Polizei

Ralf Michelfelder in den Ruhestand verabschiedet

Ralf Michelfelder
Ralf Michelfelder
Andreas Stenger
Andreas Stenger

Der Präsident des Landeskriminalamtes Ralf Michelfelder wurde in den Ruhestand verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Polizeipräsident Andreas Stenger an. 

„Präsident Ralf Michelfelder war ein Chef zum Anfassen, offen und kommunikativ. Seine Bereitschaft, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stets genügend Raum für eigene Ideen in ihrem Arbeitsbereich einzuräumen und ihnen gleichzeitig unterstützend zur Seite zu stehen, haben ihn ausgezeichnet. Als Präsident hat er die operative Ausrichtung des Landeskriminalamts gestärkt und gerade beim Staatsschutz und der Entwicklung der Kriminaltechnik bedeutende Akzente gesetzt“, sagte der Stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl anlässlich der Verabschiedung.

Herausragende Polizeilaufbahn endet

Ralf Michelfelder bekleidete in seiner Laufbahn mehrere Spitzenämter bei der Landespolizei Baden-Württemberg, unter anderem als Leiter der damaligen Polizeidirektion Waiblingen, als Leiter des Polizeipräsidiums Aalen und zuletzt als Leiter des  Landeskriminalamtes Baden-Württemberg.

Das Landeskriminalamt hat als zentrale Dienststelle gemeinsam mit dem Innenministerium die landesweite Fachaufsicht über die Kriminalitätsbekämpfung und ermittelt in herausragenden Fällen der politisch motivierten Kriminalität, der Wirtschaftskriminalität, der Organisierten Kriminalität und der Cyberkriminalität. Daneben unterstützen die rund 1.350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landeskriminalamts die regionalen Polizeipräsidien mit Serviceleistungen in den Bereichen Kriminalitäts- und Fallanalyse, Kriminaltechnik, Spurenauswertung, Vermögensabschöpfung, Zeugenschutz, verdeckte Ermittlungen, Zielfahndung und in der Verkehrs- und Kriminalprävention.

Bei vielen Einsätzen und Ermittlungen war Ralf Michelfelder in führender Funktion beteiligt. Unter anderem war er am 11. März 2009 als Polizeiführer beim Amoklauf an der Albertville-Realschule in Winnenden eingesetzt und koordinierte die polizeilichen Maßnahmen direkt vor Ort.

„Ihr Motto war immer, Probleme direkt anzupacken und zu lösen. Ein ‚dafür bin ich nicht zuständig‘ gab es für Sie nicht. Diese Einstellung haben Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorgelebt und somit das Landeskriminalamt geprägt und positiv weiterentwickelt. Der hervorragende Ruf der Polizei Baden-Württemberg gerade im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung ist auch mit Ihr Verdienst“, würdigte Minister Thomas Strobl die Arbeit des scheidenden Präsidenten.

Polizeipräsident Stenger wird Nachfolger

Nachfolger von Ralf Michelfelder wird der bisherige Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Mannheim, Andreas Stenger. Er wird das Amt als Präsident des Landeskriminalamtes zum 1. Mai 2021 antreten.

„Andreas Stenger ist einer der erfahrensten Kriminalisten des Landes überhaupt. Ich freue mich sehr, dass wir mit ihm die Idealbesetzung für diese Spitzenfunktion bei der Polizei Baden-Württemberg gefunden haben“, so Minister Thomas Strobl.

***

Ralf Michelfelder

  • geboren am 12. Juli 1960
  • 1981: Eintritt in den Polizeidienst
  • 1990: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
  • 1995: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
  • 1995: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Leiter Inspektion 520 (Operative Aufgaben)
  • 1999: Innenministerium Baden-Württemberg, Referent Referat 32
  • 2005: Polizeidirektion Waiblingen, Leiter der Dienststelle
  • 2014: Polizeipräsidium Aalen, Leiter der Dienststelle
  • 2015: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Leiter der Dienststelle

Andreas Stenger

  • geboren am 27. Februar 1963
  • 1981: Eintritt in den Polizeidienst
  • 1998: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst
  • 2003: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst
  • 2003: Innenministerium Baden-Württemberg, Referent
  • 2005: Polizeidirektion Heidelberg, Leiter Kriminalinspektionen 1 und 4
  • 2010: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, stellvertretender Leiter des Kriminaltechnischen Instituts
  • 2014: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Leiter des Kriminaltechnischen Instituts
  • 2018: Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Leiter des Stabes und Vertreter des Präsidenten
  • 2019: Polizeipräsidium Mannheim, Leiter der Dienststelle
Ein Mann schaut aus dem Führerstand eines Zuges auf den Bahnsteig.
  • Ausbildung

Geflüchtete werden Lokführerinnen und Lokführer

Innenministerkonferenz, München
  • Innenministerkonferenz

Innenministerkonferenz stimmt Vorschlägen aus Baden-Württemberg zu

Ein Beamter sitzt an seinem papierlosen Schreibtisch und arbeitet an einer eAkte. (Foto: © dpa)
  • Digitalisierung

Landgericht Hechingen testet neue Gerichtssoftware

Ein Quartiersgärtner beim Hegen und Pflegen einer selbstgebauten Hochbeet-Kiste im Quartiersgarten im Sanierungsgebiet Dichterviertel in Ulm
  • Städtebau

Rund 743.000 Euro für nichtinvestive Städtebauprojekte

Übergabe der Ruhestandsurkunde an Gudrun Schraft-Huber im Ministerium der Justiz und für Migration
  • Justiz

Präsidentin des Verwaltungsgerichts Karlsruhe im Ruhestand

Mann mit Handy
  • Polizei

Bundesweiter Aktionstag gegen Hasspostings

Polizei mit BW-Wappen
  • Polizei

290 Polizeianwärterinnen und Polizeianwärter vereidigt

Carina Kühne ist Schauspielerin und hatte in der Produktion "Be my Baby" ihre erste Hauptrolle. Sie engagiert sich für Inklusion und die Rechte von Menschen mit dem Down Syndrom.
  • Bürgerbeteiligung

Beteiligung zur UN-Behindertenrechtskonvention

Netzwerkkabel stecken in einem Serverraum in einem Switch. (Foto: © dpa)
  • Digitalisierung

Satellitenkommunikation für mehr Resilienz und Sicherheit

Burkhard Metzger, der neue Leiter des Polizeipräsidiums Ludwigsburg
  • Polizei

Polizeipräsident Metzger in den Ruhestand verabschiedet

Traurige Frau schaut in ihren Badspiegel.
  • Polizei

Aktionstag gegen Gewalt an Frauen

Symbolbild: Eine Frau versucht sich vor der Gewalt eines Mannes zu schützen (Bild: dpa).
  • Prävention

Neuer Landesaktionsplan gegen Gewalt an Frauen

Von links nach rechts: Justizministerin Marion Gentges, Dr. Neil Kranzhöfer, Brigitte Voigt, Lonja Dünschede, Präsidentin des Landesjustizprüfungsamts Sintje Leßner
  • Justiz

Gentges gratuliert Absolventen zum Zweiten Juristischen Staatsexamen

Auftaktveranstaltung „Rechtsstaat macht Schule" in der Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums in Böblingen mit Justizminister Guido Wolf und Innenminister Thomas Strobl. (Bild: Max Kovalenko / Justizministerium Baden-Württemberg)
  • Schule

„Rechtsstaat macht Schule“ geht an den Start

Kinder und Jugendliche bei einer Löschübung.
  • Bevölkerungsschutz

„Katastrophenschutz an Schulen“ startet

Ministerialdirektor Elmar Steinbacher und Thomas Dörr, Präsident des Landgerichts Ulm.
  • Justiz

Neuer Präsident des Landgerichts Ulm

Ein Beamter der Bereitschaftspolizei trägt eine anonymisierte Kennzeichnung an der Uniform.
  • Polizei

Kennzeichnung der Polizei bei Großlagen

  • Bürgerbeteiligung

Künftig Bürgerforen bei wichtigen Gesetzentwürfen

Aus der Ukraine geflüchtete Menschen warten am Hauptbahnhpf in Warschau auf die Weiterreise.
  • Haushalt

Land und Kommunen einigen sich über Finanzen

Visualisierung Polizeirevier Horb
  • Polizei

Neubau des Polizeireviers Horb beginnt

Einsatzfahrzeug des Bevölkerungsschutzes Baden-Württemberg
  • Bevölkerungsschutz

Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber ausgezeichnet

Innenansicht des Cockpits eines Polizeihubschraubers, der einen Fluss überfliegt.
  • Rettungsdienst

Entscheidung über künftige Luftrettungsstandorte

Die Polizei Baden-Württemberg trauert. (Bild: Polizei Baden-Württemberg)
  • Polizei

Gedenken an getötete Polizeibeamten

Lagezentrum des Innenministeriums Baden-Württemberg.
  • Digitalisierung

Digitales Lagebild hilft bei Krisenbewältigung

Illustrierte Bildcollage mehrer Personen mit verschiedener Fortbewegungsmitteln wie Bus und Bahn, Fahrrad, E-Auto oder E-Scooter un zu Fuß vor der Kulisse einer grünen Stadtmitte auf dem Weg zum Einkaufen oder zur Arbeit.
  • Verkehr

Eckpunkte zum Landeskonzept Mobilität und Klima