Artenschutz

Sechster Mainauer Nachhaltigkeitsdialog im Livestream

Luftaufnahme der Bodenseeinsel Mainau (Bild: © dpa)

Der sechste Mainauer Nachhaltigkeitsdialog diskutiert unter dem Titel „Erhalten was uns erhält – Konzepte für mehr Artenvielfalt“ den Erhalt der Biodiversität im Land. Erstmals wird die Veranstaltung online stattfinden und als Livestream übertragen.

Unter dem Titel „Erhalten was uns erhält – Konzepte für mehr Artenvielfalt“ widmet sich der sechste Mainauer Nachhaltigkeitsdialog am Donnerstag, 16. Juli 2020, und Freitag, 17. Juli, dem Artenschutz. Entlang der Leitfrage, wie modernes Leben mit wirksamen Artenschutz vereinbar ist, werden Instrumente aus Theorie und Praxis vorgestellt und diskutiert. „Neben dem Klimaschutz ist der Erhalt der Biodiversität eine der größten politischen und gesamtgesellschaftlichen Aufgaben unserer Zeit. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Thema beim diesjährigen Mainauer Nachhaltigkeitsdialog aufgreifen“ sagte Umweltminister Franz Untersteller.

Veranstaltung im Livestream

Erstmals wird der Mainauer Nachhaltigkeitsdialog in diesem Jahr online stattfinden und als Livestream übertragen. Die Teilnahme ist öffentlich, Interessierte können sich heute ab 14:15 Uhr zuschalten.

„Wir sind glücklich, trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie an der Tagung festhalten und eine Online-Version des Mainauer Nachhaltigkeitsdialogs realisieren zu können,“ sagte Minister Untersteller, der morgen mit einem Impulsreferat und als Teilnehmer einer Podiumsdiskussion auf dem
Mainauer Nachhaltigkeitsdialog präsent sein wird.

Das Programm des Nachhaltigkeitsdialogs

Am Donnerstag, 16. Juli, werden ab 14:45 Uhr zunächst vier herausragende Projekte aus den Bereichen Tourismus, Pädagogik, Artenvielfalt in der Stadt und Naturschutz und Landwirtschaft vorgestellt.

Morgen dann wird die Tagung mit zwei impulsgebenden Vorträgen von Umweltminister Franz Untersteller und Professor Johannes Steidle von der Universität Hohenheim fortgesetzt. Danach diskutieren die beiden Referenten mit Brigitte Dahlbender vom BUND Baden-Württemberg und Werner Räpple vom Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband über Möglichkeiten und Grenzen, Artenschutz in unser Leben zu integrieren.

Online-Teilnehmer können Fragen an Experten richten

Die Online-Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich an beiden Tagen mit Fragen und Statements am Nachhaltigkeitsdialog beteiligen. Die Veranstaltung des Umweltministeriums und der Lennart-Bernadotte-Stiftung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen sowie Expertinnen und Experten aus dem Naturschutz, dem Nachhaltigkeitsmanagement, der Wissenschaft und Politik.

„Biodiversität und Artenschutz sind der Mainau wichtig, sie sind zentraler Bestandteil unseres Ökosystems, angefangen von den Wildbienen und ihrer Bestäubungsleistung, bis hin zur bunten Vogelwelt und deren Brutstationen“, sagt der Geschäftsführer der Mainau GmbH Björn Graf Bernadotte. „Neben diesen und vielen weiteren Maßnahmen liegt es uns besonders am Herzen, wertvolles Wissen an unsere Besucher weiterzugeben, beispielsweise durch den Insektengarten oder unseren Nachhaltigkeitsparcours.“

Umweltministerium: Sechster Mainauer Nachhaltigkeitsdialog mit Livestream

Energiewende-Plakette: Hier wird die Energiewende gelebt
  • Energiewende

Werbeagentur Klatt ist „Ort voller Energie“

Eine Mutter geht mit einem Kinderwagen über einen Zebrastreifen. (Foto: © dpa)
  • Fussverkehr

Fußgänger bei Verkehrsplanung stärker berücksichtigen

Symbolbild: Monitoring-Projekt untersucht verschiedene Fischprodukte. (Bild: Chemisches und Veterinäruntersuchungsamt (CVUA) Freiburg)
  • Verbraucherschutz

Erfolgsmodell auf Tierschutzkontrolle übertragen

Ein Traktor mäht  in Stuttgart eine Wiese, im Hintergrund sieht man den Fernsehturm. (Bild: dpa)
  • Landwirtschaft

EU muss Agrarpolitik naturschutzfreundlicher ausrichten

Symbolbild Mobilitätskonzepte
  • Mobilität

Ideenschmiede „Mobilität im Ländlichen Raum“ präsentiert Ergebnisse

Eine Frau unterwegs mit einem Elektrofahrrad (Foto: © dpa)
  • Radverkehr

JobBike BW radelt los

Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
  • Naturschutz

Wolf reißt Reh im Neckar-Odenwald-Kreis

Ein Bergmann hält vor dem Schacht des Salzbergwerks Stetten in Haigerloch-Stetten einen Brocken Steinsalz.
  • Naturschutz

Vierter Rohstoffbericht des Landes vorgestellt

Schüler steigen in einen Bus (Bild: © picture alliance/Swen Pförtner/dpa)
  • Coronavirus

Stärkere Förderung zusätzlicher Schulbusse

Symbolbild: Schafe grasen neben einem großen Feld mit Solaranlagen. (Bild: Julian Stratenschulte / dpa)
  • Energie

Flächenschonende Photovoltaikanlagen voranbringen

Ein Mann und eine Frau fahren mit dem Fahrrad bei Nufringen im Landkreis Böblingen an einem blühenden Rapsfeld vorbei (Bild: © dpa).
  • Radverkehr

Qualitätsoffensive für Radrouten

Würfel mit Logo der Nachhaltigkeitsstrategie fliegt durch die Luft (Bild: © Umweltministerium Baden-Württemberg)
  • Nachhaltigkeit

16. Sitzung des Nachhaltigkeitsbeirats der Landesregierung

Das künftige Nationalparkzentrum am Ruhestein
  • Nationalpark

Nationalparkzentrum am Ruhestein übergeben

Eine Kuh steht auf einer Weide.
  • Landwirtschaft

Innovatives Bio-Weiderindkonzept für mehr Grünlandschutz

Ein Hauskaninchen wartet in seinem Stall in einem Gartengeschäft auf einen neuen Besitzer.
  • Tierschutz

Anträge auf Tierheimförderung bis 30. November möglich

In Plastik verpackte Tomaten und Salatherzen liegen in einem Kühlschrank. (Foto: © dpa)
  • Umweltschutz

Umweltgerechte Verwertung verpackter Lebensmittelabfälle

Blockheizkraftwerk (Foto: Stadtwerke Heidelberg)
  • Energiewende

Fachtagung zum Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplung in der Wohnungswirtschaft

Fahrrad steht im Mehrzweckabteil eines Nahverkehrzugs
  • Nahverkehr

Kostenlose Fahrradmitnahme auf der Schwarzwaldbahn und beim "Seehas"

  • Verbraucherschutz

Ältere Verbraucher für bewusstes Online-Verhalten sensibilisieren

Ein Arbeiter installiert in St. Peter im Hochschwarzwald auf dem Dach eines Kleinunternehmens eine Solaranlage. (Bild: dpa)
  • Klimaschutz

Novelle des Klimaschutzgesetzes verabschiedet

Nach altem Brauch gehen in dem Schwarzwalddorf Kirnbach die Konfirmanden geschlossen in Tracht zur Kirche.
  • Ländlicher Raum

Historische Tonaufnahmen geben Einblick in Leben und Arbeit im Ländlichen Raum

Ein Landwirt lässt auf seinem Bauernhof Pferde auf die Weiden laufen (Bild: © picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa)
  • Tierschutz

Leitlinien für den Tierschutz im Pferdesport überarbeitet

Polizei mit Maske
  • Coronavirus

Maskenkontrollen im öffentlichen Nahverkehr

  • Schienenverkehr

Land treibt Ausbau des Nahverkehrs weiter voran

Zwei Monteure einer Firma für Solartechnik installieren auf einem Dach Solarpanele. (Bild: © dpa)
  • Klimaschutz

Kommunen nehmen beim Klimaschutz eine Schlüsselrolle ein