Alle Meldungen

22226 Ergebnisse gefunden

  • Ein Schlid zur Maskenpflicht hängt in einer Fußgängerzone in Tübingen.
    • Corona-Massnahmen

    Sichere Öffnungsschritte bei sinkenden Inzidenzen

    Die Landesregierung hat Öffnungsschritte für eine 7-Tage-Inzidenz von unter 100 festgelegt. Dies gibt eine konkrete Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten, Kultur- und Freizeiteinrichtungen. Dabei gelten Test- und Hygienekonzepte sowie Maskenpflicht und Kontaktnachverfolgung.
  • Paragraphen-Symbole
    • Corona-Verordnungen

    Aktuelle Änderungen der Corona-Verordnungen

    Mit der Änderung der Corona-Verordnung des Landes zum 3. Mai werden die Anforderungen an den Nachweis von COVID-19-Schnelltests und die Regelungen für Abschlussklassen der Hochschulen konkretisiert und klargestellt.
  • Frau in einem Labor zeigt Test für das neue Coronavirus
    • Coronavirus

    Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg

    Am Donnerstag gab es in Baden-Württemberg weitere 2.044 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Damit erhöhte sich die Zahl der Infizierten im Land auf mindestens 475.421, davon sind ungefähr 424.439 Personen wieder genesen. Die Zahl der COVID-19-Todesfälle stieg um 11 auf insgesamt 9.651.
  • Am deutsch-französischen Grenzübergang Kehl fahren Autos nach Deutschland.
    • Coronavirus

    Bund beschließt neue Einreiseverordnung

    Die neue Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes regelt nun bundesweit einheitlich die Quarantänepflicht nach Einreise. Daher wird die Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne des Landes Baden-Württemberg außer Kraft gesetzt.
  • Winfried Kretschmann legt im Landtag seinen Amtseid als Ministerpräsident ab.
    • Landesregierung

    Kretschmann als Ministerpräsident wiedergewählt

    Der Landtag von Baden-Württemberg hat Winfried Kretschmann erneut zum Ministerpräsidenten gewählt und die von ihm gebildete Landesregierung bestätigt.
  • Thomas Strobl, Innenminister von Baden-Württemberg und Winfried Kretschmann, Ministerpräsident von Baden-Württemberg halten bei der Präsentation den Koalitionsvertrag der neuen grün-schwarzen Landesregierung in Baden-Württemberg in den Händen.
    • Neue Landesregierung

    Jetzt für morgen – Das Regierungsprogramm für die kommenden fünf Jahre

    Der Koalitionsvertrag von Bündnis 90/Die Grünen und der CDU bildet die Grundlage der Regierungsarbeit von 2021 bis 2026. Das Regierungsprogramm steht unter der Überschrift „JETZT FÜR MORGEN – Der Erneuerungsvertrag für Baden-Württemberg“.
  • Aufkleber in Impfpass weist auf Impfung mit dem Impfstoff Moderna hin.
    • Corona-Impfung

    Priorisierung in Arztpraxen ab 17. Mai für alle Impfstoffe aufgehoben

    Ab Montag, 17. Mai, kann in Arztpraxen mit allen Impfstoffen ohne Priorisierung geimpft werden. Ab diesem Zeitpunkt öffnet das Land außerdem die Terminvergabe in den Impfzentren für Verkäufer, Busfahrerinnen und alle weiteren Menschen aus der dritten Priorität.
  • Ein Mitarbeiter testet einen Lackierroboter (Bild: © dpa).
    • Künstliche Intelligenz

    Land fördert Verbundprojekt zu lernfähigen KI-Chips mit rund zwei Millionen Euro

    Das Land fördert ein Verbundprojekt zu lernfähigen KI-Chips mit rund zwei Millionen Euro. Damit wird das Kompetenzangebot für den Technologietransfer in dieser Schlüsseldisziplin der Künstlichen Intelligenz weiter ausgebaut.
  • Ein Wolf sitzt im Erlebnispark Tripsdrill in einem Gehege. (Foto: dpa)
    • Wolf

    Nutztierrisse in Mühlenbach durch Wolf

    Die vier Schafe, die am 23. April in Mühlenbach (Ortenaukreis) getötet wurden, sind von einem Wolf gerissen worden. Das hat eine Genuntersuchung bestätigt. Ob er noch in der Region ist, ist nicht bekannt.
  • Eine Herde Schafe im Biosphärengebiet Schwarzwald (© Emmler/RP Freiburg)
    • Wolf

    Wolf tötet und verletzt Schafe in Limbach

    Ein Wolf ist für die getöteten und verletzten Schafe verantwortlich, die am 26. April in Limbach im Neckar-Odenwald-Kreis aufgefunden wurden. Das bestätigten nun genetische Analysen.