Heimattage

Offizieller Auftakt der Heimattage Baden-Württemberg in Offenburg

Die Baden-Württemberg-Tage laden vom 12. bis zum 15. Mai 2022 mit Musik, Kultur, Shopping und Genuss nach Offenburg. Bei diesem ersten Großereignis der Heimattage 2022 verwandelt sich die ganze Offenburger Innenstadt in eine Festmeile. Besonderes Highlight ist die festliche Neueröffnung des Salmen.

Die Baden-Württemberg-Tage sind die erste Landesveranstaltung der Heimattage Baden-Württemberg 2022 in Offenburg. Die Stadt geht dabei neue Wege, auch um der Corona-Lage zu begegnen. Das Fest wird örtlich und zeitlich entzerrt. Die Baden-Württemberg-Tage gehen vom Donnerstag, den 12. Mai 2022, bis zum Sonntag, den 15. Mai 2022, und erstrecken sich auf die ganze Offenburger Innenstadt. Aufgeteilt in verschiedene Festmeilen erwartet die Besucher ein umfangreiches, buntes und vielfältiges Programm für Groß und Klein. Das Ziel ist klar: Heimat ganz konkret erlebbar zu machen!

Motto „Heimat – Freiheit – Europa“

Deshalb finden die Heimattage 2022 in Offenburg unter dem Motto „Heimat – Freiheit – Europa“ statt. Die Stadt hat sich diese Themen ganz bewusst auf die Fahne geschrieben. Heimat soll in Offenburg ein Willkommen für alle Menschen bedeuten. Freiheit hat in der Stadt ein besonderes Gewicht, weil dort im Salmen die 13 Forderungen des Volkes ausgerufen wurden – ein Grundstein für die Demokratiebewegung, weit über unsere Grenzen hinaus. Und die Nähe zu Frankreich sowie die Lage in der Mitte des Kontinents machen Europa zu einem wichtigen Schwerpunkt. All diese Themen ziehen sich wie ein roter Faden durch das gesamte Programm der Heimattage Baden-Württemberg. Den Auftakt machen nun die Baden-Württemberg-Tage.

Festliche Neueröffnung des Salmen

Die festliche Neueröffnung des Salmen, als modernem Erlebnis- und Erinnerungsort, am 13. Mai 2022, ist ein Leuchtturm, nicht nur für Offenburg, denn der Salmen ist ein Denkmal von nationaler Bedeutung. Festredner ist der Präsident des Bundesverfassungsgerichtes Prof. Dr. Stephan Harbarth. Als Gäste werden unter anderem erwartet: Der Präsident des Zentralrates der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster, Landtagspräsidentin Muhterem Aras, der stellvertretende Ministerpräsident, Innenminister und Schirmherr der Heimattage Baden-Württemberg, Thomas Strobl sowie Jeanne Barseghian, Bürgermeisterin von Straßburg. Im Rahmen der Eröffnung wird die Ehrenbürgerwürde der Stadt Offenburg an Dr. Wolfgang Schäuble verliehen.

Baden-Württemberg Tage läutet Heimattagejahr ein

Bereits am Donnerstag, den 12. Mai 2022, starten die Baden-Württemberg-Tage mit dem Open-Air-Konzert „Heimat rockt“. Musikalische Highlights warten auch an den folgenden Tagen auf die Besucherinnen und Besucher. Ganz besonders dürfen sie sich auf das SWR1-Open-Air mit Gregor Meyle und der Hermes House Band am Samstagabend, den 14. Mai 2022, freuen. Daneben gibt es – verteilt in der ganzen Stadt – noch weitere Bühnen, auf denen Künstler aus den Genres Singer-Songwriter, Hip-Hop oder Elektro zu sehen sind. Dazu kommen Theateraufführungen und Performances.

Die Festmeilen sind in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt. Auf der Erlebnismeile warten Shopping und Genuss mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Bei der Familienmeile geht es um Spiel und Spaß für die Kleinen. Die Kultur- und Kreativmeile lässt die Besucherinnen und Besucher selbst kreativ werden. Auf der Energie- und Wirtschaftsmeile präsentiert sich die Wirtschaftsstärke und Innovationskraft der Region. Auf der Blaulichtmeile lassen am Sonntag Offenburgs Einsatzkräfte Kinderherzen höher schlagen.

Statements der Akteure der Heimattage

Quelle:

Stadt Offenburg / Ministerium des Inneren, für Digitalisierung und Kommunen
  • Kunst und Kultur

Dialogprozess zur Popkultur geht in die zweite Runde

Mehrere Ziegen liegen während des Regens in einem Unterschlupf in Kreuzthal. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Weidetiere

Wolf tötet drei Ziegen in Forbach

Schafe stehen in Unterkessbach (Baden-Württemberg) auf einer Wiese. (Foto: © dpa)
  • Weidetiere

Drei tote und fünf verletzte Schafe in Forbach

Grabmale auf dem Alten Friedhof in Freiburg, deren Erhalt im Rahmen der dritten Tranche des Denkmalförderprogramm 2023 gefördert wird
  • Denkmalförderung

6,2 Millionen Euro für 55 Kulturdenkmale

Kabinettsausschuss „Entschlossen gegen Hass und Hetze“
  • Innere Sicherheit

Für die Sicherheit jüdischen Lebens und gegen Antisemitismus

Eine Besucherin der Ausstellung mit dem Titel: „Kunst & Textil“ sieht sich am 20. März 2014 in der Staatsgalerie in Stuttgart die Skulptur „Foud Farie“ aus dem Jahr 2011 von Yinka Shonibare an.
  • Kunst

Auslandsstipendien für Künstler ausgeschrieben

Kloster Maulbronn gilt als die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage des Mittelalters nördlich der Alpen. (Bild: © Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Günther Bayerl)
  • Schlösser und Gärten

30 Jahre UNESCO-Welterbe Kloster Maulbronn

Ein Zug im Design der neuen Dachmarke für den Schienennahverkehr in Baden-Württemberg (Foto: © dpa)
  • Nahverkehr

ÖPNV-Anbindung im Raum Nagold-Herrenberg

  • Digitalisierung

Digital Hub Schwarzwald-Baar-Heuberg gefördert

Saal mit Teilehmern der Demokratiekonferenz 2023
  • Bürgerbeteiligung

Demokratiekonferenz 2023 in Reutlingen

Zukunft Altbau Logo
  • Energieeffizienz

25. Jubiläum des Herbstforums Altbau

Erster Preis: Uli Merkle
  • Kunst und Kultur

Landespreis für Heimatfor­schung in Biberach verliehen

Innenminister Thomas Strobl und Kultusministerin Theresa Schopper beim Präventiven Aktionstag
  • Sicherheit

Präventiver Aktionstag gegen sexualisierte Gewalt

Eine Lehrerin in der Grundschule mit Schülerinnen und Schülern.
  • Grundschule

Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung ab 2026

Über einem Modell eines Konferenzraums steht der Text „Popup Labor Baden-Württemberg – Machen Sie mit!“
  • Innovation

„Popup Labor BW“ in den Regionen Freiburg und Südlicher Oberrhein

Elevator Pitch Heilbronn-Franken - Gewinnerin
  • Start-up BW

Vinkona im Landesfinale des Start-up-Wettbewerbs

Foto von Karl Ludwig Wetzig
  • Kultur

Wieland-Übersetzerpreis geht an Karl-Ludwig Wetzig

Portrait Roland Ludwig
  • Verwaltung

Neue Leitung beim Finanzamt Ulm

Baden-Württemberg, Stuttgart: Bücher liegen anlässlich der Stuttgarter Buchwochen im Haus der Wirtschaft, eine Frau nimmt bei einem Presserundgang ein Buch aus dem Regal. (Bild: Tom Weller / dpa)
  • Literatur

Eröffnung der 73. Stuttgarter Buchwochen

Elevator Pitch Nordschwarzwald - Gruppenbild
  • Start-up BW

„Pforzheim Next“ im Landes­finale des Start-up-Wettbewerbs

Eine Herde Schafe im Biosphärengebiet Schwarzwald
  • Weidetiere

Schaf in Lenzkirch nicht durch Wolf getötet

Zentraler Omnibusbahnhof Pforzheim (ZOB)
  • Baukultur

Land fördert sieben weitere Gestaltungsbeiräte

Ein Mann hält ein Ringbuch mit Bauplänen, mit dem Zeigefinger deutet er auf ein Baufeld
  • Stadtentwicklung

Land fördert fünf Flächen­manager und 20 Projekte

Silhouetten von Menschen in verschiedenen Lebenslagen
  • Digitale Gewalt

Hatespeech gegen Kommunalpolitikerinnen

Eine Kuh und ein Kalb laufen über einen Feldweg
  • Weidetiere

Zwei tote Rinder in der Gemeinde Bernau