Pressemitteilungen

Verkehr
  • 08.02.2018

Sicher in den Winterurlaub

  • Jemand sitzt auf dem Beifahrersitz im Auto und hat auf dem Smartphone die App Verkehrsinfo BW laufen.

In den Faschingsferien wird insbesondere an den Wochenenden ein hohes Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen erwartet. Winterliche Straßenverhältnisse und starker Reiseverkehr erfordern Aufmerksamkeit und Rücksicht. Bei der Reiseplanung mit dem Pkw ist auch die neue Verkehrs-App „VerkehrsInfo BW“ behilflich.

In den Faschingsferien wird insbesondere an den Wochenenden ein hohes Verkehrsaufkommen auf den Autobahnen erwartet. Als staugefährdet gelten die A 6 zwischen der Anschlussstelle (AS) Wiesloch/Rauenberg und dem Autobahnkreuz (AK) Weinsberg, die A 8 zwischen der AS S-Plieningen und der AS Wendlingen sowie zwischen Gruibingen und der AS Ulm-West und die A 656 zwischen dem AK Mannheim und dem AK Heidelberg.

Winterliche Straßenverhältnisse können die Fahrt mit dem Pkw erschweren und bei starkem Schneefall zeitweise zusätzliche Verkehrsbehinderungen hervorrufen. Auf dem über 1.050 Kilometer langen Autobahnnetz in Baden-Württemberg bietet die Straßenbauverwaltung einen Winterdienstservice rund um die Uhr an. Trotz einer großen Zahl an Winterdienstfahrzeugen kann bei flächendeckender Schnee- und Eisglätte allerdings nicht immer und überall gleichzeitig geräumt und gestreut werden. In diesen Fällen sind eine vorsichtige Fahrweise und wintertaugliche Fahrzeuge von besonderer Bedeutung.

Generell können die VerkehrsteilnehmerInnen sehr viel dazu beitragen, dass der Verkehr flüssiger läuft und das Unfallrisiko vermindert wird. Überhöhte Geschwindigkeit und ein zu niedriger Sicherheitsabstand sind Ursache für viele Unfälle und Staus und gefährden zudem andere Verkehrsteilnehmer. „Fahren Sie mit ausreichend Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen und passen Sie Ihre Geschwindigkeit den Verkehrsverhältnissen an“, so Landesverkehrsminister Winfried Hermann. Wer Stau und winterliche Straßenverhältnisse vermeiden will, für den kann auch das Verschieben einer Fahrt oder der Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel eine gute Lösung sein, um sicher ans Ziel zu kommen.“

Verkehrs-App hilft bei Reiseplanung

Informationen rund um den Straßenverkehr erhalten Sie auf der Webseite der Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg. Dort können sich die Nutzer über die 160 installierten Autobahn-Webcams mittels „live-Bild“ über die Verkehrslage und insbesondere im Winter auch über den Fahrbahnzustand informieren. Bei der Reiseplanung mit dem Pkw ist auch die neue Verkehrs-App „VerkehrsInfo BW“ behilflich. Sie liefert Informationen zur aktuellen Verkehrslage und zu bestehenden Baustellen. Zukünftig werden 32 Hinweisschilder auf Parkplätzen in ganz Baden-Württemberg auf die neue Verkehrs-App „VerkehrsInfo BW“ hinweisen.

App „VerkehrsInfo BW“ bei Google Play (Android)

App „VerkehrsInfo BW“ im Apple App-Store (iOS)

Straßenverkehrszentrale Baden-Württemberg


Kontakt

VM - Dorotheen Quartier_220x115

Ministerium für Verkehr

Dorotheenstraße 8
70173 Stuttgart

Bürgerreferent:

Zur Ministerien-Webseite

Porträt

Winfried Hermann

Minister für
Verkehr

Mehr

 

Winfried Hermann, Minister für Verkehr und Infrastruktur

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Fußleiste