Nachhaltigkeit

Gewinner des Wettbewerbs „Kleine HeldeN! setzen Zeichen“ ausgezeichnet

Pressebild des Ministers für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Franz Untersteller

Umweltminister Franz Untersteller hat die Gewinner des Wettbewerbs „Kleine HeldeN! setzen Zeichen“ ausgezeichnet. Der zum dritten Mal veranstaltete Wettbewerb für Kindergärten und Kindertagesstätten im Land stand in diesem Jahr unter dem Motto „Nachhaltig Gärtnern“ und „Insektenhotel“.

„Angesichts globaler Probleme wie Ressourcenknappheit, Klimawandel oder Verlust der Artenvielfalt haben wir gar keine andere Wahl: Wir müssen nachhaltig handeln“, erklärte Untersteller im Rahmen der Preisverleihung. Dabei gelte die Devise: Global denken – lokal handeln. „Globale Nachhaltigkeit passiert nicht irgendwo. Wir alle müssen uns in unserem täglichen Handeln über die Konsequenzen für unsere Umwelt bewusst sein.“

Mit dem Wettbewerb fördere die Landesregierung die Lust der Kinder, auf spielerische Weise Neues zu entdecken und zu erforschen, sagte der Minister weiter. „Wir Erwachsene sind dafür verantwortlich, unseren Kindern und Jugendlichen die notwendige Bildung und das Wissen mitzugeben, das sie für ihre persönliche Entfaltung benötigen“, betonte Untersteller. „Die Vielzahl an kreativen Wettbewerbsbeiträgen von herausragender Qualität  belegt, mit wie viel Freude und großem Engagement schon unsere jüngsten Mitbürgerinnen und Mitbürger bereit sind, einen eigenen Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung zu leisten.“ Auch künftig werde daher das Thema „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ einer der Schwerpunkte der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg darstellen.

Die Gewinner

Alle teilnehmenden Einrichtungen des Wettbewerbs erhalten Urkunden und Aufkleber („Wir sind Kleine HeldeN! – ausgezeichnet vom Land Baden-Württemberg“). Alle Gewinner erhalten Sieger-Trophäen und Geldpreise.

Der 1. Preis in Höhe von 1.000 Euro in der Kategorie „Nachhaltig Gärtnern“ geht an den Evangelischen Kindergarten „Waldstraße“ in Eppingen. 500 Euro für den 2. Preis gehen an das Städtische Kinderhaus Sickinger in Mannheim. Der 3. Sieger, der Evangelische Kindergarten Stuhlberg in Ebhausen, erhält 250 Euro.

In der Kategorie „Insektenhotel“ hat der Verein für Waldorfpädagogik in Stockach den 1. Preis in Höhe von 1.000 Euro gewonnen. Den 2. Preis in Höhe von 500 Euro hat die Jury für den Katholischen Kindergarten St. Michael in Geislingen vergeben. Der 3. Preis und 250 Euro gehen an den WurzelKinderGarten in Steinenbronn.

Ein Sonderpreis und 750 Euro für sein Engagement im Rahmen der Nachhaltigkeitstage 2016 gehen an den Verein Wespennest in Stuttgart.

Ein weiterer, von Ökomedia gestifteter, Sonderpreis in Höhe von 500 Euro für die Verankerung des Nachhaltigen Gärtnerns im Gesamtkonzept des Kindergartens geht an die Kindertagesstätte „Haus Löwenzahn“ in Baden-Baden.

Steckbrief Preisträger - Kleine HeldeN! Wettbewerb 2016 (PDF)

Wettbewerb „Kleine HeldeN! setzen Zeichen”

Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg

Ein Forscher steht an einem Insektennetz der Forschungsstation Randecker Maar. Jahrzehntelang erforschten Vogelkundler auf der Schwäbischen Alb auch die Insekten.
  • Artensterben

Insektensterben im Land massiver als gedacht

Ein Mann transportiert Lebensmittel auf einem, mit einem Elektromotor unterstützten, Lastenfahrrad.
  • Nachhaltige Mobilität

Neues Institut für Nachhaltige Mobilität an Hochschule Karlsruhe

Kläranlage Öpfingen
  • Abwasser

1,3 Millionen Euro für den Umbau der Kläranlage Öpfingen

Ein Wolf (Foto: © dpa)
  • Artenschutz

Informationsveranstaltungen zum Wolf im Schwarzwald

Ein Bergmann hält vor dem Schacht des Salzbergwerks Stetten in Haigerloch-Stetten einen Brocken Steinsalz.
  • Rohstoffe

Vierter Rohstoffbericht des Landes vorgestellt

Würfel mit Logo der Nachhaltigkeitsstrategie fliegt durch die Luft (Bild: © Umweltministerium Baden-Württemberg)
  • Nachhaltigkeit

16. Sitzung des Nachhaltigkeitsbeirats der Landesregierung

In Plastik verpackte Tomaten und Salatherzen liegen in einem Kühlschrank. (Foto: © dpa)
  • Umweltschutz

Umweltgerechte Verwertung verpackter Lebensmittelabfälle

Ein Arbeiter installiert in St. Peter im Hochschwarzwald auf dem Dach eines Kleinunternehmens eine Solaranlage. (Bild: dpa)
  • Klimaschutz

Novelle des Klimaschutzgesetzes verabschiedet

Zwei Monteure einer Firma für Solartechnik installieren auf einem Dach Solarpanele. (Bild: © dpa)
  • Klimaschutz

Kommunen nehmen beim Klimaschutz eine Schlüsselrolle ein

Ein Paar geht auf einem Rheindamm entlang. (Bild: © dpa)
  • Hochwasserschutz

Vorsorge und Risikominimierung schützen Leben

In Plastik verpackte Tomaten und Salatherzen liegen in einem Kühlschrank. (Foto: © dpa)
  • Umweltschutz

Untersteller wirbt für verantwortungsvollen Umgang mit Kunststoff

Umweltminister Franz Untersteller im Gespräch. (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Klimaschutz

Bundestag beschließt Kohlenstoffdioxid-Bepreisung

Ein Thermometer zeigt fast 36 Grad Celsius an. (Bild: © Patrick Pleul / dpa)
  • Klimaschutz

Neues Klimabündnis Baden-Württemberg vorgestellt

Umweltminister Franz Untersteller (links) und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (rechts) haben dem Polarforscher und Umweltschützer Robert Swan eine Fahne aus Baden-Württemberg mit auf seinen Fußmarsch zum Südpol gegeben.
  • Klimaschutz

Digitaler Fachkongress zu Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft

Äpfel liegen in einer Schule in einem Korb (Quelle: © dpa)
  • Ernährung

Zehn Jahre EU-Schulprogramm in Baden-Württemberg

Logo der Under2 Coalition
  • Klimaschutz

Treibhausgasemissionen weltweit senken

Das Kompetenznetz Klima Mobil (Bild: Kompetenznetz Klima Mobil)
  • Klimaschutz

Neues Netzwerk zum Klimaschutz im Verkehr gegründet

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg, spricht während der 105. Sitzung des 16. Landtags von Baden-Württemberg. (Bild: © picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Nachtragshaushalt

Gestärkt aus der Krise kommen

Baden-Württemberg geht neue Wege: gemeinsam für mehr Artenschutz (Vorschaubild zum Film)
  • Artenschutz

Gemeinsam für mehr Artenschutz

Amsel mit einem ICARUS-Sender (Bild: © picture alliance/-/MPI für Ornithologie/MaxCine/dpa)
  • Forschung

60 Millionen Euro für Max-Planck-Institut für Verhaltensbiologie in Konstanz

Nadelbäume ragen bei Seebach am Ruhestein in den Himmel. (Bild: picture alliance/Uli Deck/dpa)
  • Baumpflanzaktion

Start der Baumpflanzaktion „Einheitsbuddeln“

Ein Auto steht an einer Elektroladestation in der Stuttgarter Innenstadt. (Bild: Edith Geuppert / dpa)
  • Nachhaltige Mobilität

Bundesumweltministerium blockiert ambitionierte Klimaschutzziele im Verkehr

Eine Reisende wird im Corona-Testzentrum am Flughafen Stuttgart getestet.
  • Coronavirus

Corona-Tests für Personal an Schulen und Kitas

Eine Kläranlage (Symbolbild: Patrick Seeger/dpa)
  • Kreislaufwirtschaft

Neue Pilotanlage zur Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm

Ein Landwirt bei der Mostäpfellese mit Erntehelfern auf seiner Streuobstwiese. (Foto: © dpa)
  • Landschaftspflege

Mit Engagement die Kulturlandschaften erhalten