Mobilitätswende

18 Projekte konkurrieren um Auszeichnung „Wir machen Mobilitätswende“

Symbolbild Mobilitätskonzepte

18 Projekte konkurrieren um die Landesauszeichnung „Wir machen Mobilitätswende“. Diese würdigt Vordenkerinnen und Vordenker mit den überzeugendsten Ideen zur Gestaltung der Mobilitätswende. Die sechs Gewinnerinnen und Gewinner werden am 21. November 2022 im Rahmen einer Auszeichnungsfeier bekannt gegeben.

Die Landesauszeichnung „Wir machen Mobilitätswende“ 2022 würdigt engagierte Vordenkerinnen und Vordenker, die neue und nachhaltige Mobilitätsideen in Baden-Württemberg mutig umsetzen. Die Auszeichnung findet am 21. November 2022 in Ludwigsburg statt.

55 kreative Köpfe aus Unternehmen, Kommunen und Organisationen haben ihre Projekte für den Publikumspreis eingereicht. Eine Fachjury wählte die 18 überzeugendsten Ideen zur Gestaltung der Mobilitätswende aus. Aus diesen Nominierungen gehen sechs Preisträgerinnen und Preisträger hervor: Verkehrsminister Winfried Hermann gibt am 21. November 2022 im Rahmen einer Auszeichnungsfeier in Ludwigsburg die Gewinnerinnen und Gewinner bekannt. Für alle Interessierten wird eine Live-Übertragung im Internet angeboten.

Minister Winfried Hermann betonte: „In Baden-Württemberg entwickeln viele Menschen schon heute Großartiges und setzen die Mobilitätswende mit viel Leidenschaft und Kreativität um. Mit der Auszeichnung stellen wir die besten Projekte – und vor allem die Menschen dahinter – einer breiten Öffentlichkeit vor und regen zur Nachahmung an. Die Mobilitätswende ist an vielen Orten des Landes bereits in vollem Gange.“

Landesauszeichnung „Wir machen Mobilitätswende“

2020 hatte das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg die Auszeichnung ins Leben gerufen. Die fachliche Organisation, Betreuung und Umsetzung des Wettbewerbs übernahm die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA-BW).

Ein Kurzfilm stellt jedes nominierte Projekt und die Menschen vor, die es tatkräftig umsetzen. Nähere Informationen zu den Projekten sowie die Videos, individuelle Pressepakete und der Zugang zur Publikumsabstimmung finden sich auf der Webseite der Auszeichnung.

18 nominierte Mobilitätsprojekte

Die 18 nominierten Personen und Projekte sind:

Geteilte Mobilität: Carsharing und Ridesharing

  • Karlheinz Kistner: „WIR in Oberreichenbach“ – Oberreichenbach
  • Anja Henning: PENDLA Ostalbkreis – Aalen
  • Diplom-Ingenieur Horst Graef: deer e-Carsharing – Calw  

Antriebswende

  • Christoph Witte: MS INSEL MAINAU – Konstanz
  • Kristine Simonis: Elektromobilität und  Photovoltaik gemeinsam denken – Karlsruhe
  • Johannes Schell: Flottes Gewerbe – Karlsruhe

Multimodalität und mehr Lebensqualität durch weniger Autos

  • Christoph Ozasek: Bündnis „Stuttgart laufd nai“ – Stuttgart
  • Jana Zieger: Stadtnavi – Herrenberg
  • Hermine Städele: Autofreies Lauratal – Ravensburg
  • Dr. Sylvia Thonak: Verkehrsmentorinnen und -mentoren für den Bus-, Bahn-, Rad- und Fußverkehr – Mössingen

Verbesserter und vernetzter Rad- und Fußverkehr

  • Oliver Weinrich: marktKutsche – Bad Säckingen
  • Jessica Baisch-Nipatsiripol: LandMobil – Landkreis Reutlingen
  • Klaus Edele: Vetter Mobilitätskonzept – Ravensburg
  • Thijs Lucas: Zweirat und Radentscheid – Stuttgart  

Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und innovative On-demand-Verkehre

  • Erwin Eisenhardt: Bürgeraktion Unsere Schwarzwaldbahn – Böblingen/Calw
  • Sasha Rachow: Kostenlos Busfahren – St. Leon-Rot
  • Ralf Kuschel: Tarifmaßnahmen zur Verbesserung des ÖPNV – Heidenheim
  • Thorsten Haas: Flächendeckendes Ruftaxi mit Korridorbedienung – Main-Tauber-Kreis

KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg: Landesauszeichnung „Wir machen Mobilitätswende“

Weitere Meldungen

Umweltministerin Thekla Walker (Mitte) heißt neue Klimabündnis-Unternehmen willkommen. Mit dabei Vertreterinnen und Vertreter der Unternehmen (von links): Alexander Eckstein (Eugen Hackenschuh e. K.), Philipp Tiefenbach (Dorfbäckerei Tiefenbach), Stefan Lohnert (Landesmesse Stuttgart GmbH), Hans Jürgen Kalmbach (Hansgrohe SE), Dr. Hannes Spieth (Umwelttechnik BW GmbH), Jürgen Junker (Mott Mobile System GmbH & Co. KG), Diana Alam (HUGO BOSS AG) und Ina Borkenfeld (Heidelberg Materials AG)
  • Klimaschutz

Neun neue Unternehmen im Klimabündnis

Im Energiepark Mainz ist der verdichtete grüne Wasserstoff aus einem Elektrolyseur in Tanks gelagert.
  • Wasserstoff

Land fördert regionale Wasserstoffkonzepte

Kernkraftwerk Philippsburg ohne Türme (Aufnahme vom 03.06.2020)
  • Kernkraft

Meldepflichtiges Ereignis im Kernkraftwerk Philippsburg

Ein Mann hält in Stuttgart den Zapfhahn einer Wasserstofftankstelle an den Stutzen eines Wasserstoffautos.
  • Wasserstoffwirtschaft

Land fördert Wasserstoff­tankstellen in drei Gemeinden

Das beschauliche Dorf Hiltensweiler, ein Teilort von Tettnang, wird von der Abendsonne angestrahlt. Im Hintergrund sind der Bodensee und die Alpen zu sehen.
  • Ländlicher Raum

Positionspapier zur Weiterent­wicklung des EFRE überreicht

Baden-Württemberg und die Vereinigten Arabischen Emirate vereinbaren Zusammenarbeit in Energie- und Wirtschaftsfragen (von links): Energieministerin Thekla Walker, Minister für Industrie und Fortschrittstechnologien der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Dr. Sultan Ahmed al Jaber, und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut
  • Klimaschutz

Zusammenarbeit mit den Ver­einigten Arabischen Emiraten

  • Kultur

CO2-Rechner für Kultur­einrichtungen aktualisiert

Symbolbild: Ländlicher Raum. (Bild: Elke Lehnert / Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz)
  • Ländlicher Raum

Online-Konsultation zur künf­tigen Ausrichtung von EFRE

Brachebegrünung beim Winzerhof Vogel
  • Landwirtschaft

Ausnahme der Flächen­stilllegung rasch umsetzen

Ein Ingenieur kontrolliert in einem Labor mit einem Mikroskop einen Chip zum Einsatz in einen Quantencomputer.
  • Forschung

Mikroorganismen als Helfer im Klimaschutz

Züge der Regio S-Bahn Donau-Iller
  • Nahverkehr

Ausbau der Regio S-Bahn Donau-Iller

Alkoholkontrollen der Polizei in der Fastnachtszeit (Bild: dpa).
  • Polizei

Polizeikontrollen zur „fünften Jahreszeit“

Ministerpräsident Winfried Kretschmann
  • Kreisbesuch

Kretschmann besucht Alb-Donau-Kreis

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 6. Februar 2024

  • Umweltschutz

103 Bewerbungen für den Umweltpreis für Unternehmen

Symbolbild zur Künstlichen Intelligenz mit einem Prozessor und dem Schriftzug "AI Artificial Intelligence Technology"
  • Forschung

Drei Millionen Euro für Fortführung von Reallaboren

Solar-Carport mit Ladeinfrastruktur in Rheinfelden der Fa. Energiedienst AG, Förderprojekt INPUT
  • Erneuerbare Energien

Parkplatzüberdachung mit Photovoltaik

N!-Charta Sport
  • Nachhaltigkeit

SPOBIS-Award für die N!-Charta Sport

Autobahn-Baustelle A8
  • STRASSENBAU

Kooperation beim Ausbau der B 33

Logo Klimabündnis Baden-Württemberg
  • Klimaschutz

Klimabündnis wächst auf 50 Unternehmen

Triebwagen des Typs LINT 54 (Bilderquelle: SWEG)
  • Bahn

Finanzierung der Bodenseegürtelbahn bleibt große Herausforderung

Forschungsfabrik für Brennstoffzellen und Wasserstoff (HyFaB): Luftaufnahme des ersten Bauabschnitts am 4. November 2021
  • Wasserstofftechnologie

Land fördert Wasserstoff-Forschung

  • Radverkehr

Initiative RadKULTUR fördert so viele Landkreise wie nie zuvor

Eine S-Bahn der Deutschen-Bahn fährt Richtung Stuttgart. (Bild: © picture alliance/Tom Weller/dpa)
  • Schienenverkehr

Pünktlichkeit und Stabilität bei Tauberbahn verbessern

Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Peter Hauk MdL. (Bild: KD Busch)
  • Ländlicher Raum

Hauk im Kommunaldialog mit dem Landkreis Konstanz