Messebesuch

Kretschmann besucht baden-württembergische Unternehmen auf Hannover Messe

Um das Video zu sehen, müssen Sie dieses Feld durch einen Klick aktivieren. Dadurch werden Informationen an Youtube übermittelt und unter Umständen dort gespeichert. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und Informationen zum Datenschutz

„Die Hannover Messe ist seit Jahrzehnten ein Muss und eine willkommene Bühne für unsere baden-württembergischen Unternehmen. Fast jeder zehnte Aussteller der weltgrößten Industriemesse stammt aus dem Land, das ist eine stolze Zahl. Und sie sagt einiges über die industrielle Bedeutung unseres Landes aus“, sagte Ministerpräsident Kretschmann beim Besuch der Hannover Messe.

Das Leitthema der Hannover Messe 2014 „Integrated Industry – NEXT STEPS“ greife ein Thema auf, das viele baden-württembergische Unternehmen beschäftige. „Fortschreitende Digitalisierung und Vernetzung von Maschinen, Fabriken und ganzen Wertschöpfungsketten erfordern von Anwendern und Anbietern neue Systeme. Da können wir Qualitätssprünge in Sachen Flexibilität und Effizient, speziell auch in Sachen Energie- und Ressourcenverbrauch erwarten“, so der Ministerpräsident. Der Bezug zur Energiewende, dem derzeit größten und mit Abstand wichtigsten sowie ambitioniertesten industriepolitischen Projekt, sei auf der Hannover Messe offenkundig. „Eine eigene Leitmesse ‚Energy‘ ist ein deutliches Zeichen, wie wichtig das Thema für die Wirtschaft ist“, betonte Kretschmann. Ein weiterer Schwerpunkt der Hannover Messe liege in diesem Jahr auf Produkten, Technologien und Verfahren für umweltgerechtes und nachhaltiges Produzieren. „Dies bestätigt, dass wir in Baden-Württemberg mit unserer Strategie der ökologische Modernisierung auf dem richtigen Weg sind. Und wie ich beim Rundgang gesehen habe, sind unsere Betriebe hierbei gut im Rennen, weil sie innovativ und erfinderisch wie eh und je sind“, unterstrich Ministerpräsident Kretschmann. „Die baden-württembergische Wirtschaft schafft die Technik für morgen und ist ganz nah dran an den neuesten Entwicklungen.“ Dies habe er auf der Messe unter anderem bei den hocheffizienten Antrieben für Elektro-Stadtbusse der Firma ZIEHL-ABEGG SE oder auch bei den Hybridschmieden der Leiber Group GmbH & Co. KG gesehen. „Eine tolle Sache finde ich, dass den Messeauftritt von ebm-papst Mulfingen die Auszubildenden gestalten. ebm-papst zeigt damit sein großen Vertrauen in den Nachwuchs“, unterstrich der Ministerpräsident.

50 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus dem ganzen Land nehmen am Bürgerforum Corona teil
  • Bürgerbeteiligung

Zweites Bürgerforum Corona

Logo „VivelaWir. Grenzenlose Partnerschaft“ auf der Internetseite „VivelaWir“ der Partnerschafts-Konzeption Baden-Württemberg & Frankreich
  • Europa

Neue Internetseite zur Partnerschaft mit Frankreich

Ein Mann hält in Stuttgart den Zapfhahn einer Wasserstofftankstelle an den Stutzen eines Wasserstoffautos. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
  • Technologie

Kabinett beschließt Landesplattform Wasserstoff

  • Landtag

„Unsere Strategie zahlt sich aus“

Eine Frau sitzt mit einem Laptop an einem Tisch im Homeoffice.
  • Coronavirus

Homeoffice-Gipfel mit Wirtschaft, Gewerkschaften und Verwaltungen

Der scheidende Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, hält seine Abschiedsrede im Europäischen Parlament.
  • Europa

„Stuttgarter Rede zu Europa“

Logos des Innovationslabors Baden-Württemberg (InnoLab BW), der Landesagentur für Umwelttechnik und Ressourceneffizienz sowie von Xylene, Withoutme, Restado, Recyda, High-Tech Gründerfonds und 4L.vision
  • Innovation

Stärkung von GreenTechs

Eine Frau sitzt in ihrem Arbeitszimmer zu Hause und arbeitet am Computer.
  • Homeoffice

„Für viele Unternehmen ist es eine große Herausforderung“

Fotomontage aus vier Bildern mit Solarzellen, Getreidehalmen, Windrädern und Strommasten.
  • Mobilität

Land will erneuerbare Kraftstoffe voranbringen

Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
  • Außenwirtschaft

„Eine Chance, die transatlantischen Beziehungen wiederzubeleben“

Anlage zur industriellen Produktion von Methangas
  • Energiewende

Zehntes Energiepolitisches Gespräch

Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei seinem Video-Statement
  • Corona

Vorsorgendes Handeln ist erforderlich

Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut ist Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau. (Bild: © Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
  • Technologie

Spitzengespräch zu synthetischen Kraftstoffen

Wort-Bild-Marke für den Arbeitsschutzpreis Baden-Württemberg "Nobis"
  • Arbeitsschutz

„NOBIS“-Arbeitsschutzpreis 2020 verliehen

  • Wirtschaft

Antragsneustart für Digitalisierungsprämie Plus

  • Wirtschaft

Startschuss für „Invest BW“

Eine Frau unterwegs mit einem Elektrofahrrad (Foto: © dpa)
  • Mobilität

Großes Interesse an der Verbesserung des Mobilitätsmanagements

Das Ufer der Donau bei Ulm
  • Zusammenarbeit

Land fördert Projekte im Donauraum

Logo der Heimattage 2021 in Radolfzell
  • Heimattage

Programm der Heimattage 2021 vorgestellt

  • Bildung

Kitas und Grundschulen in Baden-Württemberg bleiben geschlossen

Symbolbild: Beim Urban Gardening (städtischer Gartenbau) werden durch die gärtnerische Nutzung auf innerstädtischen Flächen z.B. Blumen, Gemüse, Kräuter und Obstbäume angebaut. (Bild: Andreas Arnold / dpa)
  • Klimaschutz

Investitionsprogramm Klimaschutz verabschiedet

Dunkle Wolken ziehen beim 174. Cannstatter Volksfest hinter einem Riesenrad vorbei. (Bild: picture alliance/Christoph Schmidt/dpa)
  • Coronahilfe

„Tilgungszuschuss Corona“ wird ausgeweitet

Eine Wildbiene sucht an Blüten des Mehlsalbeis nach Nektar. (Bild: © Uwe Anspach/dpa)
  • Artenschutz

Biologische Vielfalt stärken

Eine Patientin wird in einem Krankenhaus in Stuttgart in einem Computertomographen (CT) untersucht (Bild: © dpa)
  • Gesundheit

100 Millionen Euro für den Gesundheitsstandort

Porträtbild von Dr. Jutta Lang, Generalsekretärin der Führungsakademie Baden-Württemberg
  • Führungsakademie

Jutta Lang bleibt Generalsekretärin der Führungsakademie