Dialekte

Tagung „Daheim schwätzen die Leut'“

Eröffnung durch Staatsministerin Theresa Schopper (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
Eröffnung durch Staatsministerin Theresa Schopper
Herunterladen
Auftritt des Sprachkünstlers Dodokay (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
Auftritt des Sprachkünstlers Dodokay
Herunterladen
Begrüßung durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
Begrüßung durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann
Herunterladen
Begrüßung durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
Begrüßung durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann
Herunterladen
Vortrag von Prof. Dr. Hubert Klausmann, Universität Tübingen (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
Vortrag von Prof. Dr. Hubert Klausmann, Universität Tübingen
Herunterladen
Vortrag von Prof. Dr. Helen Christen, Universität Freiburg/Schweiz (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
Vortrag von Prof. Dr. Helen Christen, Universität Freiburg/Schweiz
Herunterladen
Diskussionsrunden zu thematischen Schwerpunkten an sieben Thementischen (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
Diskussionsrunden zu thematischen Schwerpunkten an sieben Thementischen
Herunterladen
Podiumsgespräch mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (3.v.r.) und Vertretern aus Wissenschaft, Schule, Kultur und Medien (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
Podiumsgespräch mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (3.v.r.) und Vertretern aus Wissenschaft, Schule, Kultur und Medien
Herunterladen

Unter dem Titel „Daheim schwätzen die Leut'“ haben sich Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Schule, Kultur und Medien getroffen, um intensiv über Gegenwart und Zukunft der baden-württembergischen Dialekte zu diskutieren. Aus Sicht von Ministerpräsident Winfried Kretschmann ist sprachliche Diversität ein Wert an sich.

Pressemitteilung „Dialektsprecher nicht diskriminieren“ – Interview mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann in den Stuttgarter Nachrichten

Zurück zur Übersicht