Klimaschutz

Under2 Coalition begrüßt geplanten Klimapakt der EU

Umweltminister Franz Untersteller. (Bild: KD Busch / Umweltministerium Baden-Württemberg)

Umweltminister Franz Untersteller sieht im geplanten Klimapaket der EU einen wichtigen Schritt für ambitionierten Klimaschutz. Mit der Under2 Coalition gibt es bereits ein aktives Bündnis, das auf regionaler Ebene für einen stärkeren Klimaschutz eintritt.

Europa soll bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent werden und setzt dabei auch auf die Gründung eines europäischen Klimapakts unter Mitwirkung der Regionen. „Mit der Under2 Coalition existiert bereits ein Bündnis auf regionaler Ebene für ambitionierten Klimaschutz“, sagte dazu Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller. Er ist derzeit der europäische Vorsitzende der Koalition. „Die Europäische Kommission kann bei den Bemühungen um einen europäischen Klimapakt auf die Unterstützung der europäischen Mitglieder der Under2 Coalition bauen“, so Untersteller.

Die Under2 Coalition ist mit etwa 230 Mitgliedern das weltweit größte regionale Netzwerk für den Klimaschutz. Das Einsparpotenzial der Mitglieder an Treibhausgasen liegt mit bis zu 5 Gigatonnen höher als die gesamten jährlichen Treibhausgasemissionen der EU. In Europa gehören inzwischen 43 Bundesstaaten und Regionen dem Bündnis an. Zudem unterstützen zwölf Mitgliedsstaaten der Europäischen Union die Under2 Coalition als sogenannte „Endorser“. Die europäischen Mitglieder der Under2 Coalition repräsentieren 186 Millionen Menschen in Europa und etwa 37 Prozent der europäischen Wirtschaftskraft.

Maßstab Weltklimaabkommen von Paris

„Der Europäische Grüne Deal ist ein wichtiger Schritt für ambitionierten Klimaschutz“, sagte Untersteller weiter. Eindrücklich sei insbesondere die Verbindung von Klimapolitik mit weiteren wichtigen Themenbereichen wie Kreislaufwirtschaft, Ressourceneffizienz und Biodiversität. „Jetzt liegt es am Europäischen Rat, die Weichen zu stellen und Klimaneutralität als Ziel für 2050 festzusetzen“.

Nötig sei darüber hinaus, auch die kurzfristigen Emissionsziele der EU anzupassen. Sie müssten sich klarer am Pariser Klimaabkommen und wissenschaftlichen Anforderungen orientieren.

Finanzmittel bereitstellen

Zur Einhaltung der Ziele brauche es aber auch die entsprechenden Finanzmittel für die Umsetzung auf subnationaler Ebene, mahnte der europäische Vorsitzende der Under2 Coalition. „Von den angekündigten Investitionen im Umfang von einer Billion Euro müssen auch neue Mittel für Regionen und Städte zur Verfügung gestellt werden.“ Dadurch könne die Zahl von bereits über 1100 Klimaschutzmaßnahmen in den europäischen Regionen der Under2 Coalition weiter erhöht werden, so Untersteller an die Adresse der EU.

Under2 Coalition

Europaminister Wolf begrüßt „European Green Deal“

Zwei Stadtbahnen der Stuttgarter Straßenbahnen AG stehen in Stuttgart an der Haltestelle Erwin-Schöttle-Platz (Bild: © dpa).
  • Coronakrise

Schüler-Abos im Nahverkehr bitte nicht kündigen

Eine Mitarbeiterin demonstriert im 3D-Druck-Applikationszentrum des Maschinenbauers Trumpf in Ditzingen die Bedienung einer 3D-Druck-Maschine per Tablet. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Kooperationsbörse für helfende Unternehmen

Ein Landwirt betankt sein Gespann mit Gülle um diese anschließend auf einem Feld auszubringen. (Foto: © dpa)
  • Landwirtschaft

Bundesrat stimmt neuer Düngeverordnung zu

Im Rahmen des Projekt „eWayBW“ soll im baden-württembergischen Murgental eine Teststrecke für Oberleitungs-Lastkraftwagen entstehen. (Bild: dpa)
  • ELEKTROMOBILITÄT

Planer prüfen kürzere Bauzeit für „eWayBW“-Teststrecke

Kläranlage
  • Coronavirus

Kanalisation und Abwasserreinigung nicht überfordern

Eine S-Bahn der Deutschen-Bahn fährt Richtung Stuttgart. (Bild: © picture alliance/Tom Weller/dpa)
  • Nahverkehr

Land gibt Planungskonzept für die Frankenbahn in Auftrag

Symbolbild: Künstliche Intelligenz – Ein humanoider Roboter (Bild: © Friso Gentsch/dpa)
  • Forschung

Zwölf Millionen Euro für europäische Forschung zu Künstlicher Intelligenz

Jurysitzung für den Staatspreis Baukultur am 7. November 2019 (Bild: Jan Potente / Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Baukultur

Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020

Eine Sozialarbeiterin misst die Blutdruckwerte eines Probanden und übermittelt diese drahtlos per Smartphone an einen Arzt. (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Europäische Medizinprodukte-Verordnung wird verschoben

Ein Personenzug „Regio DB Südbahn“ steht in einem Bahnhof (Foto: © dpa)
  • Coronavirus

Stabiler Nahverkehr wird gewährleistet

Frau wirft Restmüll in die Tonne
  • Abfallentsorgung

Virenbelastete Abfälle sind ein Ansteckungsrisiko

  • Energiewende

Land unterstützt den Ausbau der tiefen Geothermie

Ein oberleitungsbetriebener Hybrid-Lkw steht in einer Halle. (Foto: dpa)
  • Elektromobilität

Wegweisendes Pilotprojekt für E-Lastkraftwagen

  • Soforthilfe Corona

Schnelle Hilfe für die Wirtschaft im Land

  • Coronavirus

Mindestabstand gilt auch für Nahverkehrszüge

Eine Kläranlage (Symbolbild: Patrick Seeger/dpa)
  • Wasserwirtschaft

Abwasserbeseitigung während der Corona-Pandemie

Bedienfeld eines Solarstromspeichers (Bild: Uli Deck / dpa)
  • ENERGIEVERSORGUNG

1,4 Millionen Euro für Smart Grids-Plattform

Bus im Landesdesign. (Bild: SWEG)
  • Nahverkehr

22,2 Millionen Euro für 494 emissionsarme Linien- und Bürgerbusse

Eine Kläranlage (Symbolbild: Patrick Seeger/dpa)
  • Wasserwirtschaft

Land verstärkt Förderung von Wasserwirtschaft und Altlastensanierung deutlich

Ein Wanderer betrachtet bei Bad Urach den Uracher Wasserfall. (Bild: dpa)
  • Umwelt

Weltwassertag thematisiert Klimawandel und Wasser

Ein Personenzug „Regio DB Südbahn“ steht in einem Bahnhof (Foto: © dpa)
  • Nahverkehr

Nahverkehr bleibt mit reduziertem Betrieb dauerhaft stabil

Ein Traktor mäht  in Stuttgart eine Wiese, im Hintergrund sieht man den Fernsehturm. (Bild: dpa)
  • Artenschutz

Gesetzentwurf zur Stärkung von Naturschutz und Landwirtschaft beschlossen

An der deutsch-französischen Grenze finden bei der Einreise nach Deutschland verschärfte Grenzkontrollen statt.
  • Grenzkontrollen

Bescheinigung für den Grenzübertritt online verfügbar

© Siemens AG/Michael Fritsche
  • Schienenverkehr

Batterieelektrische Züge für Baden-Württemberg

Flugzeuge auf dem Flugfeld des Flughafens Karlsruhe/Baden-Baden. (Bild: dpa)
  • Luftverkehr

Stärkere Kontrollen an Flughäfen