Steuern

Wechsel an der Spitze des Finanzamtes Heilbronn

Euro-Banknoten (Foto: © dpa)

Katja Konnerth ist neue Vorsteherin des Finanzamtes Heilbronn. Sie folgt auf Ernst Frankenbach, der in den Ruhestand getreten ist.

Katja Konnerth hat als neue Vorsteherin die Leitung des Finanzamtes Heilbronn übernommen. Sie folgt auf Ernst Frankenbach, der in den Ruhestand getreten ist. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte keine offizielle Veranstaltung zur Einführung von Katja Konnerth stattfinden. „Katja Konnerth ist seit rund 25 Jahren in der Landesverwaltung Baden-Württemberg, davon ist sie 23 Jahre in der Steuerverwaltung tätig. Sie konnte in vielfältigen beruflichen Stationen wichtige Führungsqualitäten sammeln, zuletzt als Vorsteherin des Finanzamtes Öhringen. Das sind beste Voraussetzungen für die erfolgreiche Leitung des Finanzamtes Heilbronn, des größten Finanzamtes in Baden-Württemberg“, sagte Finanzstaatssekretärin Gisela Splett anlässlich des Wechsels an der Spitze des Amtes. Splett dankte dem Vorgänger Frankenbach für seine Arbeit und wünschte ihm alles Gute für den Ruhestand.

Konnerth leitet in Heilbronn ein Finanzamt mit 567 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Diese bearbeiten jährlich fast 92.000 Einkommensteuerfälle. Hinzu kommen etwa 80.500 Fälle von Arbeitnehmerinnen und Arbeiternehmern. Mehr als 39.000 Unternehmerinnen und Unternehmer werden zur Umsatzsteuer und rund 21.000 zur Gewerbesteuer veranlagt. Derzeit werden 75 Anwärterinnen und Anwärter des mittleren und gehobenen Dienstes ausgebildet. „Das Finanzamt Heilbronn tut sehr viel dafür, um qualifizierten Nachwuchs zu gewinnen“, stellte die Staatssekretärin fest. Sie betonte, dass eine funktionierende Steuerverwaltung wichtig sei. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Finanzämtern leisten hervorragende Arbeit. Sie haben in dieser außergewöhnlichen Situation der vergangenen Monate viel Flexibilität bewiesen.“

Zur Person

Jugendfußballmanschaft
  • Sport

Solidarpakt Sport um weitere fünf Jahre verlängert

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Justiz

Amtsgericht in Nürtingen wird erweitert

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Erreichbarkeitsmodell nimmt Formen an

Ein 13 Jahre alter Schüler arbeitet an einem iPad mit der Lernplattform Moodle.
  • Fernunterricht

Serverkapazitäten von BigBlueButton erweitert

Ein Prüfstandshandwerker begutachtet am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt ein Raketen-Triebwerk (Bild: © dpa).
  • Raumfahrt

Austausch mit Spitzenvertretern der Raumfahrtbranche

Schild Polizeipräsidium.
  • Polizei

Fertigstellung des Erweiterungsbaus beim Polizeipräsidium Aalen

Zwei Personen unterhalten sich vor einem Laptop auf dem Start-up-Gipfel.
  • Gründungsförderung

Exzellenzprogramm für Gründerkultur an den Hochschulen

Ein Haus, dessen Grundgerüst aus Holz besteht, steht in einem Tübinger Neubaugebiet. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Holzbau

Land unterstützt Institute beim Solardecathlon Europe 21

Gasthof Schwanen
  • Landesbesitz

Sanierung des Gasthofs Schwanen in Schloss Salem beginnt

Ein Richter kommt in einen Sitzungssaal des Landgerichts Mannheim. (Foto: © dpa)
  • Justiz

Videoverhandlungen und Digitalisierungsschub für die Justiz

Ein Schild mit dem Schriftzug "Ministerium für Finanzen" steht vor dem baden-württembergischen Finanzministerium in Stuttgart. (Bild: picture alliance/Bernd Weißbrod/dpa)
  • Finanzämter

Neuer Vorsteher beim Finanzamt Nürtingen

Logo Jüdisches Leben in Deutschland 2021
  • Gesellschaft

1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Ärzte an OP-Tisch
  • Gesundheit

Strategiepapiere zur Zukunft des Gesundheitsstandorts

Im Wasser einer renaturierten Moorfläche spiegelt sich die Sonne. (Foto: © dpa)
  • Naturschutz

Land hat natur- und klimaschutzwichtige Flächen erworben

Forscherin begutachtet Solarwaver (© Bosch)
  • Zukunftsprogramm

„Zukunftsland BW – Stärker aus der Krise“ wirkt

Die Silhouette einer Katze, die über einen Weidenzaun klettert, zeichnet sich vor dem bei Sonnenaufgang verfärbten Morgenhimmel ab. (Foto: © dpa)
  • Tierschutz

Tierschutzbeauftragte begrüßt Bemühungen für Katzenschutzverordnung in Stuttgart

Aktienkurse sind auf einer Anzeigetafel im Handelssaal der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. (Bild: © picture alliance/Arne Dedert/dpa)
  • Verbraucherschutz

Warnung vor Aufrufen zu Aktienkäufen in sozialen Medien

Im Botanischen Garten in Karlsruhe spiegelt sich die Umgebung im Wasser eines Brunnens wieder.  (Bild: dpa)
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Bio-Zertifizierung für Botanischen Garten Karlsruhe

Nahezu menschenleer ist die Straße in der Innenstadt. Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat zur Eindämmung des Coronavirus partielle Ausgangsbeschränkungen verhängt im Rahmen eines harten Lockdown, den Bund und Länder bundesweit beschlossen haben.
  • Lockdown

Ministerpräsident Kretschmann kündigt weitere Öffnungsschritte an

Schnelltests liegen in einer Schnellteststation auf einem Parkplatz auf einem Tisch.
  • Teststrategie

Vier Millionen zusätzliche Schnelltests für Baden-Württemberg

Eine Frau sitzt mit einem Laptop an einem Tisch im Homeoffice.
  • Arbeitsschutz

Schwerpunktaktion Arbeitsschutz zur Homeoffice-Verordnung

Freiburg (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Stadtentwicklung

13 städtebauliche Vorhaben gefördert

Ein Wahlzettel wird in eine Wahlurne geworfen. (Foto: © dpa)
  • Landtagswahl

Corona-Regelungen für die Landtagswahl

Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau (Bild: © Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg).
  • Coronavirus

Ergebnisse des Wirtschaftsgipfels des Bundes begrüßt

Eine Medizinstudent vom Zentralen Impfzentrum in Tübingen zieht eine Spritze mit dem Impfstoff auf. / Foto:Felix Kästle / dpa
  • Steuern

Steuerliche Erleichterungen für freiwillige Helfer in Impfzentren