Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Hans Zimmerer

Verdienstkreuz am Bande

Hans Zimmerer hat für sein vorbildliches Engagement für das Rote Kreuz und für den Kreisseniorenrat von Sozialminister Manne Lucha das Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht bekommen.

Große Ehre für ein Ravensburger Urgestein: Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat Hans Zimmerer das vom Bundespräsidenten verliehene Bundesverdienstkreuz am Bande überreicht.

„Egal, wo sich Hans Zimmerer engagiert, kommunalpolitisch, humanitär oder im Bereich der Altenarbeit, er beeindruckt stets durch seine offene, wertschätzende und Vertrauen erweckende Persönlichkeit“, betonte Lucha bei der feierlichen Veranstaltung in Ravensburg. „Wir alle brauchen Menschen wie Hans Zimmerer. Ihr vorbildliches Engagement für das Rote Kreuz und für den Kreisseniorenrat verdient höchste Anerkennung und größten Respekt.“

Hans Zimmerer hat in den vergangenen Jahrzehnten in Erster-Hilfe unterrichtet und ausgebildet

Hans Zimmerer ist seit mehr als 46 Jahren durch und durch ein „Rotkreuzler“. Der Beruf war ihm immer eine Berufung und er hat ihn auch zu seinem wichtigsten Freizeitinhalt gemacht. Mehr als 10.000 Bürgerinnen und Bürger hat er in den vergangenen Jahrzehnten in Erster-Hilfe unterrichtet und ausgebildet. Auf dem Gebiet der Herz-Lungen-Wiederbelebung hat Hans Zimmerer vor Jahren bereits Pionierarbeit geleistet. Auch im Alter von 76 Jahren gab er unlängst noch Kurse für Eltern: „Erste Hilfe am Kind: vom Säugling bis ins Grundschulalter“.

Der Ravensburger war für das Internationale Rote Kreuz als Einsatzleiter und Botschafter bei Naturkatastrophen und Kriegen viel im Ausland. Nach der Katastrophe von Tschernobyl leitete er im Jahr 1986 den ersten Hilfskonvoi ins weißrussische Brest. Er war bei der Soforthilfe nach der Erdbebenkatastrophe in Armenien mit dabei und hat später, im Jahr 1993, beim Aufbau der Kinderhilfe in der Mongolei mitgewirkt.

Treibende Kraft des Kreisseniorenrates

Bei sich zu Hause in und um Ravensburg ging es um weniger spektakuläre Einsätze, vielmehr um Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl. Hans Zimmerer war über zehn Jahre lang Vorsitzender des Kreisseniorenrats und einige Jahre zuvor stellvertretender Vorsitzender. In dieser Zeit hat er zahlreiche Informationsveranstaltungen organisiert und damit ganz praktische Lebenshilfe gegeben.

Seit 2008 hat Hans Zimmerer auch die Aufgabe des Patientensprechers und Ombudsmanns in drei Kliniken übernommen: in der Oberschwabenklinik, im Krankenhaus St. Elisabeth und im Heilig Geist-Spital in Ravensburg. Seine Aufgabe ist es, Patienten und Angehörigen persönlich als Gesprächspartner zur Verfügung zu stehen, Zeit zu haben und zuhören zu können. Auch vermittelt er bei Konflikten zwischen Patienten und Klinikpersonal.

Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
  • Coronavirus

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

Rettungswagen stehen vor der Notaufnahme der Universitätsklinik Freiburg. (Bild: picture alliance/Patrick Seeger/dpa)
  • Coronavirus

Mehr Hilfe für Universitätskliniken gefordert

Christine Schönhuber (r.), Marketingleiterin der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg, und Tourismusminister Guido Wolf (l.) vor einem Plakat der neuen Kampagne, das den Bodensee zeigt. (Bild: Thomas B. Jones)
  • Tourismus

Baden-Württemberg wirbt für Urlaub im eigenen Land

  • Europa

Große Aufgaben gemeinsam angehen

Eine Frau sitzt in ihrem Arbeitszimmer zu Hause und arbeitet am Computer. (Foto: © dpa)
  • Familie und Beruf

Wettbewerb „familyNET 4.0“ startet in die zweite Runde

Schulkinder einer fünften Klasse des Kreisgymnasiums in Bad Krozingen sitzen an ihren Tischen, während eine Referendarin an der Tafel unterrichtet. (Bild: picture alliance/Philipp von Ditfurth/dpa)
  • Schule

Land bietet „Lernbrücken“ in den Sommerferien an

Schüler warten auf ihr Mittagessen, im Vordergrund stehen Teller mit geschnittenem Gemüse. (Foto: dpa)
  • Ernährung

Große Beteiligung beim Online-Fachtag zur Kita- und Schulverpflegung

Vier Jugendliche sitzen auf einer Freitreppe und betrachten etwas auf dem Smartphone
  • Jugendliche

Jugendstudie 2020 veröffentlicht

Eine Frau betrachtet in einer Ausstellung ein Stahlgitter im Kunstverein in Heidelberg. (Foto: © dpa)
  • Kunst und Kultur

Förderprogramm „Kultur Sommer 2020“ geht in die zweite Runde

Eine Packung Jodtabletten. (Bild: dpa)
  • Katastrophenschutz

Neue Jodtabletten für den Katastrophenschutz

Eine Digitalkamera speziell für den klinischen Einsatz. (Bild: Maja Hitij/dpa)
  • Gesundheit

Land fördert elf innovative Projekte im Medizinbereich

Parkende Reisebusse (© picture alliance/Frank Rumpenhorst/dpa)
  • Coronavirus

Land fördert Schutzscheiben in Linienbussen

Eine Frau geht zum Eingang der Stuttgarter Jugendherberge. (Bild: picture alliance/Oliver Willikonsky/dpa)
  • Coronavirus

Land unterstützt Jugendherbergen und Schullandheime

Zwei Personen unterhalten sich vor einem Laptop auf dem Start-up-Gipfel.
  • Coronavirus

Weiteres Maßnahmenpaket zur Unterstützung von Start-ups und Mittelstand

Eine Mitarbeiterin des Landesgesundheitsamts Baden-Württemberg hält Abstrich eines Covid-19 Verdachtsfalles in der Hand.
  • Coronavirus

Landesregierung erweitert Teststrategie

Grundschueler liest mit seinen Mitschuelern im Unterricht (Bild: © dpa).
  • Coronavirus

Sofortprogramm für Schulen in freier Trägerschaft

Ein Mann mit Mundschutz steht an einer Kasse in einem Restaurant.
  • Corona-Hilfe

Stabilisierungshilfe für das Hotel- und Gaststättengewerbe startet

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Wirtschaft

Wirtschaftsministerin begrüßt Konjunkturpaket des Bundes

Die Eingangsseite der Villa Reitzenstein in Stuttgart (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
  • Social Media

Staatsministerium schließt vorübergehend Facebook-Seite des Ministerpräsidenten

Kinder spielen und tollen auf einer aus Strohballen gebauten Raupe. (Bild: © dpa)
  • Coronavirus

Land lockert Vorgaben zu Ferienprogrammen für Kinder und Jugendliche

Ältere Frau mit Rollator vor Eingang eines Senioren-Wohnstiftes
  • Coronavirus

Lockerungen für Besuche in Pflegeeinrichtungen

ScienceTalk
  • Forschung

Erster #ScienceTalk im Wissenschaftsministerium

Jurastudenten verfolgen in einem Hörsaal an der Universität in Freiburg die Vorlesung. (Foto: dpa)
  • Studium

Regelstudienzeit in Baden-Württemberg um ein Semester verlängert

Ein Zimmerschlüssel hängt in einem Gästehaus vor einem Bett im Türschloss. (Bild: © dpa)
  • Coronavirus

Beherbergungsverbot für Einreisende aus Infektions-Hotspots

Screenshot der Website www.gesundheit-wird-digital.de
  • Digitalisierung

Infoplattform zur Digitalisierung im Gesundheitswesen