Familie

Internationaler Tag der Familie in Sinsheim

„Gerade am Internationalen Tag der Familie (15.5.) soll der Blick auch auf die sozial schwächer gestellten Familien mit Kindern und Jugendlichen gerichtet sein“, sagte Arbeits- und Sozialministerin Katrin Altpeter beim Aktionstag für kinderreiche Familien im Auto & Technik Museum Sinsheim. „Es freut mich besonders, dass ich als eine meiner ersten Amtshandlungen diese schöne Aufgabe wahrnehmen kann“, betonte Altpeter am Sonntag.

Eingeladen waren Familien mit sieben und mehr Kindern. Ein besonderer Dank gelte den Verantwortlichen des Museums, Michael Walter und Eberhard Layher. „Dank Ihrer Großzügigkeit hatten 100 kinderreiche Familien freien Eintritt. So konnten sie das umfangreiche und vielfältige Angebot des Museums erleben“, sagte Altpeter.

Seit mehr als 30 Jahren ist der Landesfamilienpass ein kleiner, aber unverzichtbarer Baustein zur Unterstützung kinderreicher Familien, Alleinerziehender und von Familien mit behinderten Kindern in Baden-Württemberg. Die Ministerin erklärte: „Wir arbeiten weiter daran, für unseren Landesfamilienpass neue Partner in den Bereichen Sport und Spiel zu gewinnen. Auch wollen wir noch mehr interessante Ausflugsziele für Familien in Baden-Württemberg einbeziehen. So soll er noch attraktiver für unsere Familien im Land werden“, erläuterte Altpeter.

Das von einem gemeinnützigen Verein getragene Auto & Technik Museum Sinsheim wurde 1981 gegründet. Ziel des Museumsvereins ist es, technische Kulturgüter für die Nachwelt zu erhalten und insbesondere bei Kindern und Jugendlichen das Interesse an technischen Entwicklungen zu wecken und zu fördern. Auf 30.000m2 Hallenfläche und einem großen Freigelände präsentiert das direkt an der A6 gelegene Museum über 3.000 Ausstellungsstücke aus allen Gebieten der Technikgeschichte, darunter Oldtimer aller Epochen und Bauarten, Flugzeuge, Motorräder, Rekord- und Rennwagen, Landmaschinen, Motoren, technische Anlagen und vieles mehr. Die wohl berühmtesten Ausstellungsstücke sind die beiden voll begehbaren Überschall-Passagierflugzeuge Concorde und Tupolev 144, die weithin sichtbar auf dem Museumsdach in Startposition aufgestellt sind. Durch die Vielfalt der Ausstellungen, das angeschlossene IMAX 3D Großbild Filmtheater und die kinderfreundliche Gestaltung können insbesondere Besucher mit Kindern im Museum einen erlebnisreichen Tag verbringen.

Hinweis für die Redaktionen:

Der Landesfamilienpass und die dazugehörende Gutscheinkarte können kostenfrei beim örtlichen Bürgermeisteramt beantragt werden. Einen Landesfamilienpass können folgende Familien erhalten:

  • Familien mit mindestens drei Kindern im Haushalt,
  • allein Erziehende mit mindestens einem Kind sowie
  • Familien mit einem schwer behinderten Kind.
  • Familien, die Hartz IV- oder kinderzuschlagsberechtigt sind, die mit ein oder zwei kindergeldberechtigten Kindern in häuslicher Gemeinschaft leben.

Mit der Gutscheinkarte 2011 können u.a. kostenfrei besucht werden:

  • das Schloss Heidelberg
  • das Technoseum in Mannheim
  • das Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim.
  • das Zentrum für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe sowie
  • die staatlichen Museen (Kunsthalle Baden-Baden, Badisches Landesmuseum Karlsruhe, Kunsthalle Karlsruhe, Museum für Naturkunde Karlsruhe, Staatsgalerie Stuttgart, Württembergisches Landesmuseum Stuttgart, Museum für Naturkunde Stuttgart, Museum für Völkerkunde Stuttgart, Archäologisches Landesmuseum Konstanz, Haus der Geschichte Stuttgart).

und zu einem ermäßigten Eintritt:

  • der zoologisch-botanische Garten „Wilhelma“ in Stuttgart
  • das „Blühende Barock“ in Ludwigsburg
  • Auto & Technik Museum Sinsheim

Mit den fünf Wahlgutscheinen auf der Gutscheinkarte können die anderen Schlösser, Gärten und Außenstellen der Museen auch mehrfach im Jahr kostenfrei besucht werden.

Partner, die kostenfreien Eintritt bei Vorlage des Landesfamilienpasses im Jahr 2011 gewähren:

  • Deutsches Literaturmuseum in Marbach am Neckar: Ausstelllungen im Schiller-Nationalmuseum und im Literaturmuseum der Moderne (LiMo)
  • Museum „Oberrheinische Narrenschau“ in Kenzingen
  • Schloss „Waldburg“ in Waldburg
  • historische Stadtführung in Esslingen (donnerstags, 17 Uhr)
  • Stadtführungen in Besigheim
  • Oberschwäbisches Museum Kürnbach im Landkreis Biberach
  • Schmuckmuseum Pforzheim
  • Kraichtaler Museen
  • Naturkundliches Bildungszentrum Ulm
  • die meisten Gedenkstätten und literarischen Museen in Baden-Württemberg
  • Mercedes-Benz Museum Stuttgart (08.05.2011)
  • Porschemuseum Stuttgart (Januar und November 2011)
  • Freilichtmuseum Beuren
  • Galerien für Kunst und Technik Schorndorf
  • Erlebnispark Tripsdrill (ermäßigter Eintritt am 18.09.2011)
  • Europa-Park Rust (ermäßigter Eintritt am 11.09.2011)

Quelle:

Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg
Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Die aktuellen Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

Ein Winzer schüttet Trollinger-Trauben in einen großen Behälter. (Foto: dpa)
  • Weinbau

102 Jahre Staatliches Weinbauinstitut Freiburg

Kernkraftwerk Neckarwestheim (Foto: ENBW/Daniel Meier-Gerber)
  • Kernkraft

Heizrohre im Kernkraftwerk Neckarwestheim überprüft

Eine Frau zieht eine Dosis des Impfstoffes von Biontech/Pfizer für eine Corona-Impfung auf.
  • Impfpflicht

Erste Bußgelder wegen Verstoß gegen die einrichtungsbezogene Impfpflicht

Ein Fahrradfahrer fährt in der Nähe von Tübingen in Baden-Württemberg auf einem Feldweg. (Bild: dpa)
  • Ländlicher Raum

Flurneuordnungsverfahren Lauchheim-Röttingen feiert Abschlussfest

Ein Güterzug fährt über eine Bahnkreuzung (Quelle: dpa).
  • Strasse

Bahnübergang bei Horb wird beseitigt

Eine Technikerin steht an einer Freiflächensolaranlage. Im Hintergrund sind mehrere Windkraftanlagen zu sehen.
  • Klimaschutz

Teilbericht zu Klimaschutzzielen vorgestellt

Eine Hummel fliegt auf eine Sonnenblume.
  • Biodiversität

Biodiversitäts-Demobetriebe Netzwerk Baden-Württemberg

Zwei Frauen stellen auf der Frankfurter Buchmesse am Stand des Diogenes Verlags Zürich Bücher in ein Regal. (Bild: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Verleihung des Verlagspreises Literatur 2020

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Ländlicher Raum

Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum 2023

Paragraphen-Symbole
  • Corona-Verordnungen

Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) im Gespräch mit dem Schweizer Bundespräsidenten Ignazio Cassis (rechts).)
  • Europa

Brückenbauer zwischen der Schweiz und der EU

Ein Schulsozialarbeiter erklärt Kindern die Regeln für Geocaching. (Foto: dpa)
  • Kinder und Jugendliche

Land stärkt Schulsozialarbeit an öffentlichen Schulen

Ein humanoider Roboter kommuniziert im Rahmen einer Ausstellung zu künstlicher Intelligenz  mit einem Besucher.
  • Künstliche Intelligenz

3,1 Millionen Euro für regionale KI-Labs

Euro-Banknoten
  • Steuern

Baden-Württemberg und Bayern begrüßen OECD-Steuerreform

Deutschkurs in einer Volkshoschschule (Symbolbild: © dpa).
  • Pflege

Sprachförderung für Pflegefachkräfte aus dem Ausland

Titelbild Flyer "Baukultur am Abend" am 27. Juni 2022 in Neuenburg am Rhein
  • Baukultur

„Baukultur am Abend“ auf der Landesgartenschau in Neuenburg

Eine Frau isst in einer Kantine zum Mittag. (Foto: © dpa)
  • Ernährung

Online-Fachtag „Hochschul- und Betriebsverpflegung“

Menschen stehen auf dem Gelände des Universitätsklinikums vor speziell für den Test auf den neuartigen Coronavirus aufgestellten Containern, an deren Eingang ein Transparent mit der Aufschrift „Coronavirus Diagnose-Stützpunkt“ angebracht ist.
  • Coronavirus

Omikron-Subvariante BA.5 breitet sich aus

Ein Mann setzt sich eine Spritze mit Heroin in den Arm.
  • Gesundheit

Erleichterungen bei der Einrichtung von Drogenkonsumräumen

Weissenhof-Ideenwettbewerb 1. Preis: Visualisierung des Empfangs- und Besucherzentrums (Entwurf: Schmutz & Partner mit Scala  und Pfrommer + Roeder, alle Stuttgart)
  • Städtebau

Städtebaulicher Wettbewerb Weissenhof 2027 entschieden

Ein Einsatzwagen der Feuerwehr steht in Bruchsal (Baden-Württemberg) vor einem der Neubauten der Landesfeuerwehrschule. (Bild: © dpa)
  • Bevölkerungsschutz

70 Millionen Euro für die Feuerwehren im Land

Symbolbild: Eine Pflegeassistentin mit einer Bewohnerin des Seniorenzentrums der Arbeiterwohlfahrt (AWO).
  • Pflege

Land fördert innovative Pflegeprojekte mit gut sechs Millionen Euro

geplantes Regenüberlaufbecken in Bondorf
  • Abwasserreinigung

Land fördert Retentionsbodenfilter in Bondorf

Ziegenherde
  • Naturschutz

Tote Ziege in der Gemeindeebene von Münstertal