Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt im Land ist beeindruckend stabil

Eine Monteurin arbeitet im Werk zwei des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen an einem Getriebe für Lastwagen, das ZF Traxon heißt. (Bild: © picture alliance/Felix Kästle/dpa)

Die Arbeitslosenquote in Baden-Württemberg ist im Februar auf 3,5 Prozent gesunken. Damit liegt sie auf dem Vorkrisenniveau von 2020. Der baden-württembergische Arbeitsmarkt ist beeindruckend stabil – trotz Pandemie, Fachkräftemangel und Lieferengpässen.

„Die Aussichten auf dem Arbeitsmarkt verbessern sich weiter. Im Februar liegen wir auf dem Vorkrisenniveau von 2020, allerdings machte sich damals schon eine konjunkturelle Eintrübung auf dem Arbeitsmarkt spürbar“, erklärte Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut anlässlich der Veröffentlichung der neuen Arbeitsmarktdaten für Baden-Württemberg.

Ländervergleich

Inhalte werden geladen.

Arbeitslosenquote

Mit 3,5 Prozent hatte Baden-Württemberg im Februar 2022 eine der bundesweit niedrigsten Arbeitslosenquoten.

Mehr

Insgesamt 218.906 Menschen waren im Februar 2022 ohne Arbeit. Im Vorjahresvergleich ist ein Rückgang um minus 61.029 beziehungsweise minus 21,8 Prozent zu verzeichnen. Zum Vormonat Januar 2022 beträgt der Rückgang 5.790 Arbeitslose beziehungsweise minus 2,6 Prozent. „Der aktuelle Rückgang der Arbeitslosigkeit ist eine gute Nachricht. Der baden-württembergische Arbeitsmarkt ist beeindruckend stabil – trotz Pandemie, Fachkräftemangel und Lieferengpässen. Welche Auswirkungen der Ukraine-Konflikt auf den Arbeitsmarkt haben wird, lässt sich derzeit schwer einschätzen und wird durch die aktuellen Zahlen noch nicht abgebildet“, so die Ministerin weiter.

Arbeitslosenquote deutlich unter Vorjahreswert

Die Arbeitslosenquote sinkt im Februar auf 3,5 Prozent. Dabei liegt sie weiterhin deutlich unter dem Vorjahreswert von 4,4 Prozent. Im Februar 2020 waren lediglich 1.386 Arbeitslose weniger und ebenfalls eine Arbeitslosenquote von 3,5 Prozent zu verzeichnen. 

Zudem steigt die Arbeitskräftenachfrage der Wirtschaft wieder an. Nachdem die Stellennachfrage in den letzten Monaten leicht zurückgegangen ist, steigt die Zahl der im Februar 2022 von der Bundesagentur für Arbeit gemeldeten offenen Stellen wieder und liegt aktuell bei 105.206. Im Vergleich zum Vormonat sind damit 5.042 Stellen mehr ausgeschrieben, das sind 34.887 Stellen mehr als noch vor einem Jahr. „Die Aussicht auf Lockerungen sowie der milde Winter regen auch den Arbeitsmarkt an. Dass sich die Stellennachfrage positiv entwickelt, ist ein gutes Zeichen und gibt Hoffnung, das Vorkrisenniveau dauerhaft zu erreichen“, so die Ministerin.

Allerdings betrifft die Erholung auf dem Arbeitsmarkt noch nicht gleichermaßen alle Gruppen. Im Februar 2022 waren bei gleicher Quote (2,3 Prozent) 298 Jugendliche unter 25 Jahren mehr arbeitslos als im Januar. Unter den Älteren über 55 Jahren ist die Arbeitslosigkeit um 1.392 Personen beziehungsweise minus 2,3 Prozent im Vergleich zum Januar zurückgegangen. „Die aktuelle Arbeitsmarktlage ist gut. Trotz des minimalen Anstiegs bei den Jugendlichen mache ich mir derzeit keine größeren Sorgen. Unsere Bemühungen, alle Personengruppen bestmöglich in den Arbeitsmarkt einzugliedern, tragen Früchte“, sagte die Ministerin.

Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit: Der Arbeitsmarkt im Februar 2022

Quelle:

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg / Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Baden-Württemberg
Wort-Bild-Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg)
  • Startup BW

Start-up BW Night 2022

Rebecca C. Reisch
  • Forschung

Cyber Valley GmbH erhält erste Geschäftsführerin

Ein Mann tippt auf einer Tastatur eines Laptops.
  • Digitalisierung

Land unterstützt Aufbau eines Beinprothesenregisters

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Start-Up BW

Gewinner des JUNIOR-Landeswettbewerbs

Bunte Grafik des Fachtages Gemeinsam gegen Menschenhandel und Arbeitsausbeutung
  • Arbeitsrecht

Fachtag „Gemeinsam gegen Menschenhandel und Arbeitsausbeutung“

Kiebitz
  • Artenschutz

Bayaz besucht „Kiebitzäcker“

Seitenansicht eines Doppelstockzuges.
  • Schiene

130 neue Doppelstockzüge fürs Land

Porträtbild von Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Delegationsreise

Wirtschaftsministerin reist nach Israel

Frauen und Männer auf einer Fortbildung (Bild: © Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW).
  • Bildung

Bundesweiter Fachtag für Grundbildungszentren

Ministerin Theresia Bauer
  • Hochschulen

Bauer mit Hochschulen auf Delegationsreise in den USA

Ein Angestellter kontrolliert die Dicke eines faserverstärkten Tapes.
  • Innovation

Land fördert „Innovationslabor K15“ für Materialwissenschaften

Eine Mitarbeiterin demonstriert im 3D-Druck-Applikationszentrum des Maschinenbauers Trumpf in Ditzingen die Bedienung einer 3D-Druck-Maschine per Tablet. (Foto: © dpa)
  • Digitalisierung

Hoffmeister-Kraut besucht Digital Hub in Künzelsau

  • Auszeichnung

Wirtschaftsmedaille des Landes verliehen

Ein 3D-Drucker fertigt eine Halterung für einen Gesichtsschutz.
  • Forschung

6,3 Millionen Euro für Prototypenförderung

Ministerialdirektor Michael Münter (links) mit Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen, die dem Klimaschutzbündnis Baden-Württemberg beigetreten sind.
  • Klimaschutz

„Klimabündnis Baden-Württemberg“ wächst

Ideenstark Trophäen
  • Innovation

Innovative Ideen aus Kultur- und Kreativwirtschaft gesucht

Ein Ingenieur kontrolliert in einem Labor mit einem Mikroskop einen Chip zum Einsatz in einen Quantencomputer.
  • Wirtschaftsstandort

Neue Ansiedlungsstrategie für Unternehmen

Montage bei Kärcher (Foto: © Kärcher GmbH)
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt erholt sich weiter

Ein Angestellter kontrolliert die Dicke eines faserverstärkten Tapes.
  • Innovation

3,2 Millionen Euro für Institute der Hahn-Schickard-Gesellschaft

Unterzeichnung einer Gemeinsamen Absichtserklärung zur Zusammenarbeit zwischen Baden-Württemberg und Basel-Stadt in Zukunftsbereichen
  • Delegationsreise

Kretschmann besucht Basel

Holzbau
  • Landesgartenschau

Hauk besucht Gelände der Landesgartenschau 2024

Ein Mitarbeiter der Robert Bosch GmbH überprüft mit einem Tablet die Betriebsdaten von vernetzten Maschinen für Metallspritzguss. (Foto: © dpa)
  • Klimaschutz

Innovationswettbewerb Klimaneutralität startet

Wiese mit Bäumen
  • Naturschutz

Natur- und Landschaftsschutzgebiet in Mühlhausen

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Tag der Arbeit

Hoffmeister-Kraut zum Tag der Arbeit

  • Innovation

Baden-Württemberg Innovation Summit 2022