Inklusion

Bachschloss-Schule in Bühl als Beispiel für gelingende Inklusion 

Simone Fischer im Gruppenbild mit sonderpädagogischen Kräften, pädagogischen Assistenzen und Lehrkräften in einem Klassenraum der Bachschloss-Schule in Bühl.
Simone Fischer einige Klassen der Bachschloss-Schule im Unterricht besucht und sich Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften über die Chancen von Inklusion in der Bildung unterhalten.

In der Bachschloss-Schule lernen seit 2015 Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen gemeinsam in allen Klassenstufen. Simone Fischer war zu Gast und hat sich mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften ausgetauscht.

Am 18. Januar 2024 hat Landes-Behindertenbeauftragte Simone Fischer die Bachschloss-Schule in Bühl besucht. Rektorin Constanze Velimvassakis hat dazu eingeladen, die Grund- und Werkrealschule kennenzulernen und sich mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften über die inklusive Bildung auszutauschen. 
 
Seit 2015 lernen Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen gemeinsam in allen Klassenstufen der Bachschloss-Schule. 29 der über 500 Schülerinnen und Schüler haben einen Förderbedarf. Damit die Bedürfnisse aller Schülerinnen und Schüler angemessen berücksichtigt werden können, unterstützen Sonderpädagoginnen und -pädagogen sowie pädagogische Assistenzen die Lehrkräfte.

Inklusion bereichert

Zusammen mit dem Schulleitungsteam hat Simone Fischer einige Klassen im Unterricht besucht und sich anschließend mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften über die Bachschloss-Schule und die Chancen von Inklusion in der Bildung unterhalten. 
Im Austausch wurde deutlich, dass Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte die an der Bachschloss-Schule umgesetzte Inklusion positiv bewerten. Zwar gibt es aus Sicht der Lehrkräfte einige wichtige Punkte, wie die Inklusion noch besser gelingen kann, zum Beispiel mit kleineren Klassenteilern, einer Anpassung der Deputate und Gehälter der Lehrkräfte und Sonderpädagoginnen und -pädagogen sowie der Forderung, zukünftige beide in der Ausbildung besser auf die inklusive Arbeit vorzubereiten. Klar ist für alle: Inklusion bereichert die Schule und ist nicht mehr wegzudenken. 

Simone Fischer sagt: „Die Bachschloss-Schule zeigt, dass Inklusion gelingen kann. Vielerorts sind die nötigen Rahmenbedingungen für die inklusive Bildung noch nicht ausreichend gegeben. Hier müssen wir in Baden-Württemberg vorankommen. Die Schülerinnen und Schüler der Bachschloss-Schule zeigen allerdings, dass Inklusion ganz selbstverständlich stattfinden kann. Jede und jeder hat unterschiedliche Stärken. Alle unterstützen sich gegenseitig und profitieren vom gemeinsamen Lernen.“

Quelle:

Geschäftsstelle der Landesbeauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen

Weitere Meldungen

Startup Summit 2024
  • Startup BW

Tolle Geschäftsideen bei Start-up-Gipfel ausgezeichnet

Stethoskop vor farbig eingefärbtem Kartenumriss von Baden-Württemberg mit Schriftzug: The Ländarzt - Werde Hausärztin oder Hausarzt in Baden-Württemberg
  • Gesundheitsberufe

Auswahlverfahren für Landarztquote abgeschlossen

Eine auf Demenzkranke spezialisierte Pflegerin begleitet eine ältere Frau.
  • Pflege

Innovationsprogramm Pflege 2024 gestartet

Sieger des Schülerwettbewerbs ,Schüler machen sich für Tiere stark‘ ausgezeichnet
  • Tierschutz

Schülerwettbewerb „Schüler machen sich für Tiere stark“

Kinder beim Schwimmunterricht.
  • Sport

Schwimm-Programme ausgebaut

Das Logo des Projekts „Handel 2030“.
  • Stadtentwicklung

Förderung regionaler Innenstadtberater

Gruppenfoto von Grundschülerinnen und -schülern auf der Bühne in einem Veranstaltungssaal
  • Schule

Kinderkongress zur Ganztagsbetreuung

Zwei Mädchen sitzen an einem Tisch und schreiben, eine Frau beugt sich über ihre Schulter.
  • Schule

Große Unterschiede bei Lernstandsdiagnose

Weißenau: Mehrere Grundschüler singen der Grundschule nach dem Unterricht ein Lied und bewegen dazu ihre Hände. (Foto: © dpa)
  • Schule

VERA-Ergebnisse 2024 veröffentlicht

Quantum for all
  • Forschung

4,7 Millionen Euro für Graduiertenschule

Gruppenbild mit den Gewinnerinnen und Gewinnern des Schülermedienpreises 2024
  • Medienbildung

Schülermedienpreis 2024 verliehen

Eine asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) sitzt auf einem Finger und sticht zu.
  • Gesundheit

Stechmücken-Saison hat begonnen

Gärtnerhaus in Gemmingen
  • Städtebau

Ortszentrum erfolgreich saniert

Kinder sitzen im Unterricht an Computern.
  • MINT-BERUFE

Abschlussveranstaltung von „Girls´ Digital Camps“

Innenminister Thomas Strobl und Stuttgarter Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper umgeben von Personen vor einem Hubschrauber der Luftrettung.
  • Polizei

Blaulichttag in Stuttgart

(v.l.n.r.) Peter Schilling, Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir und der Bevollmächtigte des Landes Baden-Württemberg beim Bund, Rudi Hoogvliet
  • Politisches Sommerfest

Stallwächterparty 2024 zum Thema Luft- und Raumfahrt

Symbolbild Bländed Learning
  • Hochschulen

Land fördert flexible Studienangebote

Ein Student im Praktischen Jahr am Universitätsklinikum Heidelberg spricht mit einem Patienten.
  • Gesundheit

Schnellere Anerkennungs­verfahren gefordert

Polizei mit BW-Wappen
  • Polizei

Haus der Geschichte und Polizei feiern zehnjährige Kooperation

Preisträgerinnen und Preisträger mit Urkunden u.a. mit Kultusministerin Theresa Schopper
  • Schule

Demokratie-Schulpreis zum ersten Mal vergeben

BeKi in der Kita
  • Ernährung

Landesweite Aktionstage zum EU-Schulprogramm

Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges und Donata Apelt-Ihling
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Donata Apelt-Ihling

Eine Professorin steht beim Unterricht vor Studentinnen und Studenten.
  • Hochschule

Studie zu Gehaltsunterschieden an Hochschulen veröffentlicht

Ein Monteur befestigt Solarpanele auf einem Dach.
  • Landesgebäude

Splett besichtigt aktuelle Photovoltaikprojekte

Ein altes Stadtgebäude wurde saniert und aufgestockt, um mehr Wohnraum zu schaffen.
  • Wohnraumoffensive

Neue Beratungsgutscheine für Kommunen