Polizei

Positive Polizeibilanz zum Auftakt der Fußballsaison 2022/2023

Polizeikräfte bei einem Einsatz im Fußballstadion.

Die Fußballsaison 2022/2023 ist auch in Baden-Württemberg gestartet. Der Auftakt ist weitgehend ohne besondere Vorkommnisse verlaufen, was zuversichtlich in die Zukunft blicken lässt. Für die Sicherheit der Zuschauer während der Fußballsaison wurden Vorbereitungen getroffen.

„Der Fußball lässt das Herz der Fans wieder höher schlagen. Die Mannschaften aus Baden-Württemberg sind vielversprechend und durchaus erfolgreich in die Runde gestartet, sowohl im Ligaspielbetrieb als auch im DFB-Pokal. Der Auftakt ist auf alle Fälle schon mal gelungen, nicht nur aus sportlicher Sicht, auch aus Sicht der Sicherheitsakteure. Eine erste Bilanz nach dem Saisonbeginn lässt uns zuversichtlich in die Zukunft blicken: Die ersten gut 30 Spiele sind weitgehend ohne besondere Vorkommnisse verlaufen. Nennenswerte Ereignisse oder gar gewalttätige Auseinandersetzungen zwischen Fangruppierungen gab es bislang nicht. Das Konzept unser Stadionallianzen hat in den ersten Heimspielen unserer Vereine gegriffen“, sagte der Stellvertretende. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl mit Blick auf den Auftakt der Fußballsaison 2022/2023.

Bislang sind wettbewerbsübergreifend insgesamt bei 31 Spielen nur drei leicht verletzte Personen und 43 Strafanzeigen zu verzeichnen. „Das sind aktuell durchaus erfreuliche Entwicklungen und wir werden alles daransetzen, dass dieser Trend mit wenigen Straftaten und wenigen Verletzten im Saisonverlauf bei Fußballspielen in Baden-Württemberg anhält. Wir stellen zunehmend fest, dass der Großteil der Fans – trotz aller gelebter Emotionalität – achtsam und respektvoll miteinander im Stadion umgeht. Auch das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung, die wir mit unseren Stadionallianzen an allen Spielorten im Land weiter unterstützen werden“, so Minister Thomas Strobl.

Für das Erreichen der jeweiligen Vereinsziele will auch die Polizei im Land einen wichtigen Beitrag leisten: „Indem wir gemeinsam mit unseren Stadionallianzen in den baden-württembergischen Spielorten erfolgreiche Sicherheitsarbeit leisten und für einen weitgehend reibungslosen Ablauf der Begegnungen an den Spieltagen sorgen,“ so Innenminister Thomas Strobl.

Stadionallianzen verbessern die Zusammenarbeit von Sicherheitsakteuren

Bei den Stadionallianzen ziehen Vereine, Verbände, Fanprojekt, Kommunen und Polizei für die Sicherheit bei Fußballspielen in Baden-Württemberg gemeinsam an einem Strang. Mit der erstmaligen Initiierung der Stadionallianzen im Juli 2017 ist es gelungen, die Zusammenarbeit der handelnden Sicherheitsakteure an den relevanten Fußballstandorten in Baden-Württemberg maßgeblich zu verbessern. Dies hatte bereits in der Saison 2017/2018 dazu geführt, dass die Straftaten und die Anzahl der verletzten Personen bei Fußballspielen in Baden-Württemberg zurückgegangen sind und zugleich die polizeiliche Einsatzbelastung um rund 30.000 Einsatzstunden reduziert werden konnte.

In der darauffolgenden Spielzeit konnte dieser Wert nochmal um weitere 6.000 Einsatzstunden verringert werden. Bis zur Unterbrechung der Saison 2019/2020 durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie hielt dieser Trend weiter an. So sind seit Einführung der Stadionallianzen bis zum Ausbruch der Corona-Pandemie 2020 jährlich gut zwei Millionen Euro weniger Einsatzkosten angefallen als in vergleichbaren Spielzeiten zuvor. Die in der Saison 2016/2017 noch vor Initiierung der Stadionallianzen registrierten 679 Straftaten reduzierten sich in der Spielzeit 2019/2020 auf 366. Die Zahl der Verletzten verringerte sich im Vergleichszeitraum von 145 auf 72.

Zwischenzeitlich haben die Stadionallianzen bundesweite Aufmerksamkeit erlangt. Niedersachen, Hessen und auch einzelne Spielorte in Bayern sind bereits in der Umsetzungsphase, weitere Bundesländer zeigen großes Interesse an dem in Baden-Württemberg entwickelten Konzept.

Statistische Zahlen

Saison 2022/2023

Anzahl Spiele*

Zuschauer Eingesetzte Kräfte Einsatzstunden

Strafanzeigen

Verletzte  
Bundesliga 3 92.125 394 3.248 15 1  
2. Bundesliga 5 47.925 612 3.873 12 2  
3. Liga 4 20.008 350 2.072 6 0  
Regionalliga Südwest 8 6.413 160 1.078 1 0  
Oberliga Baden-Württemberg 6 3.858 48 129 0 0  
DFB-Pokal 3 30.917 228 1.655 9 0  
Landespokal 2 750 94 450 0 0  
Gesamt 31 201.996 1.886 12.505 43 3  

*polizeilich begleitet

Weitere Meldungen

Wappen von Baden-Württemberg auf dem Ärmel einer Polizeiuniform. (Bild: Innenministerium Baden-Württemberg)
  • Polizei

Festnahme nach Verabredung zum Mord

20240524_MIN_Freiburg_Sicherheitsprtnerschaft
  • Sicherheit

Sicherheitspartnerschaft mit Freiburg wird fortgesetzt

Symbolbild: Eine Pflegeassistentin mit einer Bewohnerin des Seniorenzentrums der Arbeiterwohlfahrt (AWO).
  • Integration

Modellprojekte der Sprachförderung in der Pflege

Eine Familie wandert durch den Nationalpark Schwarzwald.
  • Naturschutz

Bestnoten für den Nationalpark Schwarzwald

Eine Mitarbeiterin der Kunsthalle Mannheim steht im Atrium vor der digitalen Monitor-Wand „Collection Wall“ und betrachtet ein Kunstwerk. Auf dem Touchscreen können Besucher interaktiv einen Blick in die Sammlung und auch ins sonst verborgene Depot werfen (Bild: picture-alliance/Uwe Anspach/dpa).
  • Museen

Land fördert Digitalisierung der Sammlungsbestände

Einsatzkräfte im Einsatz im Hochwassergebiet
  • Katastrophenschutz

Unterstützung nach Hochwasser im Saarland

Polizeihubschrauber H 145
  • Polizei

Umrüstung der Polizei­hubschrauber abgeschlossen

Blieskastel-Hochwasser in Rheinland-Pfalz und dem Saarland
  • Hochwasser

Hochwasserlage im Saarland

POPLÄND
  • Kunst und Kultur

Dialogprozess zur Popkultur abgeschlossen

Gruppenfoto: Die Teilnehmenden des Workshops zusammen mit Simone Fischer und Jella Riesterer vom Social Innovations Lab.
  • MENSCHEN MIT BEHINDERUNGEN

Mehr Inklusion im und durch Sport

Netzwerkkabel stecken in einem Serverraum in einem Switch. (Foto: © dpa)
  • Bundesrat

Mindestspeicherung von IP-Adressen gefordert

Staatssekretär Dr. Patrick Rapp
  • UEFA EURO 2024

Rapp informiert sich über Vorbereitungen zur EM

Das Polizeiboot „WS 6“ der Wasserschutzpolizei Mannheim
  • Polizei

Jahresstatistik des Kompetenz­zentrums Bootskriminalität

Mühle - Mehl
  • Ernährung

Deutscher Mühlentag am 20. Mai

Frisches Fleisch, darunter Rehkeule, Rehrücken und Wildschweingulasch liegen in der Auslage einer Metzgerei.
  • Ernährung

„Von Daheim BW“-App um erweitert

Großübung Fußball EM
  • Sicherheit

Einsatzkräfte bereiten sich auf Fußball-EM 2024 vor

Schmeck den Süden
  • Gastronomie

Weinstube Eißele in Esslingen ausgezeichnet

Eine Frau geht eine Fußgängerbrücke entlang, im Hintergrund ist ein Hotel zu sehen. (Bild: © picture alliance/Marijan Murat/dpa)
  • Tourismus

Weiterhin positive Entwicklung im Tourismus

Smartphone mit der neuen Wilhelma App im Bildschirm, im Hintergrund ein Gewächshaus der Wilhelma
  • Wilhelma

Neue App für den Wilhelma-Besuch

von links nach rechts: Sintje Leßner, Dr. Samuel Strauß, Julia Fluhr, Chantal Nastl und Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges
  • Justiz

Gratulation zum Zweiten Juristischen Staatsexamen

Ministerialdirektor Elmar Steinbacher, Leitende Oberstaatsanwältin Tomke Beddies und Ministerin der Justiz und für Migration Marion Gentges
  • Justiz

Tomke Beddies ist Leiterin des Cybercrime-Zentrums

Paragrafen-Symbole an Türgriffen (Foto: © dpa)
  • Justiz

Verfassungsschutz darf AfD als Verdachtsfall beobachten

Kripo Rottweil Außenansicht des Gebäudes
  • Vermögen und Bau

Erweiterungsbau für Kriminal­polizeidirektion Rottweil

Staatsanwaltschaft Hechingen Gebäude Außenansicht
  • Vermögen und Bau

Generalsaniertes Gebäude für Staatsanwaltschaft Hechingen

Minister Thomas Strobl im Gespräch mit Polizisten
  • Sicherheit

Sicherheit in der Landeshauptstadt