Bildungsaufbruch

Fragen und Antworten zur Gemeinschaftsschule

Die neue Gemeinschaftsschule ist eine leistungsstarke und sozial gerechte Schule. Dabei steht die individuelle Förderung der Kinder und Jugendlichen im Zentrum. Die Schüler lernen miteinander und voneinander in gemischten Lerngruppen, mit intensiver individueller Förderung. Lehrerinnen und Lehrer verstehen sich als Lernbegleiter. Sie können jedem Kind so eine optimale Entwicklung ermöglichen. Wir beantworten häufig gestellte Fragen zu der neuen Schulart.

An der Gemeinschaftsschule gehen individueller Lernfortschritt und kooperatives Lernen Hand in Hand.
  • Gemeinschaftsschule

Eine Welt voller Möglichkeiten

Mit dem Schuljahr 2012/2013 gingen in Baden-Württemberg die ersten Gemeinschaftsschulen an den Start. Wir haben einfach mal eine von ihnen besucht: Eine Reportage aus der Heinrich-Schickardt-Schule in Bad Boll.

Zwei Schüler der Gebhardschule Konstanz, einer Gemeinschaftsschule, helfen sich gegenseitig beim Lösen von Mathe-Aufgaben.
  • Reportage

Vielfalt macht schlauer: Ein Besuch an einer Gemeinschaftsschule

Wie denken die Eltern, Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer über die Gemeinschaftsschule. Wir haben die Gebhardschule in Konstanz besucht und mal nachgefragt.