Pressemitteilungen aller Ministerien

18598 Ergebnisse gefunden

  • Zwei Frauen stehen auf einem Bahnhofsvorplatz und enthüllen eine große gelbe Informationssäule
    • Mobilität

    Mobilitätssäulen in Heidelberg machen Verkehrswende sichtbar

    Am Heidelberger Hauptbahnhof wurde eine der ersten fünfzehn Mobilitätssäulen in Baden-Württemberg eingeweiht. Mobilitätssäulen stehen an zentralen Orten, an denen mindestens drei umweltfreundliche Mobilitätsangebote zusammenkommen.
  • Ein Mitarbeiter der Robert Bosch GmbH überprüft mit einem Tablet die Betriebsdaten von vernetzten Maschinen für Metallspritzguss. (Foto: © dpa)
    • Innovation

    16. Auswahlrunde der Förderlinie „Spitze auf dem Land!“ abgeschlossen

    Die 16. Auswahlrunde der Technologie-Förderung „Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“ ist abgeschlossen. Das Land unterstützt neun hoch innovative Unternehmen im Ländlichen Raum mit rund 3,6 Millionen Euro.
  • Schafe stehen in Unterkessbach (Baden-Württemberg) auf einer Wiese. (Foto: © dpa)
    • Weidetierhaltung

    Zwei verletzte Schafe in der Gemeinde Neuler aufgefunden

    Auf der Gemarkung der Gemeinde Neuler im Ostalbkreis sind zwei verletzte Schafe aufgefunden worden. Genauere Untersuchungen sollen nun Aufschluss geben, ob die Verletzungen von einem Wolf stammen oder nicht.
  • Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
    • Coronavirus

    Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

    Am Montag gab es in Baden-Württemberg weitere 1.198 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Damit erhöhte sich die Zahl der Infizierten im Land auf mindestens 408.850, davon sind ungefähr 359.869 Personen wieder genesen. Die Zahl der COVID-19-Todesfälle stieg um 22 auf insgesamt 9.085.
  • Die renaturierte Rems in Winterbach (Bild: Umweltministerium Baden-Württemberg)
    • Gewässerschutz

    Rund 83,5 Millionen Euro für Hochwasserschutz und Gewässerökologie

    Das Land stellt in diesem Jahr rund 83,5 Millionen Euro an Einnahmen aus dem Wasserentnahmeentgelt für den Hochwasserschutz und die Gewässerökologie zur Verfügung. Damit konnte das Land seine Mittel in den letzten zehn Jahren mehr als verdreifachen.
  • Markus Rose, Leiter des Zentralen Impfzentrum des Klinikum Stuttgart, steht im Impfzentrum in der Stuttgarter Liederhalle neben einem Medizinstudenten im praktischen Jahr.
    • Coronavirus

    Impfungen in Baden-Württemberg nehmen weiter Fahrt auf

    In der vergangenen Woche wurden in Baden-Württemberg allein in den Impfzentren und durch die mobilen Impfteams mehr als 300.000 Menschen geimpft. Hinzu kommen die Impfungen in den Arztpraxen. Mit den zugesagten weiteren Impfstofflieferungen werden die Kapazitäten weiter hochgefahren.
  • Autos fahren über eine Kreuzung in Reutlingen. (Bild: picture alliance/Sebastian Gollnow/dpa)
    • Strasse

    Projekt zur digitalen Verkehrszählung an der B 27

    An der B 27 auf Höhe Walddorfhäslach wird ein neues digitales Verfahren zur Messung der Besetzung von Personenkraftwagen getestet. Ziel ist die Erforschung von Fahrgemeinschaften.
  • Balingen: Ein Motorradfahrer fährt an einer Kurvenleittafel aus Kunststoff vorbei. (Foto: © dpa)
    • Strasse

    Rüttelstreifen für Motorradfahrer auf der L 197

    Ein Pilotprojekt mit sogenannten „Rüttelstreifen“ soll Motorradunfälle auf der Landesstraße L 197 zwischen Stetten am kalten Markt und Thiergarten verhindern.
  • 50 zufällig ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus dem ganzen Land nehmen am Bürgerforum Corona teil
    • Bürgerbeteiligung

    Debatte über soziale Langzeitfolgen beim fünften Bürgerforum Corona

    Das Bürgerforum Corona hat sich in seiner fünften Sitzung mit den möglichen sozialen Langzeitfolgen der Pandemie auseinandergesetzt, zu denen es als Folge der anhaltenden Kontaktbeschränkungen kommen könnte.
  • Logo der Kampagne Start-up BW. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
    • Start-Up BW

    Land fördert fünf weitere Start-up BW Acceleratoren in Stuttgart und Reutlingen

    Das Land fördert in den Jahren 2021 und 2022 fünf weitere Start-up BW Acceleratoren aus Reutlingen und Stuttgart. Die Start-up BW Acceleratoren unterstützen Gründerinnen und Gründer bei ihren anspruchsvollen, hoch innovativen Gründungsvorhaben.