Europawahl 2014

Preisträger bei „Mach mit! Europa geht wählen.“ stehen fest

Banner Europawahl 2014

„Es freut mich sehr, dass wir eine Vielzahl an kreativen Beiträgen erhalten haben und dass besonders viele junge Leute an unserem Wettbewerb teilgenommen und sich mit der Europawahl auseinandergesetzt haben“, sagte Europaminister Peter Friedrich in Stuttgart.

Gefragt war nach kreativen Beiträgen, die die Wahlberechtigten dazu aufrufen sollen, von ihrem Wahlrecht bei der Europawahl am 25. Mai 2014 Gebrauch zu machen. Eingereicht werden konnten Logos oder Plakate mit Slogan sowie Videoclips. Zum Gewinnerbeitrag kürte eine unabhängige Jury unter allen Einsendungen den Videoclip der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) Baden-Württemberg, die sich überparteilich seit 1949 für ein vereintes Europa einsetzen. Sonderpreise erhielten Patrick Freyer aus Ellhofen in der Kategorie Plakat und Martina Roth aus Lichtenstein in der Kategorie Logo. Die Beiträge werden als Teil der Europawahl-Kampagne des Staatsministeriums demnächst u.a. auf verschiedenen Werbemitteln zu finden sein.

Mit Preisgeldern bedachten Beiträge

Video
Logo
Plakat

Europawahl 2014

In Europa wird zwischen dem 22. und dem 25. Mai 2014 das Europäische Parlament gewählt. Wahltermin für Deutschland ist der 25. Mai 2014. An diesem Tag finden in Baden-Württemberg auch die Kommunalwahlen statt.

Das Europäische Parlament wird seit 1979 als einzige europäische Institution direkt von den europäischen Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Seither schwankte die Wahlbeteiligung teils erheblich. Der Landesregierung ist es ein besonderes Anliegen, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen.

Das Land plant in diesem Zusammenhang verschiedene Aktionen und Maßnahmen. Dazu gehören neben dem nun abgeschlossenen Wettbewerb „Mach mit! Europa geht wählen.“ Werbemittel wie Putztücher für Smartphones, Ansteckbuttons, Flyer und Plakate, die mit den Siegerbeiträge versehen werden sollen, Veranstaltungen wie eine Bus-Tour im Zeitraum vom 28. April bis 23. Mai 2014 durch verschiedene Städte in Baden-Württemberg sowie Sonderaktionen wie eine Kooperation mit der Hochschule der Medien Stuttgart.

Weitere Meldungen

  • Bürokratieabbau

Jahresbericht 2022/2023 zum Bürokratieabbau

Ministerpräsident Winfried Kretschmann
  • Landesregierung

Einladung zum Bürgerempfang in Friedrichshafen

Container werden auf einem Container-Terminal transportiert. (Foto: © dpa)
  • Wirtschaft

EU-Kommission droht hohe Strafzölle auf E-Autos aus China an

Ein Wahlzettel wird in eine Wahlurne geworfen. (Foto: © dpa)
  • Wahlen

Erste Ergebnisse der Kommunalwahlen 2024

Landtagsgebäude von Baden-Württemberg in Stuttgart.
  • Direkte Demokratie

Volksbegehren „Landtag verkleinern“ zugelassen

Klaus Töpfer
  • Nachruf

Zum Tod von Klaus Töpfer

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 11. Juni 2024

Die Türme der Stiftskirche ist beim Aufbau des Public Viewing für die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland auf dem Stuttgarter Schlossplatz hinter einem Eingang zur Fanmeile zu sehen.
  • Fußball-EM

Land freut sich auf Gastgeberrolle bei Euro 2024

Die Europafahne weht auf dem Dach der Villa Reitzenstein, dem Amtssitz des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg.
  • Wahlen

Vorläufiges Ergebnis der Europawahl 2024

Bahnfahrt 2024
  • Ländlicher Raum

Bahnfahrt rund um den Kaiserstuhl

Kuhweide mit Kühen
  • Tierschutz

Eilimpfungen gegen Blauzungenkrankheit

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Mitte) und Staatssekretär Arne Braun (links) in einem keltischen Streitwagen
  • Kultur

Heidengrabenzentrum eröffnet

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen.
  • Ländlicher Raum

Sechs Unternehmen im Ländlichen Raum gefördert

Die Europafahne weht auf dem Dach der Villa Reitzenstein, dem Amtssitz des Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg.
  • Wahlen

Letzte Tipps und Infos zur Europawahl am 9. Juni 2024

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (links) und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (rechts) stehen bei einer Gedenkminute für den getöteten Polizisten auf dem Mannheimer Marktplatz.
  • Polizei

Mannheim erinnert an getöteten Polizisten

Im Energiepark Mainz ist der verdichtete grüne Wasserstoff aus einem Elektrolyseur in Tanks gelagert.
  • Förderung

„Hydrogen Valley Südbaden“ gefördert

Ein Schild weist in einem Wahlbüro auf eine Wahlurne für die Briefwahl  hin.
  • Wahlen

Vorgehen bei nicht erhaltenen Briefwahlunterlagen

Eine Frau wirft bei einer Wahl einen Stimmzettel in eine Urne.
  • Wahlen

Wahlaufruf zur Europawahl und Kommunalwahl

Eine Wählerin im Rollstuhl gibt in einem Wahllokal ihre Stimme ab. (Bild: picture alliance/Angelika Warmuth/dpa)
  • Wahlen

Behindertenbeauftragte aus Bund und Ländern rufen zur Wahl auf

Bürgerin bei Wahl (Bild: © Land Baden-Württemberg)
  • Wahlen

Informationen zu den Kommunalwahlen

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 4. Juni 2024

Eine marokkanische Flagge weht auf dem Flughafen in Marrakesch im Wind.
  • Delegationsreise

Wirtschaftsministerin reist mit Delegation nach Marokko

Im Wasser einer renaturierten Moorfläche spiegelt sich die Sonne. (Foto: © dpa)
  • Moorschutz

Naturpark-Moorstation auf dem Kaltenbronn

Kerzen und Blumen stehen am Tatort auf dem Marktplatz. Der Täter hatte am Freitagvormittag Teilnehmer einer islamkritischen Kundgebung auf dem Mannheimer Marktplatz angegriffen und sechs Menschen verletzt, darunter den Polizisten.
  • Polizei

Trauer um getöteten Polizisten

Einsatzkräfte der Feuerwehr errichten am Nonnenbach in Bad Saulgau im Ortsteil Moosheim einen Damm mit Sandsäcken gegen das Hochwasser.
  • Unwetter

Dank an Einsatzkräfte