Pressemitteilungen

Verkehr
  • 12.07.2018

Neue Reisezeitanzeige an der B 27 geht in Betrieb

  • Autos fahren an einer Reisezeitanzeige an der B27 zwischen Tübingen und Stuttgart vorbei. (Foto: © dpa)

    Bild: © dpa

Verkehrsteilnehmer erhalten ab sofort zwischen Stuttgart und Tübingen an der Strecke in beiden Fahrtrichtungen auf großen LED-Tafeln Informationen über die zusätzlich benötigte Fahrzeit. Besonders Pendler können davon profitieren.

Landesverkehrsminister Winfried Hermann hat heute an der B 27 in der Nähe von Echterdingen eine neue Reisezeitanzeige in Betrieb genommen. Verkehrsteilnehmer erhalten ab sofort auf der Fahrt zwischen Stuttgart und Tübingen an der Strecke in beiden Fahrtrichtungen Informationen über die zusätzlich benötigte Fahrzeit.

„Auch im Verkehrsbereich schreitet die Digitalisierung voran. Wir machen mit den Reisezeitanzeigen einen weiteren Schritt in Sachen digitaler Verkehrsinformation“, so Minister Hermann. „Die Bürgerinnen und Bürger sollen ihr Mobilitätsverhalten besser planen können. Im Netz und auf den Straßen geben wir ihnen die notwendigen Echtzeit-Informationen, um je nach Bedürfnis den richtigen Reisezeitpunkt und das beste Verkehrsmittel zu wählen. Und wenn man schon im Auto ist, kann man sich wenigstens auf eine angezeigte Fahrtdauer einstellen.“

Verlässliche und hochwertige Verkehrsinformationen für Reisende

Ziel ist es, vor und während einer Reise verlässliche und hochwertige Verkehrsinformationen zu geben. Besonders Pendler können von den Reisezeitinformationen profitieren, und ihre Fahrten so weit machbar außerhalb der täglichen Spitzenzeiten legen. Hierfür geben die Reisezeitanzeigen eine Orientierung. Neben den bereits vorhandenen Reisezeitanzeigen für die B 27 im Internet und in der VerkehrsInfo-App des Landes stehen die Anzeigen mit großen LED-Tafeln jetzt auch direkt an der B 27, sowohl in Höhe Aichtal als auch an der Stadtgrenze Stuttgart.

Die Reisezeitanzeigen wurden von der Landesstelle für Straßentechnik geplant und vom Regierungspräsidium Stuttgart aufgebaut. Ihr Einsatz ist zunächst für zwölf Monate vorgesehen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf insgesamt rund 145.000 Euro.

Die aktuelle Reisezeitanzeige für die B 27 gibt es auch hier:

Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg

Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg: App VerkehrsInfo BW


Kontakt

VM - Dorotheen Quartier_220x115

Ministerium für Verkehr

Dorotheenstraße 8
70173 Stuttgart

Bürgerreferent:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Winfried Hermann

Minister für
Verkehr

Mehr

 

Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste