Steuern

Steuerklasse für das Jahr 2016 richtig wählen

Sparschwein

„Durch eine richtige Wahl der Steuerklassenkombination lassen sich unnötig hohe Nachzahlungen oder Erstattungen nach Ablauf des Jahres vermeiden. Dies kann für Ehegatten oder Lebenspartner bedeuten, dass sie bereits während des Jahres 2016 mehr Geld zur Verfügung haben“, erklärte Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid anlässlich der Veröffentlichung des neuen Aktuellen Tipps zur Steuerklassenwahl.

Wenn sich die Einkommensverhältnisse gegenüber denen des Jahres 2015 verändert haben, kann es sinnvoll sein, für das Jahr 2016 eine andere Steuerklassenkombination zu wählen. Denn die während des Jahres vom Arbeitslohn einbehaltene Lohnsteuer ist nur eine Vorauszahlung auf die Jahressteuerschuld und besagt noch nichts über deren endgültige Höhe.

Die Lohnsteuerklasse IV sollten beide Ehegatten oder Lebenspartner wählen, wenn sie in etwa gleich viel verdienen. Bei unterschiedlich hohen Einkünften bietet sich die Steuerklassenkombination III / V an. Möchten die Ehegatten oder Lebenspartner erreichen, dass sich die Lohnsteuerbelastung im Wesentlichen nach dem Verhältnis der Arbeitslöhne richtet, kann auch das sogenannte Faktorverfahren gewählt werden.

Die Wahl der Steuerklassenkombination oder die Anwendung des Faktorverfahrens ist jedoch nicht nur für steuerliche Zwecke relevant. Auswirkungen können sich auch auf die Höhe von Lohnersatzleistungen wie Arbeitslosengeld I, Unterhaltsgeld, Krankengeld, Versorgungskrankengeld, Verletztengeld, Übergangsgeld, Elterngeld und Mutterschaftsgeld oder die im Rahmen von Altersteilzeit gezahlten Bezüge ergeben. Es ist daher wichtig, sich vor der Neuwahl der Steuerklassen bei den zuständigen Leistungsträgern oder dem Arbeitgeber über die Auswirkung auf die Lohnersatzleistung zu informieren.

Um verheirateten oder verpartnerten Arbeitnehmern die Wahl der Steuerklassen oder der Anwendung des Faktorverfahrens zu erleichtern, gibt das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft jedes Jahr einen Aktuellen Tipp heraus. Dieses Merkblatt enthält Tabellen und Berechnungsbeispiele, mit denen die Ehepartner oder Lebenspartner die für sie günstigste Steuerklassenkombination ermitteln können.

Aktueller Tipp zur Steuerklassenwahl (PDF)

Ein Neubaugebiet von Weissach
  • Steuern

Abgabe der Grundsteuer­erklärung startet am 1. Juli

Euro-Banknoten
  • Steuern

Baden-Württemberg und Bayern begrüßen OECD-Steuerreform

Eine junge Frau sitzt an einem Tisch und filmt sich selbst, während sie Schminktipps gibt.
  • Steuern

Steuerguide für Influencerinnen und Influencer

Ein Beamter der Justizvollzugsanstalt in Offenburg steht im Raum einer Werkstatt der Anstalt. (Foto: © dpa)
  • Vermögen und Hochbau

Neues Justizvollzugs­krankenhaus in Stammheim

Green Bond BW
  • Finanzmarkt

Zweiter Green Bond begeben

Zwei Männer arbeiten gemeinsam an einem Computer.
  • Corona-Hilfen

Betrachtungszeitraum für Corona-Soforthilfe nicht veränderbar

Wohnhäuser in Stuttgart
  • Steuern

Infoschreiben zur Grundsteuerreform

Euro-Banknoten
  • Steuern

Einnahmen bleiben laut Mai-Steuerschätzung stabil

Im Botanischen Garten in Karlsruhe spiegelt sich die Umgebung im Wasser eines Brunnens wieder.  (Bild: dpa)
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Schlossgärtnerei Karlsruhe erhält Bio-Siegel der Europäischen Union

Ein Neubaugebiet von Weissach
  • Steuern

Nächste Schritte bei der Grundsteuerreform

Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Wirtschaft

Hoffmeister-Kraut zum Entlastungspaket

Screenshot des Portals
  • Steuern

Erste Evaluation des anonymen Hinweisgeberportals

Porträt von Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Steuern

Hoffmeister-Kraut fordert Absenkung indirekter Steuern

  • Podcast

Cäshflow – Der Podcast #3: Folgen für Baden-Württemberg?

Eine Pflegekraft in Schutzkleidung während der Schicht auf der Intensivstation
  • Steuern

Geplante Steuerbefreiung bei Pflegeprämie soll auch rückwirkend gelten

Euro-Banknoten
  • Steuern

Einstellung von Steuerstrafverfahren durch gemeinnützige Arbeit

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Steuern

Flächendeckender Einsatz von SteuerCloud@BW

Symbolbild: Beim Urban Gardening (städtischer Gartenbau) werden durch die gärtnerische Nutzung auf innerstädtischen Flächen z.B. Blumen, Gemüse, Kräuter und Obstbäume angebaut. (Bild: Andreas Arnold / dpa)
  • Nachhaltigkeit

Land belegt ersten Platz in Nachhaltigkeitsrating

Ein Kugelschreiber liegt auf einer Einkommensteuererklärung.
  • Corona-Steuerhilfen

Bundeskabinett beschließt Steuererleichterungen

Eine Seite für die Übermittlung der Steuererklärung über das ELSTER-Online-Portal ist auf einem Computermonitor geöffnet. (Foto: © dpa)
  • Steuern

Immer mehr digitale Einkommensteuererklärungen

Das neue Schloss in Stuttgart. Bild: Simon Sommer
  • Haushalt

Ratingagentur bewertet Land weiterhin mit AA+

Im Wasser einer renaturierten Moorfläche spiegelt sich die Sonne. (Foto: © dpa)
  • Naturschutz

2021 über 131 Hektar Naturschutzflächen erworben

Eine Mitarbeiterin des Impfzentrums des Klinikum Stuttgart verabreicht einem Impfling eine Dosis des Impfstoffes Moderna.
  • Steuern

Steuerliche Erleichterungen für Freiwillige in Impfzentren verlängert

Ein Richter kommt in einen Sitzungssaal des Landgerichts Mannheim. (Foto: © dpa)
  • Justiz

Rund 4,2 Millionen Euro für Sicherheit in Justizgebäuden

Ein Altbau ist aufgrund einer Sanierung eingerüstet
  • Vermögen und Hochbau

Bauverwaltung des Landes investiert über 1,4 Milliarden Euro