Artenschutz

Sechster Mainauer Nachhaltigkeitsdialog im Livestream

Luftaufnahme der Bodenseeinsel Mainau (Bild: © dpa)

Der sechste Mainauer Nachhaltigkeitsdialog diskutiert unter dem Titel „Erhalten was uns erhält – Konzepte für mehr Artenvielfalt“ den Erhalt der Biodiversität im Land. Erstmals wird die Veranstaltung online stattfinden und als Livestream übertragen.

Unter dem Titel „Erhalten was uns erhält – Konzepte für mehr Artenvielfalt“ widmet sich der sechste Mainauer Nachhaltigkeitsdialog am Donnerstag, 16. Juli 2020, und Freitag, 17. Juli, dem Artenschutz. Entlang der Leitfrage, wie modernes Leben mit wirksamen Artenschutz vereinbar ist, werden Instrumente aus Theorie und Praxis vorgestellt und diskutiert. „Neben dem Klimaschutz ist der Erhalt der Biodiversität eine der größten politischen und gesamtgesellschaftlichen Aufgaben unserer Zeit. Ich freue mich sehr, dass wir dieses Thema beim diesjährigen Mainauer Nachhaltigkeitsdialog aufgreifen“ sagte Umweltminister Franz Untersteller.

Veranstaltung im Livestream

Erstmals wird der Mainauer Nachhaltigkeitsdialog in diesem Jahr online stattfinden und als Livestream übertragen. Die Teilnahme ist öffentlich, Interessierte können sich heute ab 14:15 Uhr zuschalten.

„Wir sind glücklich, trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie an der Tagung festhalten und eine Online-Version des Mainauer Nachhaltigkeitsdialogs realisieren zu können,“ sagte Minister Untersteller, der morgen mit einem Impulsreferat und als Teilnehmer einer Podiumsdiskussion auf dem
Mainauer Nachhaltigkeitsdialog präsent sein wird.

Das Programm des Nachhaltigkeitsdialogs

Am Donnerstag, 16. Juli, werden ab 14:45 Uhr zunächst vier herausragende Projekte aus den Bereichen Tourismus, Pädagogik, Artenvielfalt in der Stadt und Naturschutz und Landwirtschaft vorgestellt.

Morgen dann wird die Tagung mit zwei impulsgebenden Vorträgen von Umweltminister Franz Untersteller und Professor Johannes Steidle von der Universität Hohenheim fortgesetzt. Danach diskutieren die beiden Referenten mit Brigitte Dahlbender vom BUND Baden-Württemberg und Werner Räpple vom Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband über Möglichkeiten und Grenzen, Artenschutz in unser Leben zu integrieren.

Online-Teilnehmer können Fragen an Experten richten

Die Online-Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich an beiden Tagen mit Fragen und Statements am Nachhaltigkeitsdialog beteiligen. Die Veranstaltung des Umweltministeriums und der Lennart-Bernadotte-Stiftung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen sowie Expertinnen und Experten aus dem Naturschutz, dem Nachhaltigkeitsmanagement, der Wissenschaft und Politik.

„Biodiversität und Artenschutz sind der Mainau wichtig, sie sind zentraler Bestandteil unseres Ökosystems, angefangen von den Wildbienen und ihrer Bestäubungsleistung, bis hin zur bunten Vogelwelt und deren Brutstationen“, sagt der Geschäftsführer der Mainau GmbH Björn Graf Bernadotte. „Neben diesen und vielen weiteren Maßnahmen liegt es uns besonders am Herzen, wertvolles Wissen an unsere Besucher weiterzugeben, beispielsweise durch den Insektengarten oder unseren Nachhaltigkeitsparcours.“

Umweltministerium: Sechster Mainauer Nachhaltigkeitsdialog mit Livestream

Streusalz fällt auf dem Gelände einer Autobahnmeisterei von der Schaufel eines Radladers (Bild: © dpa)
  • Verkehr

Umsichtiges Verhalten zum Wintereinbruch

Eine Frau unterwegs mit einem Elektrofahrrad (Foto: © dpa)
  • Mobilität

Großes Interesse an der Verbesserung des Mobilitätsmanagements

Mohn- und Kornblumen blühen in einem Getreidefeld (Bild: dpa).
  • Biodiversität

Land fördert Biodiversitätspfade

Symbolbild: Beim Urban Gardening (städtischer Gartenbau) werden durch die gärtnerische Nutzung auf innerstädtischen Flächen z.B. Blumen, Gemüse, Kräuter und Obstbäume angebaut. (Bild: Andreas Arnold / dpa)
  • Klimaschutz

Investitionsprogramm Klimaschutz verabschiedet

Baden-Württemberg, Stuttgart: Ein Künstlerin betrachtet in der «Container-City» des Kunstvereins Wagenhalle e.V. einen Plan. (Bild: Marijan Murat/dpa)
  • Ländlicher Raum

Kunst- und Kulturprojekte im Ländlichen Raum fördern

Mit dem einmaligen Pilotprojekt „Digitaler Knoten Stuttgart“ wird in der Region Stuttgart in Zukunft ein ganzer Schienenknoten über alle Zuggattungen hinweg digital gesteuert. (Bild: Verkehrsministerium Baden-Württemberg)
  • Bahnverkehr

Nächster Meilenstein für den „Digitalen Knoten Stuttgart“

Eine Frau unterwegs mit einem Elektrofahrrad (Foto: © dpa)
  • Radverkehr

Über 2.500 Beamte profitieren von JobBike BW

Hofwirtschaft und Hotel „Ellgass“ in Eglofs
  • Ländlicher Raum

Zukunftsinvestitionen für das Hotellerie- und Gastgewerbe

Eine Wildbiene sucht an Blüten des Mehlsalbeis nach Nektar. (Bild: © Uwe Anspach/dpa)
  • Artenschutz

Biologische Vielfalt stärken

Eine Mitarbeiterin des Grundbuchzentralarchivs scannt eine Flurkarte ein (Bild: © dpa).
  • Landentwicklung

470.000 Euro für Flurneuordnung Adelsheim

Eine junge Frau bei einer Übung der freiwilligen Feuerwehr.
  • Zusammenhalt

Gewinner des Wettbewerbs „Stärkung des Ehrenamts“ stehen fest

Möwen fliegen über den Bodensee in Konstanz.
  • Vogelgrippe

Geflügelpest in Konstanz amtlich festgestellt

Atommüll-Fässer (Foto: dpa)
  • Endlagersuche

Infoveranstaltungen zur Standortsuche für ein atomares Endlager

Ein Polizist geht an einem Warndreieck mit der Aufschrift „Unfall“ vorbei. (Foto: © dpa)
  • Verkehr

Weniger Stau dank digitaler Unfallaufnahme

Kommunale Wärmeplanung in einem Stadtplan
  • Klimaschutz

Land unterstützt kommunale Wärmeplanung

Transformationswissen BW startet (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Strategiedialog Automobilwirtschaft

Beratungsgutschein zur Transformation der Automobilwirtschaft

Autos fahren über eine Kreuzung in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Verkehr

Hermann fordert Neufassung der Straßenverkehrsordnung

Stuttgart: Autos und Lastwagen fahren an der Luft-Messstation für Feinstaub und Stickoxide am Neckartor vorbei. (Foto: © dpa)
  • Luftreinhaltung

Luftqualität verbessert sich 2020 deutlich

Ein Techniker läuft über ein Dach, auf dem eine Photovoltaik-Anlage montiert wurde. (Bild: © picture alliance/Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa)
  • Klimaschutz

Energiewende im Land kommt weiter voran

Eine Mitarbeiterin befestigt ein Energielabel an einer Pumpe. (Foto: Bernd Thissen dpa/lnw)
  • Energie

Gemeinsam für energetische Gebäudesanierung und Energieeffizienz

LEA-Mittelstandspreis
  • Wirtschaft und Gesellschaft

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung ausgeschrieben

Mehrere Ziegen liegen während des Regens in einem Unterschlupf in Kreuzthal. (Bild: picture alliance/Felix Kästle/dpa)
  • Artenschutz

Getötete Ziege in Forbach aufgefunden

Universität Konstanz (Bild: Universität Konstanz)
  • Hochbau

Kühlwasserversorgung der Universität Konstanz wird erneuert

Ein Auto steht an einer Elektroladestation in der Stuttgarter Innenstadt. (Bild: Edith Geuppert / dpa)
  • Mobilität

Landesfuhrpark erfolgreich modernisiert

Ein Mitarbeiter des Landesamtes für Geologie in Freiburg zeigt vom Erdbeben im Südwesten Baden-Württembergs ein Seismogramm der Erdbeben-Messstelle in Gaienhofen (Kreis Konstanz).
  • Bevölkerungsschutz

„Erdbebendienst Südwest“ wird dauerhaft fortgeführt