Pressemitteilungen

Europawahl 2014
  • 15.01.2014

Preisträger bei „Mach mit! Europa geht wählen.“ stehen fest

  • Banner Europawahl 2014

„Es freut mich sehr, dass wir eine Vielzahl an kreativen Beiträgen erhalten haben und dass besonders viele junge Leute an unserem Wettbewerb teilgenommen und sich mit der Europawahl auseinandergesetzt haben“, sagte Europaminister Peter Friedrich in Stuttgart.

Gefragt war nach kreativen Beiträgen, die die Wahlberechtigten dazu aufrufen sollen, von ihrem Wahlrecht bei der Europawahl am 25. Mai 2014 Gebrauch zu machen. Eingereicht werden konnten Logos oder Plakate mit Slogan sowie Videoclips. Zum Gewinnerbeitrag kürte eine unabhängige Jury unter allen Einsendungen den Videoclip der Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) Baden-Württemberg, die sich überparteilich seit 1949 für ein vereintes Europa einsetzen. Sonderpreise erhielten Patrick Freyer aus Ellhofen in der Kategorie Plakat und Martina Roth aus Lichtenstein in der Kategorie Logo. Die Beiträge werden als Teil der Europawahl-Kampagne des Staatsministeriums demnächst u.a. auf verschiedenen Werbemitteln zu finden sein.

Mit Preisgeldern bedachten Beiträge

Video
Logo
Plakat

Europawahl 2014

In Europa wird zwischen dem 22. und dem 25. Mai 2014 das Europäische Parlament gewählt. Wahltermin für Deutschland ist der 25. Mai 2014. An diesem Tag finden in Baden-Württemberg auch die Kommunalwahlen statt.

Das Europäische Parlament wird seit 1979 als einzige europäische Institution direkt von den europäischen Bürgerinnen und Bürgern gewählt. Seither schwankte die Wahlbeteiligung teils erheblich. Der Landesregierung ist es ein besonderes Anliegen, dass möglichst viele Bürgerinnen und Bürger von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen.

Das Land plant in diesem Zusammenhang verschiedene Aktionen und Maßnahmen. Dazu gehören neben dem nun abgeschlossenen Wettbewerb „Mach mit! Europa geht wählen.“ Werbemittel wie Putztücher für Smartphones, Ansteckbuttons, Flyer und Plakate, die mit den Siegerbeiträge versehen werden sollen, Veranstaltungen wie eine Bus-Tour im Zeitraum vom 28. April bis 23. Mai 2014 durch verschiedene Städte in Baden-Württemberg sowie Sonderaktionen wie eine Kooperation mit der Hochschule der Medien Stuttgart.


Ministerium

Villa-Reitzenstein-Staatsministerium-Ruekseite 220x115

Staatsministerium Baden-Württemberg

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand