Unser Land

Baden-Württemberg ist vielfältig und abwechslungsreich. 

Ein Mann sitzt an einem Badesee.

Ein erfolgreiches und lebenswertes Land

3x1=1. Das ist eigentlich falsch, aber im Fall von Baden-Württemberg stimmt die Rechnung: 1952 haben sich die Länder Baden, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern zusammengeschlossen. Das neue Bundesland Baden-Württemberg entstand. Das war der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Einer Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält und die wir gemeinsam mit den Menschen im Land fortsetzen.

Der Landtag von Baden-Württemberg in Stuttgart.
  • Gewaltenteilung

Verfassungsorgane

Landtag, Verfassungsgerichtshof und Rechnungshof bilden neben der Landesregierung die Verfassungsorgane des Landes.

Auszug aus dem Original-Gesetzblatt von 1953, in dem die neue Landesverfassung für Baden-Württemberg veröffentlicht wurde. (Bild: Haus der Geschichte Stuttgart)
  • Demokratie

Die Landesverfassung

Am 19. November 1953 war es soweit: Die Verfassung des Landes Baden-Württemberg tritt in Kraft. Sie bestimmt die Spielregeln der baden-württembergischen Demokratie. In der Verfassung heißt es: „Das Land Baden-Württemberg ist ein republikanischer, demokratischer und sozialer Rechtsstaat.”

Der Deutsche Bund 1815 (Ausschnitt) - Die Punkte bezeichnen Orte mit Verfassungen im Vormärz.
  • Blick zurück

Geschichte

Baden-Württemberg ist das einzige Bundesland, das durch einen Volksentscheid entstand. 1952 fusionierten die Länder Württemberg-Baden, Baden und Württemberg-Hohenzollern zu einem einzigen Südweststaat. Die bewegte Geschichte der einzelnen Länder im Südwesten reicht aber viel weiter zurück.

Die Landesflagge mit Wappen
  • Symbole

Wappen und Hymnen

Einheit und Vielfalt Baden-Württembergs kommen im Wappen des Landes zum Ausdruck. Dort sind Symbole und Traditionen der früheren Landesteile vereint. Baden-Württemberg hat keine gemeinsame Hymne. Aber in den historischen Landesteilen hat sich jeweils eine Hymne erhalten.

Ein Festumzug in Stuttgart
  • Heimat

Traditionen

Baden-Württemberg ist ein modernes und weltoffenes Land. Gleichzeitig spielen Traditionen, eine wichtige Rolle im kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Menschen. Feste, Bräuche und Dialekte geben den Menschen ein Heimatgefühl. 

Menschen auf der Freitreppe am Stuttgarter Schlossplatz
  • Zahlen und Fakten

Land und Leute

Baden-Württemberg ist arm an Bodenschätzen, aber reich an Menschen voller Ideen, Erfindungsreichtum und Fleiß. Sie haben das Land zu einer der erfolgreichsten Regionen der Welt gemacht. Baden-Württemberg ist geprägt von abwechslungsreichen Landschaften und zeichnet sich durch eine hohe Lebensqualität aus.

Frau auf Amt am Tresen
  • Im Dienst der Bürger

Verwaltung

Die Verwaltung im Land ist dreistufig aufgebaut: An der Spitze stehen die Ministerien. Darunter folgen die vier Regierungsbezirke als Mittelbehörden. Darüber hinaus ist Baden-Württemberg gegliedert in 35 Landkreise, 9 Stadtkreise und 1.101 Gemeinden, die die untere Verwaltungsebene bilden.

Arbeiter bei der Produktion von Motorenteilen (© Bosch)
  • Wirtschaftsstandort

Hier ist Wirtschaft daheim

Baden-Württemberg ist eine der international führenden Wirtschaftsregionen: Mit weltbekannten Großunternehmen und tausenden erfolgreichen kleinen und mittelständischen Betrieben, mit Innovationskraft und Tüftlergeist, mit hoher Produktivität und niedriger Arbeitslosenrate.

Wanderer auf einer Blumenwiese (Bild: © TMBW).
  • Eine Reise wert

Urlaubsland

Egal ob Sie wegen der Landschaft, der Kultur, der Kunst, der Natur oder des Genusses kommen oder einfach nur entspannen wollen. In Baden-Württemberg sind Sie genau richtig. Das Land bietet von alledem eine Vielfalt, die ihresgleichen sucht. 

Theater Applaus (© Andrea Kremper)
  • Kunst

Kulturlandschaft

Kunst und Kultur prägen Baden-Württemberg. Das Land verfügt über eine breite, vielfältige und renommierte Kulturlandschaft: Ob Theater oder Museen, Subkultur oder Schlösser, Konzerte und Festivals oder Film und Medien – die Kultur im Land ist spannend und kreativ.