Schule

Realschulwettbewerb NANU?! zeichnet zehn Schulprojekte aus

Eine Gruppe Schüler experimentiert im Physikunterricht (Bild: © Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW).

NANU?! steht für „Neues aus dem Naturwissenschaftlichen Unterricht“ und ist das Motto des Landeswettbewerbs, der sich an Realschülerinnen und Realschüler richtet. Staatssekretär Volker Schebesta hat die zehn besten Beiträge im Schuljahr 2018/19 ausgezeichnet.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Realschulwettbewerbs NANU?! stehen fest: Staatssekretär Volker Schebesta hat die zehn besten Beiträge aus dem naturwissenschaftlichen Unterricht im Schuljahr 2018/19 ausgezeichnet. „Seit 23 Jahren fördert der NANU?! Wettbewerb den naturwissenschaftlich-technischen Unterricht an den Realschulen und stärkt damit das Profil dieser Schulart. Angesichts des Fachkräftemangels brauchen wir Realschülerinnen und Realschüler, die fit in Chemie, Physik und Technik sind und sich später einen Beruf im MINT-Bereich vorstellen können“, sagte der Staatssekretär bei der Preisverleihung im experimenta-Science Center in Heilbronn.

Der erste Preis bei NANU?! ging an die Realschule des Schulverbunds Munderkingen mit ihrem Projekt „Wie können wir den Plastikmüll reduzieren?“. Platz zwei belegte das Projekt „Apfel und MINT: Erforscht das Ding!“ der Geschwister-Scholl-Realschule Winnenden, gefolgt von der Gottlieb-Daimler-Realschule Ludwigsburg auf dem dritten Platz. Thema deren Projekts war „Zucker - macht das Leben süßer?“. Die Max-Planck-Realschule Bretten erhielt von der Dieter Schwarz Stiftung den Regionalpreis. Zu gewinnen gab es neben Geldpreisen auch Sachpreise von der Dieter Schwarz Stiftung, der Firma Hedinger und dem Europapark Rust. „In jedem Projekt steckt eine beeindruckende Leistung und alle Schülerinnen und Schüler dürfen sich als Siegerinnen und Sieger fühlen. Sie haben nicht nur mit ihrer naturwissenschaftlichen Arbeitsweise und einem fundierten Wissen überzeugt, sondern den Blick auch auf dringende Probleme unserer Zeit gelegt, wie die Lebensmittelverschwendung, die Umweltverschmutzung oder die Energiewende“, betonte Schebesta.

In einem Podiumsgespräch während der Preisverleihung diskutierte der Staatssekretär mit Silke Lohmiller, Geschäftsführerin der Dieter Schwarz Stiftung Heilbronn, Dr. Tobias Pacher, Referent für Bildung in den Chemie-Verbänden Baden-Württemberg und Bürgermeisterin Agnes Christner, zuständig für den Bildungsbereich. Themen des Gesprächs waren die naturwissenschaftliche Bildung, die Bedeutung von Wettbewerben sowie die Verbindung von Schule und Wirtschaft. Die Bläserklasse der Realschule Obersulm unter der Leitung von Moritz Behringer begleitete die Veranstaltung musikalisch.

Wettbewerb NANU?!

NANU?! („Neues aus dem Naturwissenschaftlichen Unterricht“) ist der einzige Landeswettbewerb, der sich ausschließlich an Realschülerinnen und Realschüler richtet. Fast zehn Prozent aller Realschulen im Land nehmen jedes Jahr teil. Schirmherrin des Wettbewerbs ist Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann. Der Wettbewerb wird von der Dieter Schwarz Stiftung, den Chemie-Verbänden Baden-Württemberg und vom Fonds der Chemischen Industrie gefördert.

Christine Schönhuber (r.), Marketingleiterin der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, und Tourismusminister Guido Wolf (l.) vor einem Plakat der neuen Kampagne, das den Bodensee zeigt. (Bild: Thomas B. Jones)
  • Tourismus

Baden-Württemberg wirbt für Urlaub im eigenen Land

Staatssekretärin Katrin Schütz besucht am 6. Juli 2020 auf ihrer Arbeitsmarktpolitischen Reise die Region Karlsruhe. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarktpolitische Reise in den Regierungsbezirk Karlsruhe

Landessieger von „Jugend debattiert“ stehen fest (Bild: Kultusministerium Baden-Württemberg)
  • Schule

Landessieger von „Jugend debattiert“ stehen fest

Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl spricht im Bundesrat in Berlin.
  • Migration

Bundesrat stimmt Vorschlag zur Beschäftigungsduldung zu

Mitarbeiter einer Behindertenwerkstatt fertigen Aufsteller für Plakate. (Foto: © dpa)
  • Bundesrat

Änderung der Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabeverordnung

Eine Frau sitzt in ihrem Arbeitszimmer zu Hause und arbeitet am Computer. (Foto: © dpa)
  • Familie und Beruf

Wettbewerb „familyNET 4.0“ startet in die zweite Runde

Schulkinder einer fünften Klasse des Kreisgymnasiums in Bad Krozingen sitzen an ihren Tischen, während eine Referendarin an der Tafel unterrichtet. (Bild: picture alliance/Philipp von Ditfurth/dpa)
  • Schule

Land bietet „Lernbrücken“ in den Sommerferien an

Bedienfeld eines Solarstromspeichers (Bild: Uli Deck / dpa)
  • Verbraucherschutz

Bundesrat beschließt Nutzungsausbau intelligenter Messsysteme

Schüler warten auf ihr Mittagessen, im Vordergrund stehen Teller mit geschnittenem Gemüse. (Foto: dpa)
  • Ernährung

Große Beteiligung beim Online-Fachtag zur Kita- und Schulverpflegung

Das Kaufhof-Logo ist an einer Filiale der Warenhandelskette im Stuttgarter Stadtteil Bad-Cannstatt zu sehen. (Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Wirtschaft

Treffen zur Zukunft der Filialen von Galeria Karstadt Kaufhof im Land

Ein Mitarbeiter der Integrierten Verkehrsleitzentrale (IVLZ) sitzt vor mehreren Monitoren. (Bild: dpa)
  • Straßenbau

Bewerbungsverfahren für BIM-Award 2021 beginnt

Finanzministerin Edith Sitzmann und Wilhelma-Direktor Dr. Thomas Kölpin vor der Asiatischen Huftieranlage.
  • Wilhelma

Asiatische Huftieranlage in der Wilhelma fertig gestellt

Vier Jugendliche sitzen auf einer Freitreppe und betrachten etwas auf dem Smartphone
  • Jugendliche

Jugendstudie 2020 veröffentlicht

Im Botanischen Garten in Karlsruhe spiegelt sich die Umgebung im Wasser eines Brunnens wieder.  (Bild: dpa)
  • Staatliche Schlösser und Gärten

Bio-Zertifizierung der Schlossgärtnerei im Schlossgarten Karlsruhe

Frau am Computer. (Bild: Land Baden-Württemberg)
  • Aus- und Weiterbildung

Land fördert Stärkung digitaler Kompetenzen

Ein Paar liegt inmitten von Chrysanthemen. (Bild: dpa)
  • Biodiversität

Gewinner des Wettbewerbs „Baden-Württemberg blüht“ 2019 ausgezeichnet

Staatssekretärin Katrin Schütz
  • Selbstverwaltung

Positive Bilanz zur Amtszeit im Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit

Rauch steigt aus einem Schornstein in einen wolkenlosen sonnigen Himmel auf. (Foto: © dpa)
  • Klimaschutz

Deutlich weniger Kohlenstoffdioxid-Ausstoß im Land

Eine frische geprägte 20-Euro-Sammlermünze "Laufmaschine von Karl Drais 1817" (Foto: dpa)
  • Personal

Staatliche Münzen Baden-Württemberg unter neuer Leitung

Bauarbeiter beim Hochbau (Schalwand)
  • Arbeitsmarkt

Corona macht sich weiter am Arbeitsmarkt bemerkbar

Parkende Reisebusse (© picture alliance/Frank Rumpenhorst/dpa)
  • Coronavirus

Land fördert Schutzscheiben in Linienbussen

Eine Frau geht zum Eingang der Stuttgarter Jugendherberge. (Bild: picture alliance/Oliver Willikonsky/dpa)
  • Coronavirus

Land unterstützt Jugendherbergen und Schullandheime

Zwei Personen unterhalten sich vor einem Laptop auf dem Start-up-Gipfel.
  • Coronavirus

Weiteres Maßnahmenpaket zur Unterstützung von Start-ups und Mittelstand

Grundschueler liest mit seinen Mitschuelern im Unterricht (Bild: © dpa).
  • Coronavirus

Sofortprogramm für Schulen in freier Trägerschaft

Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister Kraut und Herbert Schein Vorstandsvorsitzender der Varta AG am Firmensitz in Ellwangen
  • BATTERIEPRODUKTION

Varta erhält Förderung für Batteriezellfertigung