit Holz eingenommen. „Mit dem Holzbaupreis wollen wir die besten Gebäude im Land prämieren, die Leistungsfähigkeit von Holz im Bauwesen sowie sein Potenzial für die Bauwende und den Klimaschutz hervorheben“, betonte Minister Hauk.

Baden-Württemberg sei Impulsgeber für den modernen Holzbau und schafft die Basis, um als Technologieführer im klimapositiven Bauen zu wirken. „Wir gehen im Holzbau als starkes und innovatives Land auf vielen Ebenen voran und nehmen damit die Gestaltung einer nachhaltigen und klimafreundlichen Zukunft in die eigenen Hände. Dafür braucht es Erfindergeist, innovative Ideen sowie auch den Mut zum Wandel. Die Holzbau-Offensive bringt diese Faktoren ideal zusammen“, sagte der Minister.

Holzbau-Offensive BW

Ziel der interministeriellen Holzbau-Offensive BW ist es, eine klimafreundliche Baukultur mit Holz im Land zu unterstützen. Zu den zielgerichteten Maßnahmen gehören unter anderem Fördermaßnahmen, Bildungsprogramme und der Ausbau der Digitalisierung im Holzbau. Das Land errichtet eigene Neubau- und Modernisierungsmaßnahmen soweit wie möglich in Holz- oder Holzhybridbauweise. Im Rahmen des Projekts wurden bereits mehrere Professuren für den Holzbau und eine Bildungsoffensive mit der Architektenkammer und Ingenieurkammer aufgesetzt. Allein über das gemeinsame Bildungsportal „Auf Holz Bauen“ konnten bereits mehrere tausend Fachplanerinnen und Fachplaner geschult werden.

proHolzBW

Weitere Meldungen

Unterwegs in Baden-Württemberg, IRE 3259 als Dieseltriebwagen der Baureihe VT 612. (Bild: © Deutsche Bahn AG / Georg Wagner)
  • Schienenverkehr

Freie Fahrt für junge Menschen

Weg im ländlichen Raum
  • Ländlicher Raum

Zuschüsse für Modernisierung ländlicher Wege

Bescheidübergabe_Förderung_von_LoRaWAN
  • Digitalisierung

Land fördert smarte digitale Städte und Gemeinden

Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas. (Foto: © dpa)
  • Wasserhaushalt

Masterplan Wasserversorgung

Green Bond BW
  • Finanzmarkt

Dritter Green Bond BW hat positive Umweltwirkung

Ein Landwirt pflügt ein Feld. Luftaufnahme mit einer Drohne. (Foto: Patrick Pleul / dpa)
  • Landwirtschaft

Kongress zum Schutz landwirtschaftlicher Flächen

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 18. Juni 2024

Timo Hildebrand hält ein schwarzes T-SHirt mit dem Logo von Team Vision Zero in die Kamera.
  • Verkehrssicherheit

Videoaktion: Treffen mit Timo Hildebrand zu gewinnen

  • Verbraucherschutz

Portal Lebensmittelwarnung weiterentwickelt

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut beim Besuch im KI-Start-up- und Innovationszentrum AI xpress in Böblingen
  • Kreisbesuch

Wirtschaftsministerin besucht Unternehmen im Landkreis Böblingen

In einem Stuttgarter Kindergarten gibt es Lasagne zum Mittagessen. (Bild: dpa)
  • Ernährung

Themenbereich Ernährung in der Erzieherausbildung stärken

Ein Mann programmiert einen Roboterarm, der in einer Produktionslinie einer Smart Factory eingebaut ist.
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Jurastudenten verfolgen in einem Hörsaal an der Universität in Freiburg die Vorlesung. (Foto: dpa)
  • Studium

Erneut steigende Studienanfängerzahlen

An einem Bahnhof stehen versetzt nebeneinander drei verschiedene Züge.
  • Schienenverkehr

Qualität im regionalen Bahnverkehr verschlechtert

Ein Wanderer steht im Nordschwarzwald beim Ruhestein am Aussichtspunkt Wildseeblick. (Bild: Uli Deck / dpa)
  • Naturschutz

Zehn Jahre Nationalpark Schwarzwald

Ein Auto fährt auf einer Allee entlang einer Landesstraße.
  • Bundesrat

Novelle des Straßenverkehrs­gesetzes beschlossen

Minister Peter Hauk (Vierter von links) auf der Verbraucherschutzministerkonferenz 2024 zusammen mit den anderen Ministerinnen und Ministern
  • Verbraucherschutz

Versicherungspflicht für Elementarschäden gefordert

Die Teilnehmenden der 34. GFMK haben sich im Freien zum Gruppenfoto aufgestellt.
  • Gleichstellung

Für geschlechtergerechte Digitalisierung und gegen Sexismus

Ein Landwirt geht über ein überschwemmtes Wintergerstenfeld.
  • Landwirtschaft

Maßnahmen zur Hochwasser-Nachsorge

AI Incubator 2024, Foto: Cyber Valley
  • Forschung

Start-up-Netzwerk von Cyber Valley wächst weiter

Eine Statue der Göttin Justitia vor einem Gerichtsgebäude in Ulm (Bild: picture alliance/Stefan Puchner/dpa).
  • Bundesrat

Einsatz von Videokonferenz­technik in der Justiz

Fußballfans mit deutschen Fahnen auf einer Fanmeile währende eines Spiels der deutschen Fußballnationalmannschaft (Bild: © dpa).
  • Verbraucherschutz

Lebensmittelüberwachung bei der EM

Ein Testzug der Deutschen Bahn (vierteilige ICE 1 Garnitur) fährt auf der Neubaustrecke Wendlingen Ulm.
  • Bahn

Vermittlungsausschuss einig bei Bahnmodernisierung

Ein Bio-Bauer bringt mit seinem Traktor und einem Tankwagen als Anhänger, die angefallende Jauche auf einer Wiese aus. (Bild: dpa)
  • Landwirtschaft

Hauk besucht Hagdorn Tomaten in Hochdorf

  • Haushalt

Eckpunkte für den Doppelhaushalt 2025/2026