Netiquette

Community Richtlinien

Die Netiquette auf der Facebookseite von Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Wir freuen uns auf unseren Kanälen in den sozialen Netzwerken über Ihre Kommentare und Fragen – über Zustimmung und Kritik. Damit der Dialog fruchtbar ist und niemanden frustriert, müssen sich wie bei einer persönlichen Unterhaltung alle an gewisse Regeln halten.

  • Bitte achten Sie in der Diskussion auf Facebook auf faire Umgangsformen, auch wenn Sie der Meinung eines Kommentators nicht zustimmen. Selbstverständlich sind rassistische, fremdenfeindliche, sexistische oder beleidigende Inhalte sowie Aufrufe zu Straftaten inakzeptabel und werden von uns gelöscht. Die Nutzerin oder der Nutzer wird von uns gesperrt. Strafrechtlich relevante Inhalte werden ausnahmslos zur Anzeige gebracht.

  • Um die Diskussion nicht zu behindern, möchten wir Sie bitten, auf das „Fluten“ oder „Zuspamen“ der Seite mit einer Vielzahl von Beiträgen und Kommentaren innerhalb eines kurzen Zeitraums zu verzichten. Sie werden ebenso wie Werbung, Links zu kommerziellen Angeboten oder die Preisgabe privater Daten von uns gelöscht. Bitte verzichten Sie auch darauf, wortgleiche Beiträge und Kommentare wiederholt zu publizieren. Geben Sie den anderen Diskussionsteilnehmern Zeit zum Antworten. Eigene Beiträge, die von der Autorin oder dem Autor unmittelbar kommentiert werden, ohne dass andere User diesen bisher kommentiert haben, werden ebenfalls gelöscht.

  • Diese Seite wird von der Online-Redaktion des Staatsministeriums betreut. Wir bemühen uns, auf Ihre Fragen zu antworten. Leider schaffen wir das nicht in jedem Fall. Außerdem kann es manchmal ein wenig dauern bis wir antworten, da wir bei komplizierten Fragen bei den Fachabteilungen rückfragen müssen.

  • Sollte die Kommentar- oder die Beitragsfunktion nicht genügend Zeichen für ein Statement bieten, posten Sie bitte einen Link auf die Vollversion Ihres Textes. Mitteilungen, die auf mehrere Beiträge verteilt sind, werden von uns gelöscht.

  • Alle Beiträge und Kommentare sollten einen Bezug zur Landespolitik in Baden-Württemberg oder dem diskutierten Thema haben. Für „Privatgespräche“ benutzen Sie bitte die Nachrichten-Funktion oder die privaten Pinnwände.

  • Textgleiche Mehrfach-Postings werden gelöscht. Das Fluten der Seite mit immer gleichen Inhalten führt zu einer unmittelbaren Sperre der Nutzerin oder des Nutzers.

  • Verschwörungstheorien und Corona verharmlosende Inhalte sowie Links auf Seiten mit solchen Inhalten werden von uns gelöscht.

  • Als Regierungsbehörde sind wir zur Neutralität verpflichtet. Daher werden Wahlaufrufe oder Wahlwerbung für politische Parteien oder Gruppierungen sowie die Herabsetzung von politischen Parteien oder Akteuren, Aufrufe zu Demonstrationen, Kundgebungen, Mahnwachen, Protesten und ähnlichem sowie Links oder Verweise auf Petitionen von uns umgehend gelöscht.

  • Links auf kommerzielle Angebote wie Online-Shops und Werbung werden von uns umgehend gelöscht.

  • Unkommentierte Links, Links auf Webseiten ohne Impressum und Links auf Seiten mit strafrechtlich relevanten Inhalten werden von uns gelöscht.

  • Benutzerinnen und Benutzer die sich nicht an diese Regeln halten und die Diskussion wiederholt stören, müssen leider von uns gesperrt werden.

  • Fake-Profile von Usern, die ausschließlich auf Fanpages wie unserer agieren, werden umgehend gesperrt.

Sie können auch ohne Mitglied in einem sozialen Netzwerk zu sein mit uns Kontakt aufnehmen. Hierzu steht Ihnen unser Kontaktformular auf der Webseite zur Verfügung.

Bitte nutzen Sie zu Anfragen, die Ihre oder die Privatsphäre Dritter betreffen ausschließlich geschützte Kommunikationswege (Mail, Kontaktformular, Telefon) und keinenfalls die öffentlichen Kanäle.

Hinweise zum Datenschutz

Datenschutzfolgeabschätzung des Staatsministeriums