Verkehrsinfrastruktur

Einbau der ersten Verkehrszeichenbrücke auf der A8

Verkehrsminister Winfried Hermann wird am Donnerstag, 11. August 2011 um 21.30 Uhr dabei sein, wenn die erste Verkehrszeichenbrücke für die Verkehrsbeeinflussungsanlage auf der Autobahn 8 aufgebaut wird. Der Einbau erfordert eine Vollsperrung der A8 in Fahrtrichtung Karlsruhe voraussichtlich zwischen 21.45 und 22.00 Uhr und wird auf Höhe der Raststätte Denkendorf zu verfolgen sein.

„Durch intelligente Steuerung des Verkehrs auf diesem hochbelasteten Autobahnabschnitt kann die Kapazität und die Verkehrssicherheit um etwa 20 % gesteigert werden“, sagte Minister Hermann am Mittwoch vorab. Es könnten damit zwar nicht alle Staus verhindert werden, aber deren Häufigkeit und Länge werde deutlich reduziert. „Die Baukosten in Höhe von rund 20 Millionen Euro sind ökonomisch und ökologisch effizient eingesetzte Straßenbaugelder“, erklärte der Minister. Die Investition weise ein extrem gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis auf und sorge dafür, dass die vorhandene Infrastruktur optimal genutzt werde.

Die Baupläne für diese Verkehrsbeeinflussungsanlage seien nach der Genehmigung durch den Bund als Eigentümer der Autobahn von der Straßenbauverwaltung des Landes in Rekordzeit fertiggestellt und europaweit ausgeschrieben worden. Dies sei vor allem der guten Zusammenarbeit zwischen der für die Planung zuständigen Landesstelle für Straßentechnik beim Regierungspräsidium Tübingen und dem für den Bau zuständigen Regierungspräsidium Stuttgart zu verdanken. „Mit dem Bau konnte nur ein Jahr nach der Genehmigung begonnen werden, was bei Straßenbauvorhaben dieser Größenordnung eine ungewöhnlich kurze Zeit ist“, sagte Hermann weiter. Solche Maßnahmen seien deshalb besonders geeignet, um Verkehrsprobleme relativ kurz-fristig zu entschärfen.

Zum Einbau der ersten Verkehrszeichenbrücke am Donnerstag 11. August 2011 um 21.30 Uhr möchten wir die Damen und Herren der Presse herzlich einladen. Es ist – nach mehrmonatigen Arbeiten an den Fundamenten - die erste und größere sichtbare Maßnahme dieses Verkehrssteuerungsprojektes. Der Termin findet an der Feldwegüberführung über die A8 westlich der Raststätte Denkendorf statt und eignet sich für Bildaufnahmen des Einbaus, da entsprechende Beleuchtung durch die Baumaßnahmen vorhanden ist. Außerdem besteht die Möglichkeit Fragen an den Herrn Verkehrsminister Winfried Hermann und an Herrn Dr. Christian Schneider vom Regierungspräsidium Stuttgart zu richten. Treffpunkt für die Medienvertreter ist die Tank - und Rastanlage Denkendorf um 21.30 Uhr. Von dort läuft man gemeinsam ein kurzes Stück zum eigentlichen Ort des Geschehens.

Quelle:

Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg
In Westen gekleidete Polizisten stehen in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Silas Stein/dpa)
  • Polizei

Ermittlungen gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte

Vier Kinder. Eines auf einem Fahrrad und drei auf Tretrollern auf einem Weg in einem Park.
  • Verkehr

Sichere und gerechte Mobilität für Kinder und Jugendliche

Innenminister Thomas Strobl und Landesbischof Ernst-Wilhelm Gohl
  • Demokratie

Gemeinsamer Einsatz von Kirche und Politik

Europaflagge / ©Harald Richter
  • Europäische Union

Die Europäische Union muss Weichen neu stellen

Zwei Mediziner*innen stehen vor Bildschirmen mit MRT-Aufnahmen des Herzens.
  • Gesundheit

Gesundheits-Dashboard für Baden-Württemberg

Das Wort-Bild-Logo des Förderprogramms „Lernen mit Rückenwind“
  • Schule

Hohe Beteiligung bei „Lernen mit Rückenwind“

Ein Schüler schreibt im Unterricht einen Text in sein Heft (Bild: © dpa).
  • Schule

Programm zur Sicherung von Basiskompetenzen

Eine Gruppe Grundschülerinnen unterschiedlicher Herkunft stehen auf dem Pausenhof zusammen (Bild: © Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW).
  • Schule

Veranstaltung für zugewanderte Familien zum Schulsystem

Stromleitungen (Quelle: dpa)
  • Stromversorgung

Keine Gefahr von Stromabschaltungen

Geflüchtete Frauen und Kinder werden an einem Grenzübergang von einer freiwilligen Helferin begleitet.
  • Migration

Flüchtlingsgipfel unterstreicht gemeinsame Linie

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

Kühe stehen auf einer Weide.
  • Naturschutz

Totes neugeborenes Kalb im Landkreis Lörrach war erkrankt

Eine Frau steigt aus dem Bürgerbus. (Bild: © Wolfram Kastl/dpa)
  • Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Abschluss kooperativer Mobilitätskonzepte im Ländlichen Raum

  • Allianz Industrie 4.0

Neuer Wettbewerb „Allianz Industrie 4.0 Award Baden-Württemberg“

Ein Radfahrer fährt an einer Landstraße entlang.
  • Strassenbau

Landesstraße 333 in Wangen freigegeben

Verhaftung von zwei Tatverdächtigen. Quelle: www.polizei-beratung.de
  • Polizei

Durchsuchungen und Festnahmen in der Reichsbürgerszene

Bauarbeiten in der Kläranlage Eriskirch. (Bild: © Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Abwasser

Land fördert vierte Reinigungsstufe in Weinheim

Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Auftaktsitzung des Beirats Zukunft Handel/Innenstadt am 6. Dezember 2022
  • Stadtentwicklung

Innenstädte attraktiv halten

Perspektive mit Tigerbecken und Besuchsstand Amur-Tigeranlage Wilhelma
  • Wilhelma

Baubeginn der Anlage für Amur-Tiger in der Wilhelma

Studenten sitzen in der Universität bei der Begrüßung der Erstsemester-Studenten in einem Hörsaal. (Bild: picture alliance/Uwe Anspach/dpa)
  • Wissenschaft

Land startet Programmaufruf für Mentoring-Projekte

Fibers 365
  • Bioökonomie

Innovative bio-basierte Materialien und Produkte

Kooperationsvereinbarung
  • Polizei

Landespolizeiorchester kooperiert mit Musikhochschule

Erste Sitzung des Kabinetts nach der Regierungsbildung im Mai 2021.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 6. Dezember 2022

Übergabe der Breitbandförderbescheide
  • Digitalisierung

Knapp 385 Millionen Euro für Breitbandausbau

Ein Altbau ist aufgrund einer Sanierung eingerüstet
  • Klimaschutz

Gebäudereport 2022 liefert wertvolle Datengrundlage