Geodaten

Zusammenarbeit für Wanderkarten des Odenwalds

Wanderer gehen bei Reichelsheim durch den herbstlichen Odenwald (Hessen).

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung und der Odenwaldklub arbeiten für die Erstellung von Wanderkarten zusammen. Ein Kooperationsvertrag klärt nun die Leistungen beider Partner, Nutzungsrechte und die Weitergabe von Daten.

„Die Nachfrage nach Wanderkarten und Wanderapps steigt in Zeiten von Corona deutlich an. Mit den aktuellen Wanderkarten des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung, die zusammen mit dem Odenwaldklub herausgegeben werden, ist man auch auf den heimatlichen Pfaden immer auf dem rechten Weg“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk, anlässlich der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen dem Odenwaldklub und dem Land Baden-Württemberg.

Hochwertige Karten für Wanderinnen und Wanderer

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung stellt seit Jahrzehnten zusammen mit den großen Wandervereinen amtliche Kartenprodukte im Rahmen seines gesetzlichen Auftrags her. Die Wandervereine liefern hierzu laufend Veränderungen im Wegenetz und bei den Freizeiteinrichtungen vor Ort, die das Landesamt kartographisch in bewährter Qualität aufbereitet und als öffentliche Infrastrukturleistung für den Ländlichen Raum herausgibt. „Diese Arbeit könnte das Landesamt aus eigener Kraft kaum leisten. Und jetzt, da Wandern noch mehr in den Fokus der beliebten Freizeitbeschäftigungen rückt, sind verlässliche Wanderkarten unabdingbar. Deshalb sind wir dem Odenwaldklub und seinen ehrenamtlich tätigen Wegwarten für ihre Unterstützung sehr dankbar“, betonte der Präsident des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung, Robert Jakob, bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags.

Gemeinsames Ziel von Landesamt und Odenwaldklub ist die kontinuierliche Herausgabe von topographischen Karten für Baden-Württemberg verbunden mit touristischen Fachinformationen – in gedruckter Form als Karte und digital in der App BW Map mobile. Dieses gemeinsame Ziel wird mit dem Kooperationsvertrag untermauert, der die Leistungen beider Partner, die Nutzungsrechte und Weitergabe von Daten vereinbart. „Der Odenwaldklub und das Landesamt arbeiten bereits seit Jahrzehnten bei der Herausgabe der Wander- und Freizeitkarten eng zusammen. Jetzt wird mit dem verlängerten Kooperationsvertrag die zukünftige Zusammenarbeit erneut bekräftigt“, sagte Karl Ohlemüller, Vorsitzender des Odenwaldklubs.

Freizeit-, Wander- und Sonderkarten und digitale Karten

Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) arbeitet seit Jahrzehnten mit den Wandervereinen zusammen und gibt Freizeit-, Wander- und Sonderkarten in verschiedenen Maßstäben heraus. Mit den im Sommer herausgegebenen Blättern W204 Wertheim und W205 Walldürn sind erstmals zwei Wanderkarten in Zusammenarbeit mit dem Odenwaldklub im Rahmen der neuen landesweiten Wanderkartenserie 1:25.000 (ATK 25) entwickelt worden.

Der Odenwaldklub (OWK) ist einer der großen Wandervereine mit 12.500 Mitgliedern im Südwesten von Deutschland. Das Einzugsgebiet des Odenwaldklubs reicht von Frankfurt am Main im Norden, Wachenheim im Westen, Bruchsal im Süden, Bad Wimpfen im Südosten bis Wertheim am Main im Osten. Die Mitglieder des Odenwaldklubs sind neben dem Wandern aktiv in der Wegearbeit und dem Natur- und Landschaftsschutz engagiert. Außerdem haben sie sich der Pflege von Kulturgut, regionalem Brauchtum sowie dem lebendigen Erhalt von Heimatgeschichte zur Aufgabe gemacht. Der Odenwaldklub mit seinen fast 100 Ortgruppen bietet zahlreiche unterschiedliche Wanderungen an. Vom gemütlichen Spaziergang bis zur sportlichen 25-Kilometer-Tour, vom Geocaching-Abenteuer bis zur Mehrtageswanderfahrt hat der OWK viele Angebote parat.

Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung: Online-Shop

Odenwaldklub: Die Wanderwege des Odenwaldklubs

Apple App Store: Karten-App „BW Map mobile“

Google Play Store: Karten-App „BW Map mobile“

Ein Wolf (Foto: © dpa)
  • Artenschutz

Ziege in der Gemeinde Forbach vom Wolf gerissen

Drei leuchtende Würfel mit Paragrafen-Zeichen liegen auf einer Computer-Tastatur.
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Wolf
  • Artenschutz

Weiterer Wolfsnachweis in der Gemeindeebene von Mudau

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

100 Millionen Euro für Projekte im Ländlichen Raum

Ein Kind spielt eine Flöte.
  • Kunst und Kultur

Corona-Nothilfe für Musikakademie Schloss Weikersheim

Kleinkunstpreis
  • Kunst und Kultur

Land schreibt Kleinkunstpreis aus

  • Landtag

„Unsere Strategie zahlt sich aus“

Eine Frau sitzt mit einem Laptop an einem Tisch im Homeoffice.
  • Coronavirus

Homeoffice-Gipfel mit Wirtschaft, Gewerkschaften und Verwaltungen

Apfelbäume stehen auf einer Streuobstwiese (Foto: dpa)
  • Ländlicher Raum

1,8 Millionen Euro für Flurneuordnung Berglen - Rettersburg/Öschelbronn

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

1,75 Millionen Euro für Flurneuordnung Staig-Steinberg

Pferdekutsche in Naturtheater Heyingen
  • Kunst und Kultur

Corona-Nothilfe für Naturtheater Reutlingen

Gedenkstätte der Heimatvertriebenen in Bad Cannstatt.
  • Kulturerbe im Osten

Jahresbilanz des Landesbeauftragten für Vertriebene und Spätaussiedler

Ein Kind spielt eine Flöte.
  • Kunst und Kultur

Corona-Nothilfe für Landesakademie Ochsenhausen

Feldweg
  • Landentwicklung

1,6 Millionen Euro für Flurneuordnung Mainhardt-Geißelhardt

Internationle Grüne Woche 2021 - Digital
  • Landwirtschaft

Land nimmt an Internationaler Grüner Woche Digital 2021 teil

Blick auf eines der Museen der Reiss-Engelhorn-Museen
  • Kunst und Kultur

Land unterstützt Museen bei Aufarbeitung des kolonialen Erbes

 Windräder stehen auf den Anhöhen in der Nähe des Kandels bei Waldkirch. (Bild: dpa)
  • Windkraft

Genehmigung von Windkraftanlagen

Polizeischülerinnen und -schüler im Gespräch mit Frau Rahel Dror.
  • Ehrung

100. Geburtstag von Rachel Dror

Fahnenträger (Foto: dpa)
  • Heimat

Landespreis für Heimatforschung ausgeschrieben

Bei Öhringen
  • Ländlicher Raum

Modellprojekt „Junges Wohnen“ startet mit sechs Kommunen

Auf dem Feld
  • Corona-Hilfen

Weitere Corona-Hilfen für Weiterbildungsträger

Eine Frau unterwegs mit einem Elektrofahrrad (Foto: © dpa)
  • Mobilität

Großes Interesse an der Verbesserung des Mobilitätsmanagements

Der Neubau für das Finanzamt Karlsruhe-Stadt
  • Finanzverwaltung

Neubau des Finanzamts Karlsruhe übergeben

Mohn- und Kornblumen blühen in einem Getreidefeld (Bild: dpa).
  • Biodiversität

Land fördert Biodiversitätspfade

Dr. Birte Werner
  • Kunst und Kultur

Birte Werner wird Leiterin des Kompetenzzentrums Kulturelle Bildung