Messenger

Immer informiert – bequem und sicher per Messenger

Ein Smartphone auf dessen Display eine Baden-Württemberg-Fahne und die Apps Threema und Telegram zu sehen sind.

Die Landesregierung Baden-Württemberg informiert Sie ab sofort auch über die Messenger-Dienste „Threema“ und „Telegram“.

Mit unserem neuen Messenger-Service verpassen Sie keine Nachricht mehr. Besonders in der aktuellen Situation sind gesicherte Informationen wichtiger denn je. Die baden-württembergische Landesregierung informiert daher ab sofort aktuell auch über die Messenger-Dienste „Threema“ und „Telegram“. So erhalten Sie wichtige Updates schnell, sicher und direkt auf Ihr Smartphone. Wir nutzen „Threema“ und „Telegram“, weil dort Daten besonders gut geschützt sind. Aus Datenschutzgründen bieten wir den Service nicht über „WhatsApp“ an.

Auf Threema und Telegram liefern wir:

  • aktuelle Zahlen zur Verbreitung des Corona-Virus in Baden-Württemberg.
  • wichtige Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus in Baden-Württemberg.
  • Hilfreiche Tipps, Tricks und Hinweise zur Umgang mit der aktuellen Situation.
  • alle wichtigen Informationen und Beschlüsse der Landesregierung.
  • Aktuelle Videos zur Lage.
  • Hinweise auf Pressekonferenzen, Live-Streams und vieles mehr.

So funktioniert der Info-Dienst bei Threema

Dies funktioniert beim iPhone so:

  • Gehen Sie unten ganz links auf den Reiter „Kontakte“
  • dann auf das „+“ oben rechts, um einen neuen Kontakt hinzuzufügen
  • Geben Sie dann die ID „*REGBAWU“ über die Tastatur ein und klicken Sie dann auf „Fertig“.
  • Im nächsten Bildschirm dann auf das grüne Feld „Nachricht senden“.
  • Senden Sie nun eine Nachricht, die nur das Wort „Start“ enthält.
  • Der Service startet dann mit einer Begrüßungsnachricht und mit den dann folgenden Nachrichten.

Bei Android-Geräten gehen Sie so vor:

  • Gehen Sie auf den Reiter „Kontakte“.
  • Dann auf das grüne Feld „+ Neuer Kontakt“, um einen neuen Kontakt hinzuzufügen.
  • Geben Sie dann die ID „*REGBAWU“ über die Tastatur ein.
  • Klicken Sie oben rechts auf die kleine graue Sprechblase.
  • Senden Sie nun eine Nachricht mit „Start“.
  • Der Service startet, sobald die nächste Nachricht von der Landesregierung versendet wird.

QR-Code zum Scannen:

Mit diesem QR-Code können Sie unseren „Threema“ Infodienst abonnieren.

So funktioniert der Info-Dienst bei Telegram

  • Laden Sie zunächst die App Telegram herunter.
  • Installieren Sie die App.
  • Öffnen Sie die App.
  • Entweder Sie folgen Sie diesem Link oder
  • Sie suchen unseren Kontakt manuell.

Dies funktioniert beim iPhone so:

  • Gehen Sie unten ganz links auf den Reiter „Kontakte“.
  • Tippen Sie in das Suchfeld oben „RegierungBW“ ein.
  • Wenn Sie nun auf den Kontakt der Landesregierung klicken, öffnet sich automatisch ein Chat.
  • Drücken Sie auf „Beitreten“.
  • Bitte beachten Sie: Bei hoher Nachfrage kann es gegebenenfalls einige Stunden dauern bis Ihre Mobilnummer im Service erfasst wurde.
  • Achtung: Auf manchen iPhones gibt es seitens Telegram derzeit Probleme mit der Suche, so dass Sie unseren Kanal nicht finden. Nutzen Sie daher bitte diesen Link, um direkt zu unserem Kanal zu kommen.

Bei Android-Geräten gehen Sie so vor:

  • Drücken Sie oben rechts auf die Lupe.
  • Geben Sie in das Suchfeld „RegierungBW“ ein.
  • Wenn Sie nun auf den Kontakt der Landesregierung klicken, öffnet sich automatisch ein Chat.
  • Drücken Sie auf „Beitreten“.
  • Bitte beachten Sie: Bei hoher Nachfrage kann es gegebenenfalls einige Stunden dauern bis Ihre Mobilnummer im Service erfasst wurde.

Abmelden

Möchten Sie keine Nachrichten mehr von uns erhalten, schreiben Sie eine Nachricht mit „STOP“ an den Kontakt. Sie werden dann umgehend aus dem Verteiler und die personenbezogenen Daten unwiderruflich gelöscht. Einzelheiten zur Verwendung Ihrer Daten können Sie in unten in den Datenschutzhinweisen nachlesen. Nach erfolgreicher Abmeldung bekommen Sie eine Bestätigungsnachricht.

Datenschutzhinweise

Wenn Sie sich für unseren Broadcast angemeldet haben, sehen wir ausschließlich Ihren bei Telegram oder Threema hinterlegten Vor- und Nachnamen. Andere Broadcast-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer sehen Ihre Mobilnummer nicht und können Ihnen auch keine Nachrichten schicken, da es sich hier nicht um eine Gruppe, sondern um eine Broadcast-Liste handelt. Ihre Mobilnummer wird von uns nicht an Dritte weitergegeben. Sie wird ausschließlich für den Broadcast genutzt. Sie erhalten von uns keine Werbung, keinen Spam und wir werden Sie auch nicht angerufen.

Zur Erbringung des Messenger-Broadcast nutzen wir den Dienst der Whappodo.com GmbH. Die Whappodo.com GmbH wird für den Service Ihre Telefonnummer nutzen, um Ihnen den Messenger-Broadcast-Dienst zu erbringen. Des Weiteren kann die Whappodo.com GmbH weitere bei Telegram und Threema hinterlegte personenbezogene Daten erheben, insbesondere den bei Telegram oder Threema hinterlegten Vor- und Nachnamen, das Endgerät, Profilbild und Nachrichten/Bilder, welche Sie über den entsprechenden Messenger an uns senden. Die Daten bleiben so lange gespeichert, bis Sie sich von dem Broadcast abmelden. Weitere Informationen sowie die Datenschutzerklärung finden Sie auf Whappodo.com.

Zur Erbringung des Broadcast-Dienstes nutzt die Whappodo.com GmbH die den Messenger Dienste Telegram und Threema. Telegram und Threema erheben für die Erbringung des Broadcast-Dienstes eigenständig Daten. Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Telegram sowie die dortige weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten wie auch Ihre diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Telegram und Threema.

Datenschutz – Messenger Telegram

Verantwortlicher im Sinne des DSGVO für den Messenger Telegram ist Telegram Messenger LLP, zuständige Aufsichtsbehörde nach DSGVO die britische Datenschutzaufsicht. Wir weisen darauf hin, dass Telegram auch im Rahmen der Nutzung des Broadcast Daten der Nutzer in Drittländern außerhalb der EU speichert und mit anderen Diensten des Anbieters austauscht. Das Staatsministerium Baden-Württemberg hat hierauf keinen Einfluss.

Datenschutz – Messenger Threema

Verantwortlicher im Sinne des DSGVO für den Messenger Threema ist die Threema GmbH, zuständige Aufsichtsbehörde nach DSGVO die schweizerische Datenschutzaufsicht. Wir weisen darauf hin, dass Threema auch im Rahmen der Nutzung des Broadcast Daten der Nutzer in einem Drittland außerhalb der EU speichert (Schweiz) und mit anderen Diensten des Anbieters austauscht. Das Staatsministerium Baden-Württemberg hat hierauf keinen Einfluss.