Artenschutz

Sechster Mainauer Nachhaltigkeitsdialog im Livestream

Luftaufnahme der Bodenseeinsel Mainau (Bild: © dpa)

Der sechste Mainauer Nachhaltigkeitsdialog diskutiert unter dem Titel „Erhalten was uns erhält – Konzepte für mehr Artenvielfalt“ den Erhalt der Biodiversität im Land. Erstmals wird die Veranstaltung online stattfinden und als Livestream übertragen.

Unter dem Titel „Erhalten was uns erhält – Konzepte für mehr Artenvielfalt“ widmet sich der sechste Mainauer Nachhaltigkeitsdialog am Donnerstag, 16. Juli 2020, und Freitag, 17. Juli, dem Artenschutz. Entlang der Leitfrage, wie modernes Leben mit wirksamen Artenschutz vereinbar ist, werden Instrumente aus Theorie und Praxis vorgestellt und diskutiert. „Neben dem Klimaschutz ist der Erhalt der Biodiversität eine der größten politischen und gesamtgesellschaftlichen Aufgaben unserer Zeit. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Thema beim diesjährigen Mainauer Nachhaltigkeitsdialog aufgreifen“ sagte Umweltminister Franz Untersteller.

Veranstaltung im Livestream

Erstmals wird der Mainauer Nachhaltigkeitsdialog in diesem Jahr online stattfinden und als Livestream übertragen. Die Teilnahme ist öffentlich, Interessierte können sich heute ab 14:15 Uhr zuschalten.

„Wir sind glücklich, trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie an der Tagung festhalten und eine Online-Version des Mainauer Nachhaltigkeitsdialogs realisieren zu können,“ sagte Minister Untersteller, der morgen mit einem Impulsreferat und als Teilnehmer einer Podiumsdiskussion auf dem
Mainauer Nachhaltigkeitsdialog präsent sein wird.

Das Programm des Nachhaltigkeitsdialogs

Am Donnerstag, 16. Juli, werden ab 14:45 Uhr zunächst vier herausragende Projekte aus den Bereichen Tourismus, Pädagogik, Artenvielfalt in der Stadt und Naturschutz und Landwirtschaft vorgestellt.

Morgen dann wird die Tagung mit zwei impulsgebenden Vorträgen von Umweltminister Franz Untersteller und Professor Johannes Steidle von der Universität Hohenheim fortgesetzt. Danach diskutieren die beiden Referenten mit Brigitte Dahlbender vom BUND Baden-Württemberg und Werner Räpple vom Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband über Möglichkeiten und Grenzen, Artenschutz in unser Leben zu integrieren.

Online-Teilnehmer können Fragen an Experten richten

Die Online-Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich an beiden Tagen mit Fragen und Statements am Nachhaltigkeitsdialog beteiligen. Die Veranstaltung des Umweltministeriums und der Lennart-Bernadotte-Stiftung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen sowie Expertinnen und Experten aus dem Naturschutz, dem Nachhaltigkeitsmanagement, der Wissenschaft und Politik.

„Biodiversität und Artenschutz sind der Mainau wichtig, sie sind zentraler Bestandteil unseres Ökosystems, angefangen von den Wildbienen und ihrer Bestäubungsleistung, bis hin zur bunten Vogelwelt und deren Brutstationen“, sagt der Geschäftsführer der Mainau GmbH Björn Graf Bernadotte. „Neben diesen und vielen weiteren Maßnahmen liegt es uns besonders am Herzen, wertvolles Wissen an unsere Besucher weiterzugeben, beispielsweise durch den Insektengarten oder unseren Nachhaltigkeitsparcours.“

Umweltministerium: Sechster Mainauer Nachhaltigkeitsdialog mit Livestream

Landwirtschaftsminister Peter Hauk spricht am 31.03.2017 während einer Pressekonferenz zum Ende der Agrarministerkonferenz in Hannover vor Medienvertretern. (Foto: dpa)
  • Bioökonomie

Intelligente Landnutzungssysteme der Zukunft

Wir versorgen uns Land! (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Landwirtschaft

„Wir versorgen unser Land“ in Herdwangen-Schönach

*
  • Verkehrssicherheit

Geschwindigkeit senken rettet Leben

Zwei Spaziergänger gehen durch den nördlichen Schwarzwald. (Foto: dpa)
  • Nationalpark

Corona beschert Nationalpark Besucherrekorde

Das neue Besucher- und Informationszentrums des Nationalparks Schwarzwald (Bild: bloomimages/dpa)
  • Nationalpark

Nationalparkzentrum Ruhestein öffnet stufenweise

Umweltminister Franz Untersteller im Gespräch. (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Sommertour

Umweltminister Untersteller auf Sommertour

Die 170 Quadratmeter große Photovoltaikanlage auf dem Dach der Landesvertretung Badem-Württemberg in Berlin (Bild: Lützow 7 Müller Wehberg Landschaftsarchitekten PartG mbB)
  • Landesvertretung

Klimafreundlicher Strom für die Landesvertretung in Berlin

v.l.n.r.: Torsten Krenz (Konzernbevollmächtigter der DB AG für das Land Baden-Württemberg), Michael Groh (Regionalbereichsleiter Südwest der DB Station&Service) und Verkehrsminister Winfried Hermann stehen an einem provisorischen barrierefreien Bahngleis im Bahnhof Göppingen. (Bild: © picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Bahn

Verbesserungen für viele Bahnhöfe im Land

  • Nahverkehr

Mobilitäts-Checker berichten über Nahverkehr

Hinter einem Hinweisschild „Kernkraftwerk“ erheben sich die Kühltürme des Kernkraftwerks Philippsburg. (Foto: © dpa)
  • Kernenergie

Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Philippsburg

Fachgespräch im Wald
  • Wald

Waldumbau in klimastabile Mischwälder

Mitarbeiter der Straßenmeisterei im Einsatz (Foto: © dpa)
  • Straßenbau

Grundstein für modernste Straßenmeisterei im Land

Eine Laborantin untersucht Lebensmittel im Chemischen- und Veterinäruntersuchungsamt Stuttgart. (Foto: © dpa)
  • Verbraucherschutz

Jahresbericht der Lebensmittelüberwachung für 2019 vorgestellt

Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft bei der Arbeit
  • Abfallwirtschaft

Abfallbilanz für 2019 vorgestellt

Aussenaufnahme der Justizvollzugsanstalt Heilbronn (Bild: © Franziska Kraufmann/dpa)
  • Vermögen und Hochbau

Land saniert Turnhalle in der Justizvollzugsanstalt Heilbronn

  • Landwirtschaft

Auftakt der VON DAHEIM-Tour 2020 in Titisee-Neustadt

Das Atomkraftwerk Neckarwestheim. (Bild: Patrick Seeger / dpa)
  • Kernenergie

Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Neckarwestheim

Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
  • Artenschutz

Fördergebiet Wolfsprävention Schwarzwald offiziell ausgewiesen

Ein Schild an einer Schutzhütte im Wald weist auf die Waldbrandgefahr hin (Bild: © dpa).
  • Forst

Höchste Waldbrandstufe erreicht

  • Nahverkehr

Land fördert Bürgerbusse im Ländlichen Raum

Sprengung der Kuehltuerme des Kernkraftwerk Philippsburg (KKP)
  • Kernenergie

Kernkraftwerk Philippsburg 1 wird abgebaut

Neue Photovoltaikanlage auf dem Dach der DHBW Villingen-Schwenningen
  • Erneuerbare Energien

Energetische Sanierung der DHBW Villingen-Schwenningen abgeschlossen

Wir versorgen uns Land! (Bild: Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Landwirtschaft

Vor-Ort-Kampagne „Wir versorgen unser Land“ in Bad Wimpfen

Ein Landwirt bei der Mostäpfellese mit Erntehelfern auf seiner Streuobstwiese. (Foto: © dpa)
  • Biodiversität

Streuobstpreis für engagierte Gruppen

Projekt „Bienenstrom“ im Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • Erneuerbare Energien

Projekt „Bienenstrom“ im Biosphärengebiet Schwäbische Alb