Alle Meldungen

16234 Ergebnisse gefunden

  • Grundschueler liest mit seinen Mitschuelern im Unterricht (Bild: © dpa).
    • Sommerschulen

    Guter Start ins neue Schuljahr

    In den Sommerschulen können Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf ihre schulischen und sozialen Kompetenzen bestmöglich weiterentwickeln. 51 Lernangebote finden in diesem Jahr in den letzten beiden Wochen der Sommerferien statt.
  • Jugendliche arbeiten in der Metallausbildungswerkstatt bei Siemens in Karlsruhe an einer Drehbank. (Foto: © Uli Deck/dpa)
    • Ausbildung

    Förderung von Berufsorientierung in überbetrieblichen Bildungsstätten

    Das Wirtschaftsministerium fördert im kommenden Schuljahr 2019/2020 die Berufserprobung an den überbetrieblichen Bildungsstätten in Baden-Württemberg mit rund 1,9 Millionen Euro. 9.783 Schülerinnen und Schüler profitieren.
  • Euro-Banknoten (Foto: © dpa)
    • Haushalt

    Kreditwürdigkeit des Landes bekommt Bestnote

    Bestnote für die Kreditwürdigkeit des Landes: Die Rating-Agentur Standard & Poor's hat ihre bisherige Einschätzung bestätigt und Baden-Württemberg erneut mit der Höchstnote AAA bewertet. Die Agentur geht von einer stabilen Entwicklung aus.
  • Die Radabstellanlage (außen) des Ministeriums für Verkehr BW
    • Radverkehr

    Fahrrad-Leasing für Landesbedienstete kommt

    Baden-Württemberg schreibt die Einführung eines Radleasing-Angebotes für die Landesbediensteten europaweit aus.
  • Eine Mitarbeiterin demonstriert im 3D-Druck-Applikationszentrum des Maschinenbauers Trumpf in Ditzingen die Bedienung einer 3D-Druck-Maschine per Tablet. (Foto: © dpa)
    • Ländlicher Raum

    Land unterstützt innovative Unternehmen im Ländlichen Raum

    Mit der Förderlinie „Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“ unterstützt das Land gezielt Investitionen innovativer Unternehmen im Ländlichen Raum, um die führende wirtschaftliche Stellung weiter auszubauen. Bewerbungen für die aktuelle Auswahlrunde sind bis 2. September möglich.
  • Ein Lehrer arbeitet mit Schülerinnen und Schülern an einem Tablet-PC. (Foto: © dpa)
    • Bildung

    DigitalPakt Schule startet

    Mit dem Förderprogramm DigitalPakt Schule wollen Bund und Länder die Digitalisierung an Schulen vorantreiben und so den Erwerb von digitalen Kompetenzen nachhaltig verbessern. Am 7. September tritt die entsprechende Verwaltungsvorschrift für Baden-Württemberg in Kraft. In den kommenden Jahren werden dem Land dafür rund 650 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.
  • In der vierten Folge des Online-Formats „Kretschmann trifft…“ diskutiert Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l.) in der Villa Reitzenstein in Stuttgart mit dem Journalist, Moderator und Video-Blogger Mirko Drotschmann (r.) (Bild: Staatsministerium Baden-Württemberg)
    • Kretschmann trifft ...

    Ein Badnerlied für den Ministerpräsidenten

    Kretschmann trifft den Journalisten, Moderator und Video-Blogger Mirko Drotschmann im Amtssitz des Ministerpräsidenten. Mit „MrWissen2go“ spricht Winfried Kretschmann über die aktuelle Debattenkultur im Internet und geht der Frage nach, was die 1968er-Bewegung mit den „Fridays for Future“-Protesten verbindet.
  • Maryam Zaree (Bild: privat)
    • Kunst & Kultur

    Schiller-Gedächtnispreis 2019

    Das Land Baden-Württemberg ehrt die Autorin Nino Haratischwili mit dem Schiller-Gedächtnis-Preis 2019. Der Preis zeichnet herausragende Literatinnen und Literaten für ihr schriftstellerisches Gesamtwerk aus.
  • Milchkühe stehen in einem Milchkuhstall (Foto: © dpa)
    • Tierschutz

    In der Praxis bewährt sich die App von Q-Wohl-BW

    Q-Wohl-BW ist eine Managementhilfe zur Beurteilung und Verbesserung des Tierwohls in der Milchviehhaltung. Über die App werden verschiedene Kriterien, die das Tierwohl im Stall identifizieren, abgeglichen und in einem Ampelsystem ausgewertet.
  • Ein Windrad dreht sich bei Herbolzheim vor einem Strommast. (Foto: © dpa)
    • Energie

    Energiepreisbericht 2018 veröffentlicht

    Die Preise für Öl und Gas sowie für Kraftstoffe und Strom haben 2018 leicht angezogen. Das ergibt sich aus dem jährlichen Energiepreisbericht für Baden-Württemberg, den das Umweltministerium veröffentlicht hat. Betrachtet werden auch die grundlegenden Preistrends bis 2025.