Klimaschutz

Under2 Coalition begrüßt geplanten Klimapakt der EU

Umweltminister Franz Untersteller. (Bild: KD Busch / Umweltministerium Baden-Württemberg)

Umweltminister Franz Untersteller sieht im geplanten Klimapaket der EU einen wichtigen Schritt für ambitionierten Klimaschutz. Mit der Under2 Coalition gibt es bereits ein aktives Bündnis, das auf regionaler Ebene für einen stärkeren Klimaschutz eintritt.

Europa soll bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent werden und setzt dabei auch auf die Gründung eines europäischen Klimapakts unter Mitwirkung der Regionen. „Mit der Under2 Coalition existiert bereits ein Bündnis auf regionaler Ebene für ambitionierten Klimaschutz“, sagte dazu Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller. Er ist derzeit der europäische Vorsitzende der Koalition. „Die Europäische Kommission kann bei den Bemühungen um einen europäischen Klimapakt auf die Unterstützung der europäischen Mitglieder der Under2 Coalition bauen“, so Untersteller.

Die Under2 Coalition ist mit etwa 230 Mitgliedern das weltweit größte regionale Netzwerk für den Klimaschutz. Das Einsparpotenzial der Mitglieder an Treibhausgasen liegt mit bis zu 5 Gigatonnen höher als die gesamten jährlichen Treibhausgasemissionen der EU. In Europa gehören inzwischen 43 Bundesstaaten und Regionen dem Bündnis an. Zudem unterstützen zwölf Mitgliedsstaaten der Europäischen Union die Under2 Coalition als sogenannte „Endorser“. Die europäischen Mitglieder der Under2 Coalition repräsentieren 186 Millionen Menschen in Europa und etwa 37 Prozent der europäischen Wirtschaftskraft.

Maßstab Weltklimaabkommen von Paris

„Der Europäische Grüne Deal ist ein wichtiger Schritt für ambitionierten Klimaschutz“, sagte Untersteller weiter. Eindrücklich sei insbesondere die Verbindung von Klimapolitik mit weiteren wichtigen Themenbereichen wie Kreislaufwirtschaft, Ressourceneffizienz und Biodiversität. „Jetzt liegt es am Europäischen Rat, die Weichen zu stellen und Klimaneutralität als Ziel für 2050 festzusetzen“.

Nötig sei darüber hinaus, auch die kurzfristigen Emissionsziele der EU anzupassen. Sie müssten sich klarer am Pariser Klimaabkommen und wissenschaftlichen Anforderungen orientieren.

Finanzmittel bereitstellen

Zur Einhaltung der Ziele brauche es aber auch die entsprechenden Finanzmittel für die Umsetzung auf subnationaler Ebene, mahnte der europäische Vorsitzende der Under2 Coalition. „Von den angekündigten Investitionen im Umfang von einer Billion Euro müssen auch neue Mittel für Regionen und Städte zur Verfügung gestellt werden.“ Dadurch könne die Zahl von bereits über 1100 Klimaschutzmaßnahmen in den europäischen Regionen der Under2 Coalition weiter erhöht werden, so Untersteller an die Adresse der EU.

Under2 Coalition

Europaminister Wolf begrüßt „European Green Deal“

Weitere Meldungen

Gruppenbild vor dem baden-württembergischen Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe 2024
  • Wirtschaft

Kretschmann besucht Hannover Messe

Ein Verkehrsschild mit Tempo 30 und darunter dem Hinweis: „22 bis 6 h Lärmschutz“
  • Lärm

Tempo 30 gegen Straßenlärm

Gruppenbild mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (vorne, Mitte) und den Ordensprätendentinnen und Ordensprätendenten
  • Auszeichnung

Verdienstorden des Landes an 22 verdiente Persönlichkeiten

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Foto: © dpa)
  • Rettungsdienst

Neufassung des Rettungsdienstgesetzes auf den Weg gebracht

Zwei Polizeibeamte bei einer Streife.
  • Sicherheit

Positive Bilanz beim siebten länderübergreifenden Sicherheitstag

Deutscher Pavillon auf der Kunstbiennale Venedig 2024
  • Kunst und Kultur

Deutscher Pavillon auf der Biennale Venedig eröffnet

Euro-Banknoten und -Münzen
  • Haushalt

Rechtsgutachten zur Haushaltspraxis im Land

Breisgau-S-Bahn im Landesdesign (bwegt)
  • Schienenverkehr

Zuverlässigkeit auf der Breisgau-S-Bahn wird verbessert

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 16. April 2024

Zwei junge Frauen zeigen auf den Monitor und diskutieren gemeinsam über die Präsentation am Computer.
  • Fachkräfte

Landesregierung startet Fachkräfteinitiative

Polizist der Polizei Baden-Württemberg kontrolliert den Verkehr.
  • Verkehr

Bundesweiter Aktionstag zur Sicherheit im Güterverkehr

Autos fahren in Stuttgart (Foto: © dpa)
  • Verkehr

Statt Fahrverbote wirksame Maßnahmen für weniger CO2-Ausstoß

In einer braunen Biomülltonne liegen Lebensmittel.
  • Ernährung

Gemeinsam gegen Lebensmittelverschwendung

Porträtbild von Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Wirtschaft

Reise mit Handwerksdelegation nach Polen

Polizist des Polizeipräsidiums Freiburg auf Streife.
  • Sicherheit

Aktionstag zur Bekämpfung von Straftaten im öffentlichen Raum

Mit einem digitalen Lasergeschwindigkeitsmessgerät wird der Verkehr auf der Autobahn A5 bei Müllheim überwacht. (Foto: dpa)
  • Verkehrssicherheit

Europaweiter Speedmarathon

RE zwischen Singen und Stuttgart (Gäubahn) - hier zwischen Aistaig und Sulz, im Vordergrund der Neckar (Bild: Deutsche Bahn AG/ Georg Wagner)
  • Schienenverkehr

Land plant deutliche Angebotsverbesserungen auf und zu der Gäubahn

Gruppenfoto im Freien vor Hospitalhof in Stuttgart: Teilnehmende der 67. Konferenz der Beauftragten von Bund und Ländern für die Belange von Menschen mit Behinderungen
  • Menschen mit Behinderungen

67. Treffen der Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) und der lombardische Staatssekretär für internationale Angelegenheiten Raffaele Cattaneo (rechts)
  • Europa

Land übergibt Präsidentschaft der „Vier Motoren für Europa“

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen.
  • Förderung

Beteiligungsverfahren zur Gestaltung des EFRE nach 2027

Ein Traktor mäht  in Stuttgart eine Wiese, im Hintergrund sieht man den Fernsehturm. (Bild: dpa)
  • Landwirtschaft

Zeitnahe Zahlung ausstehen­der Fördergelder für Landwirte

Polizisten im Gespräch
  • Sicherheit

Sicherheitsbericht 2023 vorgestellt

Ein Stempel mit der Aufschrift "Bürokratie" liegt auf Papieren.
  • Wirtschaft

Nachbesserungen bei Büro­kratieentlastung gefordert

Im Energiepark Mainz ist der verdichtete grüne Wasserstoff aus einem Elektrolyseur in Tanks gelagert.
  • Wasserstoff

Ausgestaltung des Wasserstoffkernnetzes

Netzwerkkabel stecken in einem Serverraum in einem Switch. (Foto: © dpa)
  • Justiz

Gentges kritisiert Einigung zur Datenspeicherung

// //