WEIHNACHTEN

Weihnachtsgrüße des Ministerpräsidenten

Motiv der Weihnachtskarte: Menschwerdung Christi durch Maria (Maria Immaculata), Detail des Hochaltars im Mönchschor des Münsters Zwiefalten (1747 – 1753), Franz Joseph Spiegler

Ministerpräsident Winfried Kretschmann wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen erholsame und gesegnete Weihnachtstage sowie einen guten Start ins Jahr 2024. Auf der Weihnachtskarte des Ministerpräsidenten ist in diesem Jahr eine Darstellung aus dem Münster Zwiefalten zu sehen.

„Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

diese Darstellung aus dem Münster Zwiefalten bedeutet mir sehr viel. Nicht nur, weil ich im Münster als Ministrant wirken durfte. Sondern auch wegen der ungewöhnlichen Marien-Darstellung. Im weißen Gewand mit blauem Umhang, von Sternen bekrönt und auf einer Mondsichel stehend, begegnet uns Maria. Ihr Sohn, Jesus, ist als noch ungeborenes Kind vor ihrem Körper angedeutet. Maria, so zeigt uns der barocke Künstler, ist eine besondere Frau.

Kein typisches Weihnachtsmotiv also – kein Stall, keine Engel. Auch kein Josef. Stattdessen der Fokus auf einer starken Frau, der inmitten weltverändernder Umbrüche eine Schlüsselrolle zukommt. Die Darstellung stammt aus einer Zeit, als sich das Kloster Zwiefalten von politischer Bevormundung befreien konnte. Eine Zeit von Umbrüchen und mutigen Veränderungen also.

Vielleicht kann uns dieses Weihnachtsmotiv inspirieren. Denn die großen Umbrüche und Aufgaben unserer Zeit erfordern auch unsere ganze Kraft. Unser gemeinsames und tatkräftiges Engagement für eine demokratische Ordnung, eine intakte Natur und die Zuversicht, die dabei aus unserem Handeln erwächst.

Ihnen und Ihren Liebsten wünsche ich erholsame und gesegnete Weihnachtstage sowie einen guten Start ins Jahr 2024!

Ihr

Winfried Kretschmann
Ministerpräsident Baden-Württemberg“

Das Motiv der Weihnachtskarte

Menschwerdung Christi durch Maria (Maria Immaculata), Detail des Hochaltars im Mönchschor des Münsters Zwiefalten (1747 – 1753), Franz Joseph Spiegler

Der Altar, ein Meisterwerk des Spätbarock beziehungsweise des aufkommenden Rokoko, war der Wichtigste im Münster und mit seinem Standort im Chor ausschließlich dem Konvent – also dem Abt und den Mönchen – vorbehalten.
Die Darstellung der Maria Immaculata verweist auf die hohe Verehrung der Benediktiner für die Gottesmutter und Marias Rolle als Patronin des Münsters Zwiefalten.

Weitere Meldungen

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 27. Februar 2024

Ein Feldweg schlängelt sich durch eine hügelige Landschaft mit Feldern. Oben links im Bild ist das Logo des Strategiedialogs Landwirtschaft zu sehen.
  • Landwirtschaft

Arbeitsgruppen beim Strategiedialog Landwirtschaft

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei seiner Videobotschaft anlässlich des zweiten Jahrestags des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine.
  • Ukraine-Krieg

„Wir stehen fest an Ihrer Seite“

Hände von Personen und Unterlagen bei einer Besprechung an einem Tisch.
  • Entlastungsallianz

Erstes Entlastungspaket für Bürokratieabbau vorgelegt

Innenminister Strobl im Gespräch mit Generaldirektor Popowski
  • Bevölkerungsschutz

Strobl trifft Generaldirektor Maciej Popowski

Seillagenweinbau
  • Weinbau

Weinbranche zukunftsfähig weiterentwickeln

Auswärtige Kabinettssitzung in der Landesvertretung in Brüssel
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 20. Februar 2024

Ein Mann hält in Stuttgart den Zapfhahn einer Wasserstofftankstelle an den Stutzen eines Wasserstoffautos.
  • Wasserstoffwirtschaft

Land fördert Wasserstoff­tankstellen in drei Gemeinden

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen.
  • Ländlicher Raum

Positionspapier zur Weiterent­wicklung des EFRE überreicht

Ein Stempel mit der Aufschrift "Bürokratie" liegt auf Papieren.
  • Bürokratieabbau

Aufruf zur Meldung bürokratischer Belastungen

Baden-Württemberg und die Vereinigten Arabischen Emirate vereinbaren Zusammenarbeit in Energie- und Wirtschaftsfragen (von links): Energieministerin Thekla Walker, Minister für Industrie und Fortschrittstechnologien der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Dr. Sultan Ahmed al Jaber, und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Klimaschutz

Zusammenarbeit mit den Ver­einigten Arabischen Emiraten

  • Kultur

CO2-Rechner für Kultur­einrichtungen aktualisiert

Symbolbild: Ländlicher Raum. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

Online-Konsultation zur künf­tigen Ausrichtung von EFRE

Podiumsdiskussion mit Staatssekretärin Dr. Ute Leidig in der Landesvertretung Baden-Württemberg in Brüssel mit Leinwand im Hintergrund.
  • Integration

Integrationsmanagement in Brüssel vorgestellt

Brachebegrünung beim Winzerhof Vogel
  • Landwirtschaft

Ausnahme der Flächen­stilllegung rasch umsetzen

Innenminister Thomas Strobl (Mitte) beim Empfang für die Karnevals- und Fasnachtsvereine des Landes
  • Fastnacht

Empfang für Karnevals- und Fasnachtsvereine

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht. (Foto: © dpa)
  • Notruf

Tag des Europäischen Notrufs 112

Züge der Regio S-Bahn Donau-Iller
  • Nahverkehr

Ausbau der Regio S-Bahn Donau-Iller

Portraits der vier ausgewählten Wissenschaftlerinnen des Margarete von Wrangell-Programms
  • Hochschulen

Vier Wrangell-Juniorprofessuren vergeben

Blick in den Wald
  • Landwirtschaft

Europäische Verordnung zur Wiederherstellung der Natur

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Mitte) mit seiner Frau Gerlinde sowie Närrinnen und Narren.
  • Fastnacht

Närrischer Staatsempfang der Landesregierung

Ministerpräsident Winfried Kretschmann
  • Kreisbesuch

Kretschmann besucht Alb-Donau-Kreis

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Mitte) mit Prof. Dr. Dr. h.c. Heribert Prantl (links) und Thomas Schmid (rechts)
  • Auszeichnungen

Kretschmann zeichnet zwei Journalisten aus

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 6. Februar 2024

Eine Ärztin und eine Therapeutin sitzen mit einem medizinischen Stethoskop am Tisch und machen mit einem Laptop und einem Mobiltelefon medizinische Notizen.
  • Gesundheit

Mehr Datenaustausch für bessere medizinische Versorgung