Arbeitsrecht

Fachtag „Gemeinsam gegen Menschenhandel und Arbeitsausbeutung“

Bunte Grafik des Fachtages Gemeinsam gegen Menschenhandel und Arbeitsausbeutung

Gemeinsam mit dem Bündnis Faire Arbeitsmigration lädt das Land zum Fachtag „Gemeinsam gegen Menschenhandel und Arbeitsausbeutung“ ein. Anmeldungen sind bis zum 23. Mai 2022 möglich.

Das Wirtschaftsministerium lädt gemeinsam mit dem Bündnis Faire Arbeitsmigration zu einem Fachtag „Gemeinsam gegen Menschenhandel und Arbeitsausbeutung“ am 30. Mai 2022 nach Stuttgart ein, um sich zu informieren, sich auszutauschen und zu vernetzen.

Bitte melden Sie sich bis zum 23. Mai unter fachtag.menschenhandel-arbeitsausbeutung@faire-mobilitaet-mannheim.de an und teilen Sie uns dabei mit, an welchem Praxisforum Sie nachmittags teilnehmen möchten.

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat sich zum Ziel gesetzt, entsandte Beschäftigte vor schlechten Arbeitsbedingungen zu schützen. Daher wurde bereits 2018 ein Runder Tisch „Gemeinsam gegen Menschenhandel und Arbeitsausbeutung“ ins Leben gerufen, um mit den beteiligten Ressorts und Institutionen Verbesserungen bei der Prävention und Intervention zu erreichen.

Der „Runde Tisch“ hat 2019 einen Leitfaden für die Kooperation zwischen Behörden und Fachberatungsstellen in Baden-Württemberg erarbeitet.

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus: Programm des Fachtags „Gemeinsam gegen Menschenhandel und Arbeitsausbeutung“ (PDF)

Wohnhäuser in Stuttgart
  • Steuern

Infoschreiben zur Grundsteuerreform

Ein humanoider Roboter kommuniziert im Rahmen einer Ausstellung zu künstlicher Intelligenz  mit einem Besucher.
  • Künstliche Intelligenz

38 geförderte Projekte zur Künstlichen Intelligenz vorgestellt

Forschungsgebäude Ansicht Süd
  • Hochbau

Forschungsneubau an der Universität Freiburg übergeben

Prof. Dr. Dr. E.h. Dr. h.c. Werner Sobek
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Architekturpionier Sobek

Euro-Banknoten
  • Steuern

Einnahmen bleiben laut Mai-Steuerschätzung stabil

Ausbilderin mit Lehrling
  • Ausbildung

Förderung für Kleinbetriebe bei der betrieblichen Ausbildung

Wort-Bild-Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg)
  • Startup BW

Start-up BW Night 2022

Rebecca C. Reisch
  • Forschung

Cyber Valley GmbH erhält erste Geschäftsführerin

  • Podcast

Cäshflow – Der Podcast #5: Start-Ups im Land

Ein Mann tippt auf einer Tastatur eines Laptops.
  • Digitalisierung

Land unterstützt Aufbau eines Beinprothesenregisters

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Start-Up BW

Gewinner des JUNIOR-Landeswettbewerbs

Kiebitz
  • Artenschutz

Bayaz besucht „Kiebitzäcker“

Seitenansicht eines Doppelstockzuges.
  • Schiene

130 neue Doppelstockzüge fürs Land

Porträtbild von Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Delegationsreise

Wirtschaftsministerin reist nach Israel

Frauen und Männer auf einer Fortbildung (Bild: © Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW).
  • Bildung

Bundesweiter Fachtag für Grundbildungszentren

Ministerin Theresia Bauer
  • Hochschulen

Bauer mit Hochschulen auf Delegationsreise in den USA

Ein Angestellter kontrolliert die Dicke eines faserverstärkten Tapes.
  • Innovation

Land fördert „Innovationslabor K15“ für Materialwissenschaften

Eine Mitarbeiterin demonstriert im 3D-Druck-Applikationszentrum des Maschinenbauers Trumpf in Ditzingen die Bedienung einer 3D-Druck-Maschine per Tablet. (Foto: © dpa)
  • Digitalisierung

Hoffmeister-Kraut besucht Digital Hub in Künzelsau

  • Auszeichnung

Wirtschaftsmedaille des Landes verliehen

Ein 3D-Drucker fertigt eine Halterung für einen Gesichtsschutz.
  • Forschung

6,3 Millionen Euro für Prototypenförderung

Ministerialdirektor Michael Münter (links) mit Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen, die dem Klimaschutzbündnis Baden-Württemberg beigetreten sind.
  • Klimaschutz

„Klimabündnis Baden-Württemberg“ wächst

Ideenstark Trophäen
  • Innovation

Innovative Ideen aus Kultur- und Kreativwirtschaft gesucht

Ein Ingenieur kontrolliert in einem Labor mit einem Mikroskop einen Chip zum Einsatz in einen Quantencomputer.
  • Wirtschaftsstandort

Neue Ansiedlungsstrategie für Unternehmen

Montage bei Kärcher (Foto: © Kärcher GmbH)
  • Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt erholt sich weiter