Polizei

Polizei plant Auffrischimpfungen gegen Corona

Eine Person wird geimpft.

Die Polizei Baden-Württemberg plant „Booster-Impfungen“ gegen Corona. Ab der Woche vom 22. November bietet sie den Polizistinnen und Polizisten flächendeckend die dritte Corona-Impfung an.

„Die vierte Corona-Welle trifft uns gerade mit voller Wucht. Wir brauchen jetzt einen Impfturbo! Deshalb starten wir bei der Polizei eine Booster-Impfkampagne: Ab kommender Woche bieten wir unseren Polizistinnen und Polizisten flächendeckend die dritte Corona-Impfung an!“, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl. „Wir müssen die schützen, die uns schützen“, unterstrich der Minister in diesem Zusammenhang. Man müsse alles tun, um die Beschäftigten der Polizei vor Schaden zu bewahren und die Funktionsfähigkeit unserer Sicherheitsbehörden sicherzustellen.

Sechs regionale Polizeipräsidien (PP) (PP Stuttgart, PP Freiburg, PP Heilbronn, PP Karlsruhe, PP Ludwigsburg und die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen) haben bereits konkrete Angebote mit lokalen Anbietern wie beispielsweise Kliniken für ihre Beschäftigten vereinbart. Die Impfungen starten hier bereits nächste Woche. Darüber hinaus wird der polizeiärztliche Dienst ab Anfang Dezember an seinen fünf Standorten im Land (Stuttgart, Biberach, Böblingen, Lahr, Karlsruhe) Impftage für die Beschäftigten der Polizei durchführen. Selbstverständlich haben die Polizistinnen und Polizisten auch die Möglichkeit, bereits bestehende Impfangebote etwa über die Arztpraxen anzusteuern.

Hohe Impfbereitschaft bei der Polizei

Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte gehören zu einer der Berufsgruppen, die aufgrund ihrer Tätigkeit bekanntermaßen einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt sind. Deshalb zählen sie auch zu den Personengruppen, die schon früh geimpft worden sind. Dafür hatte sich Innenminister Thomas Strobl seinerzeit erfolgreich bei der Bundesregierung eingesetzt. Die Landespolizei geht davon aus, dass rund 80 Prozent der Polizistinnen und Polizisten in Baden-Württemberg eine Erst- und Zweitimpfung erhalten haben. „Diese hohe Impfbereitschaft freut mich außerordentlich – und zeigt ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein innerhalb unserer Polizei“, so Minister Thomas Strobl. Mit einer dritten Corona-Impfung kann der Schutz für sie deutlich erhöht und die Gefahr von Impfdurchbrüchen gesenkt werden.

„Die Impfungen sind der Weg aus der Pandemie. Mit unserem drei Säulen (über die Präsidien, den polizeiärztlichen Dienst und den bestehenden Impfangeboten) sind wir für die Auffrischungsimpfungen in der Polizei breit aufgestellt“, so Minister Thomas Strobl.

Impfkampagne #dranbleibenBW

Fragen und Antworten zur Corona-Impfung in Baden-Württemberg

Weitere Informationen zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Mit unserem Messenger-Service bekommen Sie immer alle Änderungen und wichtige Informationen aktuell als Pushnachricht auf Ihr Mobiltelefon.

Weitere Meldungen

Stethoskop vor farbig eingefärbtem Kartenumriss von Baden-Württemberg mit Schriftzug: The Ländarzt - Werde Hausärztin oder Hausarzt in Baden-Württemberg
  • Gesundheitsberufe

Auswahlverfahren für Landarztquote abgeschlossen

Eine auf Demenzkranke spezialisierte Pflegerin begleitet eine ältere Frau.
  • Pflege

Innovationsprogramm Pflege 2024 gestartet

Kinder beim Schwimmunterricht.
  • Sport

Schwimm-Programme ausgebaut

Das Logo des Projekts „Handel 2030“.
  • Stadtentwicklung

Förderung regionaler Innenstadtberater

Wettbewerb für den Neubau des Ankunftszentrums für Geflüchtete im Patrick Henry Village in Heidelberg Platz 1
  • Geflüchtete

Siegerentwurf des Ankunftszentrums für Geflüchtete in Heidelberg

Gruppenfoto von Grundschülerinnen und -schülern auf der Bühne in einem Veranstaltungssaal
  • Schule

Kinderkongress zur Ganztagsbetreuung

von links nach rechts: Ministerialdirektor Elmar Steinbacher, Justizministerin Marion Gentges, Lutz Haßel, Präsident des Arbeitsgerichts Stuttgart, und Dr. Betina Rieker, Präsidentin des Landesarbeitsgerichts Baden-Württemberg
  • Justiz

Neuer Präsident des Arbeitsgerichts Stuttgart

Gruppenbild mit den Gewinnerinnen und Gewinnern des Schülermedienpreises 2024
  • Medienbildung

Schülermedienpreis 2024 verliehen

Ein Kriegsgräberfeld auf dem Hauptfriedhof Karlsruhe
  • Gedenken

Scheck für Kriegsgräberfürsorge übergeben

Eine asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) sitzt auf einem Finger und sticht zu.
  • Gesundheit

Stechmücken-Saison hat begonnen

Gärtnerhaus in Gemmingen
  • Städtebau

Ortszentrum erfolgreich saniert

Kinder sitzen im Unterricht an Computern.
  • MINT-BERUFE

Abschlussveranstaltung von „Girls´ Digital Camps“

Polizeipräsident Markus Eisenbraun (links), Innenminister Thomas Strobl (2. von rechts) und der Stuttgarter Oberbürgermeister Frank Nopper stehen vor einer mobilen Einsatzwache.
  • Polizei

Polizei erprobt Einsatz einer Mobilen Wache

Innenminister Thomas Strobl und Stuttgarter Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper umgeben von Personen vor einem Hubschrauber der Luftrettung.
  • Polizei

Blaulichttag in Stuttgart

Polizist im Stadion
  • Polizei

Polizei-Bilanz nach letztem EM-Spiel in Stuttgart

Bundesrat Außenansicht (Bild: © Bundesrat)
  • Bundesrat

Gesetzentwurf gegen das Wer­ben für Terror-Vereinigungen

Der neue Präsident des Oberlandesgerichts Karlsruhe Jörg Müller, Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges und der ehemalige Präsident des Oberlandesgerichts Karlsruhe Alexander Riedel stehen zusammen
  • Verwaltung

Neuer Präsident am Oberlandesgericht Karlsruhe

Ein Student im Praktischen Jahr am Universitätsklinikum Heidelberg spricht mit einem Patienten.
  • Gesundheit

Schnellere Anerkennungs­verfahren gefordert

Polizei mit BW-Wappen
  • Polizei

Haus der Geschichte und Polizei feiern zehnjährige Kooperation

Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges und Donata Apelt-Ihling
  • Auszeichnung

Bundesverdienstkreuz für Donata Apelt-Ihling

Eine Professorin steht beim Unterricht vor Studentinnen und Studenten.
  • Hochschule

Studie zu Gehaltsunterschieden an Hochschulen veröffentlicht

Ein altes Stadtgebäude wurde saniert und aufgestockt, um mehr Wohnraum zu schaffen.
  • Wohnraumoffensive

Neue Beratungsgutscheine für Kommunen

Die Kabinettsmitglieder sitzen am Kabinettstisch der Villa Reitzenstein.
  • Landesregierung

Bericht aus dem Kabinett vom 2. Juli 2024

Einsatzkräfte der Feuerwehr errichten am Nonnenbach in Bad Saulgau im Ortsteil Moosheim einen Damm mit Sandsäcken gegen das Hochwasser.
  • Unwetter

Hochwasserhilfen auf den Weg gebracht

Ein Schild, das auf Tempo 30 und Lärmschutz hinweist, steht auf der Bundesstraße 31.
  • Lärmschutz

Landesweiter Lärmaktionsplan